Wie sieht es eigentlich mit den gelöschten Usern aus?

  • Stehen dann wieder wie im 3er die ganzen Nicks noch drin oder kann man das im 4er dann als Admin iwo selbst einstellen - ob Namen erhalten bleiben - oder aber "gelöschter User" dort steht?



    Ich hoffe ja, dass sowas wieder im wbb4 möglich ist .. dass dann wieder "unregistrierter User" oder so steht ..
    da es sich an facebook anlehnt ..und soziale netzwerke, sollte wenigst dies dann wieder möglich sein ..
    mich nervts im wbb3 echt voll, dass immer die nicknamen noch stehen bleiben...
    im wer-kennt-wen (einzigstes soziales teil, wo ich nen acc hab) .. steht bei gelöschten IMMER "gelöschtes Mitglied"

  • Zum einen: Wofür?
    Zum anderen: Wenn jemand "@username" verwendet oder halt einfach sagt "wie 'xyz' bereits sagte, etc" dann ist das eher unpraktisch, wenn von den beteiligten User auf einmal einige Namen fehlen.
    Zum Abschluss: Der Name wäre ja immernoch in Zitaten, "@username", etc vorhanden.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • ich wusste, dass diese argumente wieder kommen ..


    aber es soll dennoch admins geben, die das gerne hätten ...um nicht umständlich die Nicks aus der DB friemeln zu müssen ;)

  • Wenn, dann entscheidbar. Ich möchte, dass die Benutzernamen bei gelöschten Usern weiterhin dastehen, für Fehler, Rückgängigmachungen und den Textfluß.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • ich wusste, dass diese argumente wieder kommen ..


    aber es soll dennoch admins geben, die das gerne hätten ...um nicht umständlich die Nicks aus der DB friemeln zu müssen ;)

    Ich hab ja auch zusätzlich gefrage "Wofür?". Vielleicht ergibt es ja mehr Sinn, wen du es begründest. ;)

    MfG Markus Zhang (aka RouL)


  • Ich hoffe ja, dass sowas wieder im wbb4 möglich ist .. dass dann wieder "unregistrierter User" oder so steht ..
    da es sich an facebook anlehnt ..und soziale netzwerke, sollte wenigst dies dann wieder möglich sein ..
    mich nervts im wbb3 echt voll, dass immer die nicknamen noch stehen bleiben...
    im wer-kennt-wen (einzigstes soziales teil, wo ich nen acc hab) .. steht bei gelöschten IMMER "gelöschtes Mitglied"


    Ich verstehe deine Aufregung leider nicht so ganz. Du bist doch schon so lange mit dem WBB3 am werkeln das du wissen müsstest, das man "Unregistrierter Benutzer" oder was auch immer, umbenennen könnte. ;) Warum, frage ich mich nun, sollte man in die Datenbank eingreifen müssen?

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Weil beim Löschen eines Benutzers dort nicht "Unregistrierter Benutzer" sondern in grau der frühere Name des Benutzers steht?

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Unschönerweise werden @-Ansprechen zu URL-Tags umschrieben beim speichern.


    Löscht man den User hat man lauter ungültige Links ^^

  • Unschönerweise werden @-Ansprechen zu URL-Tags umschrieben beim speichern.


    Löscht man den User hat man lauter ungültige Links ^^


    Das ist natürlich richtig doof und sollte wohl dringend geändert werden. (User Löschung = Entfernung der URL hinter dem username:

  • Das ist natürlich richtig doof und sollte wohl dringend geändert werden. (User Löschung = Entfernung der URL hinter dem username:


    Sehe ich auch so. Dank der neuen Löschroutinen in WCF 2 sollte das doch machbar sein... (?)

    Lieber mehr sein als scheinen, als mehr scheinen als sein. :)

  • Sehe ich auch so. Dank der neuen Löschroutinen in WCF 2 sollte das doch machbar sein... (?)

    Man müsste jeden einzelnen Beitrag und falls noch weitere Endanwendungen installiert sind, etc jede einzige Sache nach einem url-tag durchsuchen mit einem Link auf einen user mit der passenden user-id und darin ein username und da dann die url-tags rausfiltern. Das nahezu unmöglich. Und wäre selbst wenn man es umsetzen kann und würde extrem langsam je nachdem wieviele Beiträge, etc es gibt in dem man User erwähnen kann.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Ich verstehe deine Aufregung leider nicht so ganz. Du bist doch schon so lange mit dem WBB3 am werkeln das du wissen müsstest, das man "Unregistrierter Benutzer" oder was auch immer, umbenennen könnte. ;) Warum, frage ich mich nun, sollte man in die Datenbank eingreifen müssen?


    Ikarus, aber auch im wbb3 nervts mich, dass wenn man wen umnennt ..überall in den alten beiträgen noch der alte Nick steht... DAS fand ich halt beim 2er echt besser geregelt... wenn ein user das nicht möchte, dass sein name noch in der seitenleiste steht, sollte man das auch wahrmachen können ...
    es gibt auch foren, wo der redefluss egal ist :)
    aber naja, vll gibts ja dann wenigst wieder ein Plugin, mit dem man auch das aktualisieren lassen kann, bevor man den user löscht...

  • Wie wäre es statt dem Umschreiben der ganzen URLs einfach mit einer Abfrage, ob der User noch existiert?
    Wenn der User nicht mehr existiert und man auf sein Profil geht, soll dann halt da stehen "Dieser Benutzer existiert nicht mehr."

  • Die einfachste Lösung wäre, daß bei dem Asstieg eines Nutzers aus dem Forum das Attribut 'Schüler', 'Fortgeschrittener' usw ausgetauscht wird durch 'gelöscht', 'ausgeschieden' oder einer ähnlichen Bezeichnung.
    Wenn das dann unter dem Avatar-Platzhalter seiner Beiträge erscheint, ist es doch völlig egal, ob noch Links oder andere Querverweise zu diesem ehemaligen Mitglied existieren.
    In der Mitgliederliste kann er doch samt seinem Profil beruhigt gelöscht werden, denn wer möchte eine durch "Karteileichen" aufgeblähte Statistik haben?

  • Die einfachste Lösung wäre, daß bei dem Asstieg eines Nutzers aus dem Forum das Attribut 'Schüler', 'Fortgeschrittener' usw ausgetauscht wird durch 'gelöscht', 'ausgeschieden' oder einer ähnlichen Bezeichnung.


    das ist doch gar nicht mehr nötig. Der Name bleibt bestehen, aber ist nicht mehr verlinkt, sein Profil existiert auch nicht mehr und in der Memberlist ist er auch verschwunden. Ist doch alles gut. so wie es ist.

  • überall in den alten beiträgen noch der alte Nick steht... DAS fand ich halt beim 2er echt besser geregelt... wenn ein user das nicht möchte, dass sein name noch in der seitenleiste steht, sollte man das auch wahrmachen können ...

    Warum sollte das besser gewesen sein? Dadurch werden eben oftmals Diskussionen vollkommen unübersichtlich, weil der angesprochene Benutzer nicht mehr auffindbar ist, weil dort nur noch steht "Unregistrierter Benutzer".
    Ein Benutzer kann hier meiner Meinung nach wollen, was er will. Wenn er sich abmeldet, hat er keinerlei Recht, seinen Benutzernamen entfernt zu bekommen, da das kein persönlicher Inhalt ist, sondern ein Synonym.

    Die einfachste Lösung wäre, daß bei dem Asstieg eines Nutzers aus dem Forum das Attribut 'Schüler', 'Fortgeschrittener' usw ausgetauscht wird durch 'gelöscht', 'ausgeschieden' oder einer ähnlichen Bezeichnung.

    Wäre aber datenschutzrechtlich etwas bedenklich, wenn das Profil sonst noch erhalten bleibt.

  • Der Name bleibt bestehen,


    DAS ist aber genau das, was ich nicht gut finde..
    manche nutzen ja auch ihre Realnamen (ok, klar - selbst schuld) ..aber dennoch sollte eine Möglichkeit gegeben sein - auf einfache und rasche Weise die Namen rauszunehmen - dass es aus den Posts nicht unbedingt so einfach möglich ist, ist mir klar (muss ja auch nicht, weil nicht jeder liest ständig alles durch) - aber beim Usernamen in der Seitenleiste sollte das doch möglich sein... (wie gesagt - optional halt im ACP wählbar, beim Löschen - dann könnte das ja jeder Admin für sein Forum selbst entscheiden) Ich finde - auch ein Nickname gehört zu den persönlichen Daten .. ich bin zb. überall auch im realleben einfach nur die Bibi .. und mich stört das schon, wenn ich mal in einem Forum unzufrieden war und mich wieder löschen liess, dass mein name dort noch steht...

  • Auf einfache und rasche Weise? Klar, geht mit einer SQL-Query. :)
    Wenn überhaupt, dann sollte man das wirklich nur bei Realnamen machen und für solch einen Ausnahmefall braucht es keine Funktion, wenn es per Query einfach geht (die man bei Problemen auch im Supportforum erfragen kann).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!