Smalltalk - Labern, reden, diskutieren...

  • ob der Apfel beim Iphone oder der Supreme-Schriftzug auf einem Supreme-Kleidungsstück auch ein Rechtehinweis sind - aber gut geht dann doch in eine andere Richtung.

    Das ist ein teilweise ein teures Statussymbol (Dieser Teil wurde entfernt).


    Den Preis für WebAuthn finde ich sehr unattraktiv, hier hätte ich etwas günstigeres erwartet.

    Ja und nein, ich habe mindestes so viel erwartet. ^^

    Aber es gibt ja Alternativen…

    Edited once, last by Alexander Ebert: Unangemessene Formulierung entfernt ().

  • Ein einmaliger Obolus damit dann "beim Core mit dabei ist", wäre für mich noch überlegenswert. Aber für jede Major-Version zusätzlich nachzuzahlen - kann mir jetzt nicht vorstellen, dass sich da noch so viel verändern wird? Anderseits bin ich mit meinem halbtoten Forum auch mittlerweile weit weg vom Kundenkreis den man damit wohl ansprechen möchte. Prinzipiell hätte ich es aber auch im Standardumfang erwartet..

  • Im nächsten Leben werde ich Hellseher :)


    sag mir dann bitte auch die Lotto Zahlen. Danke

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Dazu muss ich sagen, ich kam durch den Hinweis damals in einem Forum zur Woltlab Software (damals noch WBB2). Also es kann schon als Werbung für die Software dienen.

    naja


    >> Das so genannte Branding ist eine für uns wichtige Werbung und sorgt zu einem nicht unerheblichen Teil für die Akquise von Neukunden.


    Nichts anderes schrieb ich. Wörtlich: Natürlich hat das für den Software-Entwickler eine werbende Eigenschaft, aber Nutzer können das sehr wohl unterscheiden und es ist auch nicht mit klassischer Werbung gleichzusetzen, die einen ablenkt. Selbstverständlich bringt so ein Hinweis neue Kunden. Aber wenn man vom "Schalten von Werbung" spricht, meint dies üblicherweise etwas völlig anderes.


    Den Preis für WebAuthn finde ich sehr unattraktiv, hier hätte ich etwas günstigeres erwartet.


    Es gab bereits zwei offizielle Erweiterungen, die jeweils 100 Euro kosten. WebAuthn kostet nur die Hälfte. Woher genau kam jetzt deine Erwartung, dass es noch günstiger sein sollte? :/


    zu den Preisen muss dann aber mal nutzbares zeugs kommen und nicht alle wünsche mit dem Label „nicht geplant“ versehen werden.


    Das entspricht ja nun nachweislich nicht der Wahrheit, dass alle Wünsche das Label "nicht geplant" erhalten würden. Auch die Andeutung, dass bislang kein "nutzbares Zeugs" dabei wäre ("muss mal"), ist ein wenig dreist. :/ So sehr ich auch Verständnis dafür habe, dass es einen deprimiert, dass eigene Wünsche ein solches Label erhalten, so fair muss man auch bleiben und anerkennen, dass durchaus auch viele Wünsche umgesetzt werden. Natürlich nicht ansatzweise alle, aber das ist auch einfach unrealistisch. Und ja, natürlich ärgere ich mich auch, wenn welche meiner Wünsche nicht umgesetzt werden, insbesondere wenn ich bei einem Wunsch der Meinung bin, dass das doch in jedem Fall sinnvoll wäre. Dennoch ist es einfach so, dass diese Ansicht nicht zwingend jeder teilt. Und ein Software-Entwickler muss natürlich auch schauen, ob es mit den eigenen Vorstellungen der Software und auch dem Zeitplan zusammenpasst. Dass ein Vorschlag abgelehnt wird, heißt ja nicht, dass man ihn nicht ein Jahr später neu einbringen kann. Die Software ist dann auf einem anderen Stand. Und dann passt der Vorschlag vielleicht besser. Oder man hat in der Zwischenzeit vermehrt auch aus anderen Quellen diesen Wunsch wahrgenommen. Oder alles ist beim alten und der Wunsch wird wieder abgelehnt. Alles ist möglich. So ist das Leben. Es ist eben ein Massenprodukt und keine Individualanfertigung. ;)

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited 2 times, last by Cadeyrn ().

  • Es geht hier nicht um meine wünsche, sehr viel sehr nützliches was abgelehnt wird.

    Ist aber auch immer noch subjektiv.


    Aber ich verstehe in dem Fall, was du meinst. Mir fehlten in den letzen Versionen des WSC auch so eine Eye-Catcher-Funktion, etwas ungewöhnliches, etwas, was die Software als ganzes voran bringt.


    Revolutionäre und auch erst recht innovative Ideen waren noch nie die Stärke von WoltLab, da waren andere Entwickler WoltLab immer voraus. Es gab aber eine Zeit, in der durchaus sinnvolle Weiterenwicklungen von Funktionen und neue Funktionen - zwar verspätet, aber sie kamen - zumindest umgesetzt wurden.


    Jetzt? Sind es oft Detailverbesserungen an bestimmten Stellen, nur neue Impulse gibt es von WoltLab nicht. Wenn ich mir da Konkurrenz ansehe, dann kommt da zwar auch nicht mit jeder Version eine innovative oder revolutionäre Idee, aber man versucht zumindest auch mal neuartigere Eye-Catcher umzusetzen und auch mal neue Wege zu gehen.


    Nicht alles ist dabei gut, oder sofort durchdacht, aber es kommt halt auch mal ein neuer Impuls, auch oder obwohl man eventuell auf die Fresse fliegt. WoltLab geht da immer auf Nummer sicher, was schade ist.


    Das WSC hat in den letzten 3 Jahren wirklich ein positiven Wandel durch gemacht. Die Dokumentation wird immer besser. An den richtigen Stellen wurden Werkzeuge geschaffen um Boilerplate-Code zu reduzieren. Selbst WSC 5.5 begeistert mich jetzt schon an vielen Stellen.

  • jeweils


    Mittlerweile. Die Erweiterungen haben nämlich ursprünglich auch nur 49.99 Euro gekostet. Jetzt kosten sie mehr als das Doppelte + evtl. Upgradekosten.


    Die neuen Preise für die Erweiterungen finde ich auch absolut unverhältnismäßig, wenn man sich die Preise für die Anwendungen im Vergleich ansieht.


    Der Preis für die WebAuthn Erweiterung erscheint jetzt wiederum im Vergleich zu den anderen Erweiterungen nicht mehr ganz so hoch, weil die eben über die Jahre nicht unwesentlich teurer geworden sind.

  • Der Preis für die WebAuthn Erweiterung erscheint jetzt wiederum im Vergleich zu den anderen Erweiterungen nicht mehr ganz so hoch, weil die eben über die Jahre nicht unwesentlich teurer geworden sind.

    Vielleicht macht Hanashi mit seiner Erweiterung ja weiter. ;)

  • Vielleicht macht Hanashi mit seiner Erweiterung ja weiter. ;)


    Selbst wenn: Seine Umsetzung ist vom Prinzip her vollkommen anders. Denn im Gegensatz zur WoltLabschen Umsetzung erfüllt seine Erweiterung genau den Zweck, für den WebAuthn eigentlich gedacht ist: Passwortlose Authentifizierung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!