Smalltalk - Labern, reden, diskutieren...

  • Naja getestet != immun.


    Das hat auch niemand behauptet.


    Ob geimpft oder nicht, du bist als "gesunder" Mensch ansteckend in jedem Fall wenn das Virus zu dir kommt.


    Es ging auch nicht darum, ob jemand, der getestet ist, sich anstecken kann und dann wiederum zum Überträger wird. Es ging darum, dass du andere nur mit etwas anstecken kannst, was du auch in dir hast. Und genau dafür sind die Tests da. Geimpfte nicht testen zu lassen, ergibt keinen Sinn, denn geimpfte Menschen können das Virus genauso in sich haben und andere anstecken wie ungeimpfte Menschen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Geimpfter überträgt, mag meinetwegen eine andere sein, ändert an der Sache aber nichts. Ein nicht getester überträgt in jedem Fall wahrscheinlicher als ein negativ getester. Solange Maßnahmen nur für manche Menschen gelten und für andere nicht, werden wir in zwei Jahren immer noch das gleiche Thema haben. So funktioniert das nicht.


    In der Ministerkonferenz waren sich zumindestens alle einige dass es eig. keine Lockdowns mehr geben soll.


    Naja, das heißt gar nichts. Einen weiteren Lockdown sollte es bei uns auch keinen geben, für Geimpfte schon gar nicht und auch eine Impfpflicht wurde hier kategorisch ausgeschlossen. Jetzt haben wir alles (letzteres ab Februar).

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited 2 times, last by Cadeyrn ().

  • Aber dadurch, dass Geimpfte praktisch überall vom Testen befreit sind, waren es ja gerade die Geimpften, die zur weiteren Verbreitung beigetragen haben.

    Korrekt. Ich habe da aus Gründen aktuell auch einen Hass darauf; die genauen Umstände will ich aber nicht öffentlich erläutern, da es hier nichts zu suchen hat.


    Gut, ein Test mag auch mal ein falsches Ergebnis bringen, insofern bleibt ein Restrisiko.

    Hier waren PCR-Tests notwendig, da ist die falsch-negativ-Rate meines Wissens nach sehr gering - und selbst wenn, würde man deutlich mehr Infektionen rechtzeitig erkennen als ohne Tests für Geimpfte. Es ist also in jedem Fall ein Gewinn für die Gesellschaft.


    Alle gleich zu behandeln, wird dem Umstand nicht gerecht, dass Geimpfte deutlich kürzer ansteckend sind und deutlich weniger schwer erkranken. Möchte man die Verbreitung weiter reduzieren, könnte man Geimpfte zusätzlich testen (2G+). Aber irgendwie müssen wir mal wieder raus aus der Pandemie.

    Mit einem Impfzwang oder einem Lockdown kommen wir aber nicht aus der Pandemie raus. Da gibt es die Optionen a) Testen, was das Zeug hält und somit Infektionen frühzeitig erkennen und die Personen isolieren oder b) darauf scheißen, aber dann hätten wir uns die ganzen negativen Nebenwirkungen aller Maßnahmen auch gleich sparen können. ;)

    Zum Thema kürzer ansteckend: Wofür genau ist das relevant? Das Ziel ist doch NIEMANDEN anzustecken und Infektionsketten zu unterbrechen, nicht kürzer ansteckend zu sein, damit man vielleicht vier Tage früher wieder als Arbeitskraft bzw. Steuerzahler zur Verfügung steht. Und das erreichst du nur durch Tests, nicht durch Impfungen, die vielleicht zu kürzerer Ansteckungsdauer führen, die du eh ab Tag 1 in Isolation verbringst und optimalerweise niemanden anstecken kannst.


    Weder Impfpflicht noch Lockdown können Besserung bringen, wenn vieles nur für einen Teil der Bevölkerung gilt.

    Jaein. Ein Lockdown hilft natürlich schon um Infektionen zu verhindern. Die Frage, die damit einhergeht ist nur stets, ob es das wert ist. Wir haben heute noch Auswirkungen durch den Lockdown ganz zu Beginn. Man braucht sich bloß die Rohstoffpreise zur Zeit ansehen oder in Baumärkte gehen und versuchen diverse Sachen zu kaufen…

    Damals war das noch halbwegs zu rechtfertigen, nachdem man nicht genau über das Virus Bescheid wusste, aber inzwischen gäbe es deutlich mehr effektive Methoden, die als Alternativen dazu zur Verfügung stehen.


    Naja getestet != immun.

    geimpft !== keine Ansteckung möglich !== nicht ansteckend !== immun

    geimpft === mit einer hohen Wahrscheinlichkeit kein schwerer Verlauf, sofern man nicht bestimmte Krankheiten hat oder diverse Medikamente zu sich nimmt, die die Wirkung des Impfstoffs schwächen

    Um das noch weiter auszuführen. :)

    Was ich immer gerne in dem Kontext Frage: Was bringt dir eine Impfung, wenn das Virus nicht im Körper ist? Eine Impfung wirkt logischerweise nur, wenn das Virus in den Körper eindringt, man entsprechend infiziert ist.


    Vorallem da es Rambos gibt, welche denken, dass die wenn vollstaendig geimpft, einfach dicht gedraengt in Bars spazieren koennten als waer nix los.

    Das ist meiner Meinung nach aber der allgemeinen Kommunikation geschuldet. 2G oder 3G+ ohne Testpflicht für Geimpfte impliziert, dass nur Ungeimpfte eine Gefahr darstellen und Geimpfte sich weder anstecken noch infektiös sein können. Faktisch ist das aber falsch. Gerade in unteren Bildungsschichten dürfte das wahrscheinlich oft falsch oder nicht verstanden werden.

    Von denen, die sich daran aufgeilen geimpft zu sein (obwohl über die Hälfte der anderen), brauchen wir gar nicht reden. Die sind eh genau solche Knalltüten wie die Schwurbler, die erzählen, dass man alle 3 Monate von der Impfung stirbt oder dass niemand gestorben sei. Beide Extreme wird es aber leider immer geben.


    In der Ministerkonferenz waren sich zumindestens alle einige dass es eig. keine Lockdowns mehr geben soll.

    In Bayern gibt es zumindest keinen Weihnachtsmarkt mehr… Aber immerhin besser als daraus 2G oder 3G(+)-Veranstaltungen zu machen, die eine falsche Sicherheit implizieren - und dann auch noch alle ohne Masken rum laufen.


    Ich gehe auf jeden Fall noch schnell zum Friseur*, bevor Ende nächster Woche die Läden dicht sind. Ich sehe aus wie ein Schaf, das 10 Jahre nicht geschoren wurde. :(

    * Auch, wenn es nicht vorgeschrieben ist, natürlich mit einem Test vorher.

    • Official Post

    … und damit kommt diese Thematik an dieser Stelle dann bitte auch zu einem Ende. Wenn ihr euch privat darüber austauschen möchtet, so nutzt bitte die Konversationen oder greift auf eine Plattform zurück, die für solche Thematiken besser geeignet ist und diese ggf. auch in einen Kontext setzt.


    Unser Forum beschäftigt sich primär mit dem Betrieb unserer Produkte und der etwas allgemeinere Fokus liegt sehr stark auf der Technik bzw. der Handhabung dieser.

  • Wall of Text :D

    #Didn't read

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Ich sehe das zwar ein, dass das ein schwieriges Thema und dieses Forum nicht die beste Plattform dafür ist, wundere mich aber über den Zeitpunkt (oder geht es doch um den Inhalt mancher Beiträge?), nachdem dieses Thema seit Wochen schon diesen Thread beherrscht und wenn es mal kein Thema ist, spätestens nach ein paar Tagen wieder zum Thema wird und bis hierhin auch geduldet wurde. :/

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Wall of Text :D

    #Didn't read

    Du kennst meine Meinung zum Thema eh, wäre also verschwendete Lebenszeit. :D


    Alexander Ebert also ich finde das Thema in der aktuellen Zeit nicht unwichtig, zumal viele Fehlinformationen im Umlauf sind bzw. falsch interpretiert wird. Bisher war die Diskussion ja sehr sachlich im Gegensatz zu bestimmten Personen an anderen Orten.

    Aber wenn das euer Wunsch ist...

    • Official Post

    Cadeyrn Es macht einen Unterschied, ob man nur grundsätzlich einen Kommentar dazu abgibt oder sich in Grundsatzdiskussionen vertieft, bei denen das Für-und-Wider von Einzelmaßnahmen fast schon im Detail analysiert. Insbesondere weil letzteres de facto auch untrennbar mit politischen Entscheidungen verknüpft ist.


    Wenn Ihr das Thema im Detail diskutieren möchtet, dann nutzt dafür bitte eine geeignete Plattform, dieses Unterforum (und in letzter Konsequenz auch dieses "Sammel"-Thema) ist es nicht.

  • Is doch eh alles schnuppe, bf2042 is da ^^


    Und, wie ist es? Ich frage vor dem Hintergrund, dass Battelfield 2042 eines der am schlechtesten bewerteten Spiele aller Zeiten auf Steam ist. Momentan wird zumindest von den "Großen" offensichtlich nur noch Unfertiges veröffentlicht. Zumindest nimmt die Anzahl der Spiele, die in einem schlechten Zustand veröffentlicht werden, doch merkbar zu. :/

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Momentan wird zumindest von den "Großen" offensichtlich nur noch Unfertiges veröffentlicht

    Ich hörte Gutes über Forza und Halo.

    Milestones:

    • 18.02.2022 19:14 CET: Erste PWA installiert (und es war ausgerechnet YouTube Music)
  • Mir ist schon klar, dass das nicht auf jeden zutrifft, daher auch meine mit "Zumindest" eingeleitete Einschränkung im folgenden Satz. ;) Wobei ich zu den Beispielen sagen muss: Spiele, die es exklusiv für die Xbox und den PC gibt, gehen an mir vorbei, da ich die eh nicht spielen kann. Davon bekomme ich dann wenig mit. Halo ist mir egal, aber um Forza find ich es schade.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Und, wie ist es? Ich frage vor dem Hintergrund, dass Battelfield 2042 eines der am schlechtesten bewerteten Spiele aller Zeiten auf Steam ist. Momentan wird zumindest von den "Großen" offensichtlich nur noch Unfertiges veröffentlicht. Zumindest nimmt die Anzahl der Spiele, die in einem schlechten Zustand veröffentlicht werden, doch merkbar zu. :/

    Mir persönlich macht das Spiel sehr viel Spaß. Es fühlt sich endlich wieder an, wie ein Battlefield sich anfühlen sollte. Aktuell muss aber auf jeden Fall an den verschiedenen Bugs und am Waffenbalancing gearbeitet werden. Morgen kommt dazu ein Update und im Dezember ein weiteres.


    Aktuell ist es wie bei BF4. Das hatte anfangs auch einige Probleme und ein halbes Jahr später war es eins der besten Battlefield-Teile*. Ich denke in einem halben Jahr, kann man es dann auch ohne Bedenken kaufen, wenn man es jetzt noch nicht gekauft hat.


    *Ich schreibe mit Absicht nicht "der beste Battlefield-Teil" ;)

  • Es wäre der Serie in jedem Fall zu wünschen, dass sie die Probleme in den Griff bekommen. Battlefield war das einzige Spiel, welches ich jemals auf einer LAN-Party gezockt hatte. Vietnam müsste es damals gewesen sein. :D Ich find's nur bedenklich, wie viele Spiele innerhalb des letzten Jahres in einer solchen Qualität auf den Markt geworfen worden sind. Klar, die Entwicklung ist teuer und man kann nicht bis zur Perfektion entwickeln, ohne an einem gewissen Punkt dann auch die Einnahmen durch Verkäufe zu generieren, aber die Tendenz ist nicht gut.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!