"Autor des Themas" Symbol ohne Titel

  • Der Autor eines Themas scheint durch einen Stern gekennzeichnet zu sein. Beim Überfahren des Sterns mit der Maus sollte das aber auch als Hinweis eingeblendet werden. Das WBB4 ist optisch dermaßen abweichend vom Standard, das es zwingend erklärt werden muss. Symbole sollten daher generell mit Titeln versehen werden.


    Das gleiche trifft auf die Einblendung "Neu" zu. Da sie über dem Avatar liegt, betrachte ich eher den Benutzer als neu, als den Beitrag. Ohne Hinweis kann auch hier niemand die wahre Bedeutung erkennen.

    • Official Post

    Da dieses Icon derzeit via CSS hinzugefügt wird, ist es nicht möglich dort einen Titel anzuzeigen. Aus meiner Sicht ist die Anzeige bzw. der Titel dazu auch nicht so elementar, dass es gerechtfertigt wäre, dies noch einmal umzubauen.

    Marcel Werk
    WoltLab CEO

  • Das CSS-Problem leuchtet ein. Ich kann jetzt dafür auch keine Lösung anbieten, halte es aber trotzdem für wichtig, den Besucher nicht zu verwirren, sondern an die Hand zu nehmen. Symbolik, die sich nicht selbst erklärt kann dann schnell zur Bremse werden.
    Danke aber für die Antwort. :thumbup:

    Gruss
    ATLAS

  • Dazu hatte ich auch schon einen Thread erstellt. Ich halte das für elementar wichtig, weil Usability die alleroberste Priorität sein muss, das ist wichtiger als alles andere, dagegen sind Like-System etc. nur Spielereien. Ja, ich mag diese Features, nichtsdestominder gleichen tolle Features nicht aus, wenn Basis-Dinge nicht selbsterklärend sind.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Zumindest beim Stern fällt mir noch :after und content ein. Das wäre dann aber eine permanente Einblendung.

    Gruss
    ATLAS

  • Ich finde das etwas kleinlich...es handelt sich nun nicht wirklich um ein elementar wichtiges Feature. Die meisten User werden wohl schon einen gewissen Grips besitzen, um nach kurzer Einarbeitung zu erkennen, was die Symbole denn bedeuten. Ich zum Beispiel werde wohl ein kleines Tutorial für den kleinen Prozentsatz schreiben, die widererwarten etwas nicht verstehen sollten. Ich gehe allerdings davon aus, dass man das zügig raffen wird, um was es geht.

    Miau.

  • Eine gute Benutzeroberfläche zeichnet sich dadurch aus, dass sie ohne Erklärungen auskommt. Das hat mit kleinlich sein mal so rein gar nichts zu tun, es geht hier einzig und alleine um die Frage, wie benutzerfreundlich man seine Software gestalten möchte.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Die Argumentation hängt am Wörtchen "Einarbeitung". In der Regel finde ich bei der Internetsuche viele Infos in Foren, in denen ich mich nicht anmelde und einarbeite, sondern in dem ich nur für diesen einmaligen Fall stöbere. Wir brauchen uns da nichts vormachen, die großen und wichtigen Foren laufen mit einer anderen Software. Dort ist in der Regel weniger Schnickschnack zu finden. Wer also in ein WBB-4-Forum kommt wird mit Informationen überschüttet. Es ist daher ratsam solche Dinge zu erklären.

    Gruss
    ATLAS

  • Da dieses Icon derzeit via CSS hinzugefügt wird


    Wenn es doch mit CSS hinzugefügt wurde, kann man es doch auch nach seinem belieben abändern oder?


    Ich mein ich bin da voll der bob der nix in der Hinsicht kann... aber ändern kann man das doch nach meinem Wissen^^? ...


    Also kann man wohl sich mal die arbeit machen und sich selber da ein Icon hinbasteln... Anstatt so ein Sternchen hauste dir dann ein selbstgemachtes Bild dahin mit "Post Ersteller" oder so was kp :D da ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt :P


    Daher finde ich solche Threads einfach nur lästig.. (Kein persönlicher Angriff meiner seits nur meine Meinung!)


    in diesem sinne

  • Die Icons sind per CSS über :before Pseudoklassen eingebunden. Diese sind im DOM eigentlich nicht enthalten, das heißt sie stehen nicht im HTML-Quelltext (daher der Name Pseudoklasse). Dementsprechend können sie auch kein title-Attribut haben, das den Hovertext enthalten würde. Mit CSS kann man so etwas auch nicht nachrüsten.
    Um das zu ändern müsste man im Template ein zusätzliches Element für das Icon einbauen, was anscheinend nicht vorgesehen ist.

    Firefox 26.0 on Linux Mint 14 (cinnamon)


  • Der Autor eines Themas scheint durch einen Stern gekennzeichnet zu sein. Beim Überfahren des Sterns mit der Maus sollte das aber auch als Hinweis eingeblendet werden. Das WBB4 ist optisch dermaßen abweichend vom Standard, das es zwingend erklärt werden muss. Symbole sollten daher generell mit Titeln versehen werden.


    Das gleiche trifft auf die Einblendung "Neu" zu. Da sie über dem Avatar liegt, betrachte ich eher den Benutzer als neu, als den Beitrag. Ohne Hinweis kann auch hier niemand die wahre Bedeutung erkennen.


    kannst du ja per CSS ändern ;) machst aus dem Stern nen Text den du Plazieren kannst 8o so zum Beispiel ;) da währe das nach unten im Block versetzt ;)


    .messageList .messageGroupStarter > .message:after {
    content: "Threadstarter";
    display: block;
    font-family: Arial;
    font-size: 14px;
    font-weight: bold;
    left: 60px;
    position: relative;
    text-shadow: 0 1px 0 rgba(255, 255, 255, 0.8); top: -18px; width: 150px;
    }


    Werden eh wieder viele Leute reichlich Optisch anpassen :P

  • Da hast du, technisch gesehen, absolut recht. Allerdings habe ich mich schon bei jedem CMS mit dieser Einstellung des "mach doch selber" herumzuschlagen. Was unter Umständen auch gerechtfertigt erscheint. Hier, beim Forum, aber handelt es sich um ein Produkt. Es ist nur schwer zu begreifen, dem Nutzer diese Vollständigkeit herstellen zu lassen. Ich bleibe dabei: Symbole die sich nicht selbst erklären, müssen erklärt werden. Meinetwegen auch in einer Legende.

    Gruss
    ATLAS

  • Hmm, ein Stern. Moderator, Administrator, besonderer Status, besondere Gruppe, neu angemeldet und sonstige der Fantasie entspringende Bedeutungen könnten dort vermutet werden.


    Aber, ich kapituliere. Wenn es die Mehrheit nicht für erklärungswürdig hält, dann sollte ich das jetzt mal so hinnehmen.


    Noch schnell eine Abschlussbemerkung: Bisher ist diese Alpha nur eine kindliche Übung. Wollen wir uns für einen Moment mal vorstellen, es käme noch ein Blog, ein Kalender und eine Galerie (später noch ein CMS) dazu. Dann kämen womöglich noch etliche Verknüpfungen Symbole dazu. Wer soll das dann noch als Gast erraten?

    Gruss
    ATLAS


  • Noch schnell eine Abschlussbemerkung: Bisher ist diese Alpha nur eine kindliche Übung. Wollen wir uns für einen Moment mal vorstellen, es käme noch ein Blog, ein Kalender und eine Galerie (später noch ein CMS) dazu. Dann kämen womöglich noch etliche Verknüpfungen Symbole dazu. Wer soll das dann noch als Gast erraten?


    Ich kann dein Problem beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wer das nicht versteht hat Pech gehabt. Es gibt Dinge die muss man entweder erkennen oder halt auch nicht. Es kann nicht für jedes Icon eine Erklärung gemacht werden, denn die liest sich so und so kaum einer durch und sie bläht auch nur die Software auf.

  • Der Vorschlag mit der Legende ist nicht sooo abwegig.
    Unten in den Info-Boxen wäre genug Platz dafür, dass Sternchen und andere Symbole (wie das Teilen der Beiträge) zu erklären.
    Optional über ACP kann die Legede aktiviert und deaktiviert werden. Dann muss hier ein neues Element hinzugefügt werden.


    lg

  • Wer also in ein WBB-4-Forum kommt wird mit Informationen überschüttet. Es ist daher ratsam solche Dinge zu erklären.


    Oder nicht, weil man dann mit noch mehr Informationen überschüttet wird.


    In dem von dir genannten Fall - einmaliges Stöbern in irgendwelchen Internetforen - interessiert es mich herzlich wenig, wofür das Sternchen gut ist, falls ich es überhaupt bemerke. Da interessiert mich nur der Text, schließlich suche ich ja gerade in diesem Moment nach Informationen. Da ist mir das drumherum doch völlig egal.


    Und wenn ich mich registriere, dann werd ich das schon irgendwann merken, wofür das ist.

    Lieber mehr sein als scheinen, als mehr scheinen als sein. :)

  • Ja ja, ich gebe mich ja schon geschlagen. Ihr habt recht, alles ist schön. ^^


    Einen hab ich aber doch noch.
    Ich hätte mir damals die gleiche Gelassenheit gewünscht, als Tabellen getötet und Boxen geboren wurden. Als jeder plötzlich Barrierefreiheit und behindertengerechte Internetbenutzung durchsetzen wollte. Als Links plötzlich, nur wegen einer Ansichtssache, nicht mehr im neuen Fenster öffnen durften. Oder gefälligst css in einer eigenen Datei stehen musste. Mag sein, das ich das falsch in Erinnerung habe, aber damals wurde man verurteilt, wenn eine Grafik kein alt-und titel-tag hatte. Der Stern ist für mich auch ein Bild. Ich freue mich aber, das man das nun nicht mehr tun muss. Das erspart auch mir Arbeit. :D

    Gruss
    ATLAS

  • title-Attribute waren bei Bildern noch nie obligatorisch, nur das alt-Attribut. Und die Icons hier im Forum sind technisch gesehen keine Bilder sondern Schriftzeichen, wobei das natürlich eine Spitzfindigkeit ist.
    Es besteht jedenfalls durchaus ein Unterschied zwischen sauberem Code und der Berücksichtigung denkfauler User (nicht an dich gerichtet).


    Ich meine sei mal ehrlich, bist du wirklich ne halbe Stunde drangesessen und hast dir den Kopf zerbrochen was der Stern da heißen könnte? Oder hast du eher mal kurz raufgescrollt zum ersten Beitrag und gedacht 'ach ja, das wird's wohl sein'?

    Firefox 26.0 on Linux Mint 14 (cinnamon)


  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    Edited once, last by Ryborg ().