• Das meinst du doch nicht tatsächlich ernst oder?

    Natürlich, man kann sich aber auch weigern. Schön nach dem motto "pfui, kenn ich nicht also brauch ich es nicht denn ich weiss alles besser".

    soll kein Angriff sein aber die Zeit wandelt, sonst würden wir uns ja noch immer in Gästebüchern auf einer html Seite lustige Wörter zusenden. Es hat schon seine Richtigkeit so.

  • Es wurde von Wandel und allem möglichen hier zum Thema geschrieben. Ich sage einfach wir jetzt machen wohl den schnellsten und umfangreichsten Wandel aller Zeiten mit. Aber ob die Foren sterben das glaube ich nicht wirklich. Wir werden es erleben, oder auch nicht.

    Ich bin alles und auch nichts, jeder oder auch niemand

  • Auf die Frage, ob Foren aussterben, meint die KI:

    Quote

    Es gibt eine Tendenz, dass die Nutzung von Foren in den vergangenen Jahren zurückgegangen ist. Ein Grund dafür ist unter anderem die steigende Beliebtheit von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, die eine schnellere und unmittelbare Kommunikation ermöglichen.

    Dennoch gibt es immer noch viele aktive Foren zu vielen verschiedenen Themen und Interessen, und für bestimmte Communitys oder Diskussionen sind Foren nach wie vor der beste Ort, um sie zu führen. Ausserdem bieten Foren oft Funktionen, die soziale Netzwerke nicht haben, wie eine bessere Organisation von Themen, eine Suchfunktion, die es einfacher macht, spezifische Informationen zu finden, und die Möglichkeit, anonym zu diskutieren.

    Es hängt also von den Bedürfnissen und Vorlieben der Nutzer ab, ob Foren für sie noch relevant sind oder nicht.

    Es gibt also noch Hoffnung. Es braucht nur engagiere Betreiber, gute Themen und einen freundlichen und konstruktiven Umgang miteinander.

    Haten können sie bei Facebook & Co. ;)

    Liebe Grüsse
    Eisu

    «Ich habe keine Bugs, nur unerwartete Features!»

    Edited 2 times, last by Eisu (March 20, 2023 at 11:36 PM).

  • Natürlich, man kann sich aber auch weigern. Schön nach dem motto "pfui, kenn ich nicht also brauch ich es nicht denn ich weiss alles besser".
    soll kein Angriff sein

    Solche Sprüche kannst du dir sparen. Nur weil jemand nicht auf diesen Hype-Zug aufspringt, möglicherweise auch wohlwissend, dass Stand jetzt noch ein ganz weiter Weg bevorsteht, sowohl technisch als auch die Ethik betreffend, heißt nicht, dass man etwas ablehnt, weil man es nicht kennt oder alles besser wüsste. Völlig überflüssig ist auch die direkt folgende Aussage nach dem Motto „Ich bin ja kein XY, aber…“. Wenn du niemanden angreifen möchtest, dann greife niemanden mit so einer Aussage an. Ich empfinde ein solches Schubladendenken jedenfalls als überaus anmaßend.

    Haten können sie bei Facebook & Co. ;)

    Auch dich möchte ich bitten, sachlich in der Diskussion zu bleiben und keine stumpfen Sprüche zu klopfen. „Haten“ (als ob es dafür kein deutsches Wort geben würde) kann man bei Facebook, kann man auch hier im Forum oder bei XY. Und stell dir vor: Auch auf Facebook kann man sich benehmen. Das hat null mit der Plattform zu tun, sondern ausschließlich mit den Menschen und wie sie sich im Internet aufführen wollen.

    Nachtrag: Nach den absolut kindischen Reaktionen von Grischabock und Eisu in #86 und #87 spare ich mir weitere Antworten auf diese zwei Nutzer. Schade, dass es mit manchen Menschen nicht möglich ist, auf einem erwachsenen Niveau zu diskutieren.

    Edited 2 times, last by Cadeyrn (March 28, 2023 at 10:17 AM).

  • Solche Sprüche kannst du dir sparen.

    Ich empfinde ein solches Schubladendenken jedenfalls als überaus anmaßend.

    Deine Worte sind meine Worte ^^ Nun ja du hälst dich ja nicht an deine eigene Philosophie, aber anderen willst du diese beibringen.

    Dein ganzer Beitrag hat NULL mit dem Thema zu tun sondern nur eine Väterliche Zurechtweisung wie du gerne hättest das wir funktionieren und am besten deine Meinung teilen. Das bringt doch nichts ausser einen Beitrag mehr auf dem zähler und das ist, war und bleibt das einzig positive an deinem Beitrag. Möchtest du etwas dem Thema beisteuern dann mache es doch gerne, aber andere mit deiner Meinung bekehren das kannst du sicherlich an deinem Stammtisch in der Kneipe deines Vertrauens machen. Hier macht es keinen Sinn.

    So auch mein Beitrag macht nun keinen Sinn mehr da er dir nur aufzeigt was du eben nicht tun sollst. WOW wunderbar, zwei Beiträge für nichts...

  • Auch dich möchte ich bitten, sachlich in der Diskussion zu bleiben und keine stumpfen Sprüche zu klopfen. „Haten“ (als ob es dafür kein deutsches Wort geben würde) kann man bei Facebook, kann man auch hier im Forum oder bei XY.

    Ich bin dankbar, wenn mir jemand das Leben erklärt oder Sprachunterricht gibt. Jedenfalls im entsprechenden Forum oder Thema. Sollten solche Themen in einem Woltlab-Forum auftauchen, könnte dies ein Grund sein, die Ernsthaftigkeit der Mitglieder anzuzweifeln. Dies wiederum könnte zur Abwanderung führen (von zarten Seelen). Die Frage wird ja in diesem Thema behandelt: „Sterben Foren aus?“ Wenn ja, was könnten die Gründe sein? Mich als Admin interessiert das brennend und ich wüsste gerne, wie dem allgemeinen Foren-Rückgang, begegnet werden kann. :)

    Liebe Grüsse
    Eisu

    «Ich habe keine Bugs, nur unerwartete Features!»

  • Ich befürchte, dass Message- bzw. ChatBots für Foren keine Bereicherung sein werden oder sogar zum Sterben von Foren beitragen.

    Wer die Gemeinschaft in einem Forum und das dort gesammelte "Fachwissen" schätzt, möchte keine von einer KI-Software erstellte Beiträge. Mit Fake-Mitgliedschaften Beiträge zu generieren, könnte dazu führen, dass Foren an Bedeutung und Akzeptanz verlieren.

    Nur meine Meinung ...

    Gruß

    gez. Volker

  • Ich befürchte, dass Message- bzw. ChatBots für Foren keine Bereicherung sein werden oder sogar zum Sterben von Foren beitragen.


    Wer die Gemeinschaft in einem Forum und das dort gesammelte "Fachwissen" schätzt, möchte keine von einer KI-Software erstellte Beiträge. Mit Fake-Mitgliedschaften Beiträge zu generieren, könnte dazu führen, dass Foren an Bedeutung und Akzeptanz verlieren.

    In meinem persönlichen Betatest, den ich vor Release der Plugins, über mehre Wochen durchgeführt habe, konnte ich einen gegenteiligen Effekt feststellen. Zum Einsatz kam das Plugin für Fake-Benutzer-Content in einem 20 Jahre alten Fitness-Forum, was seine besten Tage leider lange hinter sich hat. Dort gibt es noch eine Hand voll „alte Hasen“, die aber nur noch Trainingstagebücher führen und keine bereichernden Diskussionen mehr erstellen.

    Das hat sich schlagartig geändert. Durch die neuen (wirklich guten) Themen schreiben auch die echten Nutzer wieder mehr. Diskutieren nun über spannende Themen wie „Doping im Hobbysport“ und den „Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungen“ - ganz wie in alten Zeiten.

    Initiiert von einer KI und fortgeführt von echten Mitglieder. Im nächsten Schritt werde ich die Frequenz der erstellten Diskussionen hochfahren und erwarte dadurch sogar eine Verbesserung des Google-Ranking und einen damit verbundenen Zuwachs aktiver Mitglieder. Und wer weiß, vielleicht kann mein totgeglaubtes Forum schon bald wieder an die alten Zeiten anknüpfen.

    Das erhoffe ich mir auch für andere Foren, denen es womöglich ganz genau so geht.

    Das bisherige Kundenfeedback bestätigt meine ersten Eindrücke aus dem Betatest., weswegen ich davon ausgehe, dass wir in einigen Monaten spannende Erfolgsstories lesen werden.

    Entwicklung und Design moderner Webapplikationen

    kostenloser Support • Vorschläge teilen • Plugins kaufen

    Darkwood.Design

  • Initiiert von einer KI und fortgeführt von echten Mitglieder.

    Hatten die Mitglieder dabei von Beginn an Kenntnis davon, dass die neuen Themen durch eine KI initiiert worden sind oder wurden sie erst im weiteren Verlauf oder gar nicht darüber in Kenntnis gesetzt?

    Gruß Markus

    WoltLab Suite 5.5.21

  • Hatten die Mitglieder dabei von Beginn an Kenntnis davon, dass die neuen Themen durch eine KI initiiert worden sind oder wurden sie erst im weiteren Verlauf oder gar nicht darüber in Kenntnis gesetzt?

    Eine berechtigte Frage.

    Sollten die Mitglieder nicht von Anfang an darüber in Kenntnis gesetzt worden sein, dass das Thema von einem Bot erstellt wurde, könnten sie sich nicht ernst oder sogar "auf den Arm" genommen fühlen.

    Gruß

    gez. Volker

    Edited once, last by sl-fan (March 22, 2023 at 8:25 PM).

  • Hatten die Mitglieder dabei von Beginn an Kenntnis davon, dass die neuen Themen durch eine KI initiiert worden sind oder wurden sie erst im weiteren Verlauf oder gar nicht darüber in Kenntnis gesetzt?

    Sollten die Mitglieder nicht von Anfang an darüber in Kenntnis gesetzt worden sein, dass das Thema von einem Bot erstellt wurde, könnten sie sich nicht ernst oder sogar "auf den Arm" genommen fühlen.

    Die Mitglieder wurden nicht gesondert informiert, da das Ergebnis dadurch verfälscht worden wäre. (Sobald man einem Nutzer sagt, dass ein Inhalt von einer KI generiert ist, ist sich der Nutzer sicher das zu erkennen) - bisher fühlt sich niemand "auf den Arm genommen" und ich persönlich wüsste auch nicht wieso das der Fall sein sollte.

    Ich habe zu einem ähnlichen Gedankengang kürzlich ein längeres Kommentar meiner Sichtweise verfasst. Vielleicht trägt es zum Verständnis bei:

    Fake Benutzer und Aktivität: KI Inhalte erstellen - WoltLab®
    Deine Fake-Benutzer schreiben jetzt zufällig auch echte Beiträge.
    www.woltlab.com

    Entwicklung und Design moderner Webapplikationen

    kostenloser Support • Vorschläge teilen • Plugins kaufen

    Darkwood.Design

  • Darkwood.Design

    Danke für deine Stellungnahme und den von dir verlinkten Kommentar!

    Aus meiner Sicht ist es gegenüber den Mitgliedern aber nicht fair sie in dem Glauben zu lassen, dass ein Mitglied ein interessantes, diskussionswürdiges Thema erstellt hat, obwohl es eigentlich nur Fake ist.

    Gruß Markus

    WoltLab Suite 5.5.21

  • Darkwood.Design

    Danke für deine Stellungnahme und den von dir verlinkten Kommentar!

    Aus meiner Sicht ist es gegenüber den Mitgliedern aber nicht fair sie in dem Glauben zu lassen, dass ein Mitglied ein interessantes, diskussionswürdiges Thema erstellt hat, obwohl es eigentlich nur Fake ist.

    Hallo Daniel,

    ich habe Deine Sichtweise gelesen.

    Meiner Meinung nach ist es nicht nur "unfair", sondern schadet möglicherweise einem Forum, wenn ein Mitglied erst nachträglich erkennt, dass das Thema von einem Bot generiert wurde und er für mehr Beiträge im Forum "manipuliert" wurde.

    Gruß

    gez. Volker

  • obwohl es eigentlich nur Fake ist.

    Warum ist es ein Fake wenn es eine Diskussion anregt? Wenn Leute auf das Thema anspringen und sich dazu aktiv austauschen, kann es doch nur sinnvoll sein, egal wer es erstell hat. In den meisten Foren kennen sich die Leute nicht mal persönlich, geschweige denn interessieren sich für Ihr Gegenüber.

  • Aus meiner Sicht ist es gegenüber den Mitgliedern aber nicht fair sie in dem Glauben zu lassen, dass ein Mitglied ein interessantes, diskussionswürdiges Thema erstellt hat, obwohl es eigentlich nur Fake ist.

    Ob es fair oder unfair ist, kann ich garnicht bewerten.

    Es ist leider im Internet schon immer so gewesen, dass man im Schutz der Anonymität nie Gewissheit hat, mit wen man gerade schreibt. Womöglich werden diese Zeilen gerade von meiner Tochter getippt, die sich wieder ins Büro geschlichen hat... womöglich besteht mein Lieblings-Forum zu 80% aus bezahlten Ghostwritern die mir Aktivität vorgaukeln... vielleicht sind die neuen Mitglieder in meiner Community nur wieder "SEOs" die ihre Keywords und Links unterbringen wollen... Eine KI ist nur ein weiterer Nutzer, bei dem man sich, wie immer, nicht sicher sein kann.

    Solange dabei aber gute Inhalte bei raus kommen, die Diskussionen mit vielen tolle Menschen anregen, ist mir das alles recht.

    Entwicklung und Design moderner Webapplikationen

    kostenloser Support • Vorschläge teilen • Plugins kaufen

    Darkwood.Design

  • Mal ganz ehrlich gesagt/gefragt brauche ich dafür ,worüber hier schon geraume Zeit diskutiert wird, Ki/ bot oder sonst etwas. Siehe Smart-Home Alexa und Konsorten. In meiner manchmal forschen Art hatte ich dieser Tage unzählige Reaktionen ausgelöst und zumindest in dem Bereich für Bewegung gesorgt. Und für den KI Bereich behaupte ich das Gleiche. Ich strenge doch immer weniger meinen Geist an und werde flax gesagt irgendwann total verblödet im Pflegeheim landen. Ich habe es 2 mal mitgemacht wie menschen am ende sterben weil sie vergessen zu essen.

    Ich bin alles und auch nichts, jeder oder auch niemand

    Edited 2 times, last by The Phantom (March 22, 2023 at 10:11 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!