Zusätzliches "Fotograf"-Feld

  • Da scheint jemand noch nicht viel in Deutschland herum gekommen zu sein! In manchen Gegenden von Deutschland vermutet man schon mal leicht, dass die Leute die Tagesschau mit Untertiteln sich anschauen müssen. :/

    das liegt aber am redaktionellen Inhalt der Sendungen und den prächtig gebildeten Sprechern, nicht an den Zuschauern ;)


    Und Gegenden, ich bin von Allgäu bis Kiel schon überall gewesen ;) Ich weiß, dass es Bergdialekte gibt, wo jeder Übersetzer seine Freude dran hat, ich weiß auch, dass die offiziell auch alle in der Schule mal etwas von dem Wort Hochdeutsch gehört haben, ob sie es dann auch gelernt haben, wie es angewendet nützlich zur Verständigung wäre, ist die Frage. Aber in der Schule gehabt, haben das eigentlich Alle. Und zum Glück ist es "noch deutsch", was als Amtssprache zählt und nicht der Bergdialekt von "links hinter dem Zaun" ;)


    Aber schau dir auch mal die "Videotexte und offizielle Zeitungsartikel" (keine Leserzuschriften :saint: ) an, ebenfalls redaktioneller Inhalt und ein Zeichensalat vor dem Herrn ;) wie man so schön sagt ..


    Da gibt es die Artikel zum Substantiv, die fehlen oder falsch geschrieben stehen, da gibt es ganze Wortgruppen, die einem Leser die Fußnägel beim Versuch zu verstehen aufstellen.


    Da macht es wie gesagt keinen Unterschied mehr, ob sich Einzelne befleißigen die tote Sprache zu nutzen oder nicht - BTW. gemeint ist "deutsch" als Sprache, toter geht es nicht mehr. Was da alles eingeflossen ist, aus dem Duden und dem Fremdwörterbuch könnte man inzwischen 1 machen, weil alles was da neu zum Duden dazu gekommen ist und somit zum "deutschen" Sprachgebrauch gehören soll .. da braucht es schon kein Fremdwörterbuch mehr :/ Fremder geht es da kaum noch - und nein das ist keine Anspielung auf irgendwas, es geht tatsächlich nur um das was in den Duden eingeflossen ist, ich wollte damit nichts Anderes ins Spiel bringen - ausdrücklich nicht, weil das weder zum Thema gehört noch zur Diskussion steht.

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Ok ich meinte eher oben den Teil wo sein Bild ist und Fotograf steht ;)

    Das hat doch -chris- beschrieben.



    Hier nochmals zur Veranschaulichung für dich. ;)


    Ergebnis

    Greetz

    Dark


    Mit dem Ende naht der Anfang mit etwas Neuen, um dann wieder zu sagen „Nach dem Update ist vor dem Update“. :S

  • Bei Artikeln werden die Medien über die Medienverwaltung hinzugefügt. In der Medienverwaltung kannst du über "Bearbeiten" (Stiftsymbol) zu einem Bild einen Titel und eine Bildunterschrift hinzufügen.

    Danke, aber auch das deckt unsere Bedürfnisse nicht ab.


    Wenn in einem Artikel 50+ Bilder in Form eine Galerie angehängt sind, macht es keinen Sinn bei jedem Bild den Fotografen zu nennen.


    Es geht darum bei einem Artikel den Autor und den Fotografen in der "Kopfzeile" zu haben.

  • Wie du ja sicher merkst, hat hier niemand verstanden was du eigentlich willst. Vielleicht versuchst du mal ein Bild davon zu machen, was das Ziel genau sein soll.


    Im Prinzip kannst du doch den Autor und den Fotografen einfach drüber schreiben und das anders formatieren als den Rest. Da bist du doch völlig frei.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Wie du ja sicher merkst, hat hier niemand verstanden was du eigentlich willst.

    Das ist ja so nicht ganz richtig, denn er schrieb es ja dann letztendlich, was er meint. ;)


    ÜEBR dem ganzen steht sein Avatar + Fotograf, da wo die Buttons sind



    Die Antwort darauf hat er ja hier von smers bekommen.

    "Fotograf" ist in diesem Fall offenbar nur der Titel des Beitrags

    Greetz

    Dark


    Mit dem Ende naht der Anfang mit etwas Neuen, um dann wieder zu sagen „Nach dem Update ist vor dem Update“. :S

  • Darklord : Nur, dass LRDE ja gar nicht der Themenstarter ist, sondern holic und seine Frage noch nicht beantwortet ist.


    Danke, aber auch das deckt unsere Bedürfnisse nicht ab.


    Wenn in einem Artikel 50+ Bilder in Form eine Galerie angehängt sind, macht es keinen Sinn bei jedem Bild den Fotografen zu nennen.


    Es geht darum bei einem Artikel den Autor und den Fotografen in der "Kopfzeile" zu haben.

    Und genau darauf bezog sich mein Posting.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Es geht darum bei einem Artikel den Autor und den Fotografen in der "Kopfzeile" zu haben.

    Das eine ist der "Autor" des Artikel und damit in der Regel ein registriertes Mitglied. Das andere ist der "Fotograf", der ja nicht registriert ist. Und wenn dieser auch, wie der Autor ein Mitglied ist, müssten beide "Autor" und "Fotograf" zusammen gegnannd werden, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Es gibt aber beim Artikelsystem keine 2 "Autoren" bzw. eben keine 2 User die für einen Artikel zuständig sind, sondern nur einen.

    Es sei denn du lässt dir ein Plugin anfertigen das ein weiteres Mitglied bei einem Artikel auflistet/anzeigt. Mir würde eine ähnliche Lösung vorschweben, wie man es in der Filebase hat.. "Weitere Autoren", nur eben den "Fotografen"...

  • Genau so ist es Jack :)


    Deshalb habe ich es ja hier im Forum für Ideen für künftige Anpassungen eingefügt.


    Aktuell kann bei der Eröffnung eines Artikels nur der Autor eingefügt werden.



    Es wäre wünschenswert, wenn zusätzlich auch der Fotograf eingefügt werden könnte (der natürlich auch im Forum registriert ist).


    Das CMS ist sehr gut auf redaktionelle Inhalte ausgerichtet und da kommt es vor, dass Text und Bilder von unterschiedlichen Redaktoren kommen, die dann aber im Artikel auch genannt werden möchten.

  • Es wäre wünschenswert, wenn zusätzlich auch der Fotograf eingefügt werden könnte (der natürlich auch im Forum registriert ist).

    Einfach nur als zusätzliches Auswahlfeld wäre das dann aber keine gute Umsetzung. Was machst Du denn, wenn Du mehrere Fotos unterschiedlicher Fotografen veröffentlichst? Oder wenn Bilder aus der Seite / dem System entfernt werden? Oder wenn der Fotograf kein Benutzer Deines Systems ist?


    Wenn Dein Wunsch umgesetzt werden sollte, dann richtig: Medien / Bilder müssten dann ein zusätzliches Metadatenfeld "Fotograf" erhalten. Bei Artikeln / Galerien etc. müsste das System dann schauen, welche Medien auf der Seite verwendet werden, dann die entsprechenden Fotografen-Daten auslesen und veröffentlichen. Das müsste dann alles natürlich auch noch optional geschehen.

    Viele Grüße,

    smers

  • Na ja, wenn es nicht unbedingt neben dem Titel stehen soll, wäre vielleicht auch das Plugin eine gute Alternative.



    Greetz

    Dark


    Mit dem Ende naht der Anfang mit etwas Neuen, um dann wieder zu sagen „Nach dem Update ist vor dem Update“. :S

  • Wenn Dein Wunsch umgesetzt werden sollte, dann richtig: Medien / Bilder müssten dann ein zusätzliches Metadatenfeld "Fotograf" erhalten. Bei Artikeln / Galerien etc. müsste das System dann schauen, welche Medien auf der Seite verwendet werden, dann die entsprechenden Fotografen-Daten auslesen und veröffentlichen. Das müsste dann alles natürlich auch noch optional geschehen.


    "Richtig" ist immer relativ. Die beschriebene Funktionen würde nicht dem Zweck dienen, der mir vorschwebt. Es geht nicht um eine Katalogisierung der Bilder.


    Wird bei einem Medienartikel Fotomaterial von Dritten verwendet (z.B. Agenturmaterial), dann werden die Bilder einzeln gekennzeichnet - in der Regel mit einer Bildunterschrift wie dies das WoltLab-System bietet. Die von dir beschriebene Funktion mit dem automatischen Auslesen und anfügen der Metainformationen wäre natürlich einfacher (von grossen Medienhäusern verwendete Systeme bieten übrigens diese Möglichkeit). Bei der Anzahl an Artikeln, die ein durchschnittliches WBB-Projekt haben wird, könnte das aber wohl problemlos manuell erfolgen. Aber wie gesagt, darum ging es mir nicht.


    Es geht darum, dass man bei einem Artikel-Projekt, bei welchem ein Autor und ein Fotograf zusammenarbeiten, beide gleichberechtigt in der Titelunterschrift des Artikels aufführen könnte.

  • Na ja, wenn es nicht unbedingt neben dem Titel stehen soll, wäre vielleicht auch das Plugin eine gute Alternative.

    Danke, das habe ich mir schon angeschaut.


    Allerdings würde das sich kaum von der aktuellen Lösung unterscheiden, die wir umsetzen, wo der Fotograf jeweils unterhalb des Artikels aufgeführt wird:


    Fotos XY

  • Das finde ich für den beschriebenen Zweck, wie ich ihn verstanden habe, auch ausreichend. Aber es ist ein Vorschlag und wir werden sehen, was Woltlab draus macht.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Es geht darum bei einem Artikel den Autor und den Fotografen in der "Kopfzeile" zu haben.

    holic Meinst du hier hinter dem Autor/der Autorin?



    Wenn ja, schließe ich mich deinem Vorschlag an. Ich benötige allerdings keine Fotografen, sondern Koautoren. Das ganze sollte also möglichst flexibel sein. Die Umsetzung ist nicht ganz trivial, wenn man z. Bsp. an Aktivitätspunkte denkt.


    lg,

    Chris

  • Damit allfällige Unklarheiten in meinen Ausführungen beseitigt werden, habe ich kurz ein Mockup erstellt.



    So etwas wäre wirklich toll! :thumbup:

  • Danke, das habe ich mir schon angeschaut.


    Allerdings würde das sich kaum von der aktuellen Lösung unterscheiden, die wir umsetzen, wo der Fotograf jeweils unterhalb des Artikels aufgeführt wird:


    Fotos XY

    Naja, mit etwas Fummelei und Zeit könnte man sich das ganze durchaus anpassen. ;)


    Greetz

    Dark


    Mit dem Ende naht der Anfang mit etwas Neuen, um dann wieder zu sagen „Nach dem Update ist vor dem Update“. :S

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!