Fehler bei Regex Prüfung der Profilfelder

  • Wo ist denn nun bitte das Problem, die Validierung kurz anzupassen? Das würde Dich weniger Zeit kosten als hier eine Grundsatzdiskussion zu führen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Du verstehst offenkundig nicht, worauf ich hinaus will.

    Ich verstehe sehr wohl, worauf du hinaus möchtest. Nur hast du einen Gedankenfehler. Du möchtest, dass dein Regex Anwendung findet und dein Regex verbietet einen leeren Wert. Unabhängig von der Checkbox darf ein leerer Wert mit deinem Regex also niemals als gültig validieren. Das wäre falsch.

    Es geht darum, dass Captain Crunch hier ein Usability-Problem hat, was ich zumindest in gewisser Weise auch nachvollziehen kann. Die aktuelle Lösung ist nicht ideal. Ich denke, darauf will er hinaus.

    Wie gesagt: Das sehe ich absolut nicht so. Die Software funktioniert genau so, wie sie funktionieren muss. Alles andere ergibt keinen Sinn. Ein Regex wird entweder ganz oder gar nicht validiert, teilweise gibt es nicht. Und der Regex verbietet einen leeren Wert.

    Wo ist denn nun bitte das Problem, die Validierung kurz anzupassen? Das würde Dich weniger Zeit kosten als hier eine Grundsatzdiskussion zu führen.

    Amen!

  • Hallo,

    das Verhalten ist tatsächlich nicht besonders intuitiv und wir hätten es mit WoltLab Suite 6.0 geändert [1]. Eine Korrektur gestaltet sich aufgrund der technischen Funktionsweise der Profilfelder (intern „User-Options“) aber als außerordentlich komplex, da die Prüfung des regulären Ausdrucks eine generische Funktion der Option ist, die Auswahl als Pflichtfeld aber eine Funktion spezifisch für User-Options ist, sodass die beiden Prüfungen nicht voneinander wissen.

    [1] Im Rahmen des Upgrades wäre der Haken „Pflichtfeld“ automatisch gesetzt worden, wenn der reguläre Ausdruck keine leere Eingabe akzeptiert, um das bestehende Verhalten beizubehalten.

  • Tim Düsterhus April 17, 2023 at 12:16 PM

    Added the Label Won’t fix
  • Schreibt doch dabei, dass die Verwendung eines Regex den Haken außer Kraft setzt? :/

    Milestones:

    • 18.02.2022 19:14 CET: Erste PWA installiert (und es war ausgerechnet YouTube Music)
  • Das tut sie aber nicht, meine ich. Zumindest nicht in beide Richtigungen. Nur wenn der Regex einen Wert erfordert, ist eine Deaktivierung der Option außer Kraft gesetzt. Erlaubt der Regex aber auch einen leeren Wert, die Option des Pflichtfeldes ist aber aktiv, so wird diese auch geprüft und es muss ein Wert angegeben werden.

  • Wo ist denn nun bitte das Problem, die Validierung kurz anzupassen? Das würde Dich weniger Zeit kosten als hier eine Grundsatzdiskussion zu führen.


    Gruß norse

    Ja, oder, und das mag sich jetzt verrückt anhören, Du hälst Dich einfach aus Diskussionen raus, wenn Du schon nichts sinnvolles beizutragen hast.

    Es geht hier nicht mehr nur um das Regex, sondern um die Funktion(en) per sé, wie man offenkundig hier lesen kann.

    Ich verstehe sehr wohl, worauf du hinaus möchtest. Nur hast du einen Gedankenfehler. Du möchtest, dass dein Regex Anwendung findet und dein Regex verbietet einen leeren Wert. Unabhängig von der Checkbox darf ein leerer Wert mit deinem Regex also niemals als gültig validieren. Das wäre falsch.

    Die Validierung ist auch verständlich ABER, hier sollte die Checkbox VOR dem Regex Anwendung finden, darum geht es.

    Ansonsten hätte die Checkbox nämlich keine Funktion, sobald Regex Anwendung findet.

    Denn wie gesagt => Checkbox sagt, das Feld darf leer bleiben => Regex sagt, das Feld darf nicht leer bleiben, wenn es nicht ausdrücklich im Regex erlaubt wird

    Das ist vom logischen her falsch und auch im ACP leider visuell nicht ersichtlich, deswegen anfangs auch die Verwirrung. :)

    Mein Regex sollte gar nicht auf leere Eingaben prüfen, da ich die Checkbox nutzen wollte, was ja nicht funktioniert, wie sich herausgestellt hat.
    Es wird auch nirgendwo angezeigt, dass bei Regex, diese Checkbox nicht funktionieren kann.

    Hallo,

    das Verhalten ist tatsächlich nicht besonders intuitiv und wir hätten es mit WoltLab Suite 6.0 geändert [1]. Eine Korrektur gestaltet sich aufgrund der technischen Funktionsweise der Profilfelder (intern „User-Options“) aber als außerordentlich komplex, da die Prüfung des regulären Ausdrucks eine generische Funktion der Option ist, die Auswahl als Pflichtfeld aber eine Funktion spezifisch für User-Options ist, sodass die beiden Prüfungen nicht voneinander wissen.

    [1] Im Rahmen des Upgrades wäre der Haken „Pflichtfeld“ automatisch gesetzt worden, wenn der reguläre Ausdruck keine leere Eingabe akzeptiert, um das bestehende Verhalten beizubehalten.

    Okay.

    Wäre es denn vielleicht noch möglich, die Checkbox einfach auszugrauen/deaktivieren (per Javascript o.ä.), wenn im Regex Feld irgendetwas eingetragen wird, so als kleines Notbehelf? :/

    Dann weiß man zumindest, dass diese Checkbox keine Funktion hat, wenn man Regex nutzt.

  • Dann weiß man zumindest, dass diese Checkbox keine Funktion hat, wenn man Regex nutzt.

    Wieso? Der RegEx ist ja zur Validierung da, was der Nutzer eingibt. Es kann ja durchaus sein, dass du einfach sagst, das Feld leer sein darf, aber wenn der Nutzer etwas eingibt soll es richtig sein (validiert per RegEx). Du kannst auch per Checkbox sagen, es muss etwas angegeben sein und das RegEx prüft dann ebenfalls, dass es korrekt ist.

    Med venlig hilsen / Regards,

    Alex

  • Ja, oder, und das mag sich jetzt verrückt anhören, Du hälst Dich einfach aus Diskussionen raus, wenn Du schon nichts sinnvolles beizutragen hast.

    Sorry, aber genau das werde ich nicht tun, wenn ich etwas zu sagen habe. Mit Verlaub, aber Dein Beharren auf einer Änderung einer in dieser Art seit Jahren existierenden Funktion, nur weil Du nicht willens bist, Deinen RegEx so anzupassen, dass er ein leeres Feld akzeptiert, wirkt auf mich ein wenig wie pure Korinthenkackerei. Ich kann mich auch des Eindrucks nicht erwehren, dass zumindest einige andere hier nicht sonderlich viel Verständnis für Deine Haltung aufbringen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Und ich verstehe nicht, wieso ihr darauf herumhackt, wenn selbst Tim als einer der Entwickler sagt, dass es durchaus nicht intuitiv ist und eine Änderung geplant war.

    Wenn ihr mit den Optionen keine Probleme habt, schön. Aber davon abgesehen ist es doch vollkommen in Ordnung, sich eine Änderung einer nicht intuitiven Funktion zu wünschen.

  • Sorry, aber genau das werde ich nicht tun, wenn ich etwas zu sagen habe.

    Mit Verlaub, aber Dein Beharren auf einer Änderung einer in dieser Art seit Jahren existierenden Funktion, nur weil Du nicht willens bist, Deinen RegEx so anzupassen, dass er ein leeres Feld akzeptiert, wirkt auf mich ein wenig wie pure Korinthenkackerei.

    Du hast aber weder was zu sagen, noch was zu sagen gehabt, denn alles was von Dir kam war Deine persönliche Meinung und nichts zum aktuellen Thema.

    Warum ignorierst Du das Thema hier nicht einfach? Warum bist Du überhaupt hier?

    (Rhetorische Frage)

    Auch eine in die Jahre gekommene Funktion kann unintuitiv sein und Verbesserungen vertragen.

    Das Regex Problem, wurde bereits in #2 gelöst. Danach ging es um was anderes.

    Aber Hauptsache, anderen irgendetwas unterstellen.

    Ich kann mich auch des Eindrucks nicht erwehren, dass zumindest einige andere hier nicht sonderlich viel Verständnis für Deine Haltung aufbringen.

    Und das kümmert wen? Brauchst Du Unterstützung/Bestätigung für Deine Meinung, die überhaupt nicht hierher passt?

    Dein Eindruck vermittelt nicht gerade etwas besseres, wenn Du andere schikanierst oder Sachen bezichtigst.

    Wie auch immer, ich versuche mal den Klügeren zu machen und reagiere nicht mehr darauf.

    Alles andere Black Rider zuletzt nochmal erwähnt.

    Tim Düsterhus

    Falls Du noch ein kurzes Statement für den Vorschlag in #27 hättest?

    Ansonsten kann das Thema gerne dicht gemacht werden. :)

  • Hallo,

    Falls Du noch ein kurzes Statement für den Vorschlag in #27 hättest?

    Black Rider hat in #26 schon korrekt bemerkt, dass die Checkbox grundsätzlich eine Funktion erfüllt. Beide Prüfungen sind voneinander unabhängig (laufen aber in einer unglücklichen Reihenfolge). Wenn dein regulärer Ausdruck die leere Zeichenkette akzeptiert, aber die Checkbox gesetzt ist, dann sollte der Nutzer eine etwas bessere Fehlermeldung erhalten, die speziell darauf hinweist, dass das Feld nicht leer sein darf.

    Entsprechend wäre wohl auch irgendeine Anpassung der Beschreibung oder ein „deaktivieren“ der Checkbox irreführend.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!