Nutzer (optional) um Erneuerung der E-Mail-Adresse bitten

  • App
    WoltLab Suite Core

    Immer wieder kommt es vor, dass ich Unzustellbarkeits-Nachrichten erhalte, weil Benachrichtigungs-Mails nicht mehr bei Nutzern ankommen, nachdem deren angegebene E-Mail-Adresse nicht länger gültig ist. Ich wünsche mir eine einfache Möglichkeit, diese Nutzer um eine Erneuerung ihrer E-Mail-Adresse zu bitten. Es ist ja auch im Sinne der Nutzer, dass diese eine gültige E-Mail-Adresse hinterlegt haben, zum Beispiel falls sie irgendwann ihr Passwort vergessen. Teilweise sind es eh auch schon die Passwort-vergessen-Mails, die nicht zugestellt werden können. Wären diese Nutzer rechtzeitig erinnert worden, wären sie vielleicht jetzt auch nicht in dieser Situation.


    Die Idee ist, dass ich im ACP eine entsprechende Option für den betroffenen Benutzer auswählen kann. Was die genauen Details betrifft, bin ich ziemlich offen. Ich werfe mal ein paar erste Gedanken rein, die als Diskussionsgrundlage dienen können:


    Der Nutzer könnte beispielsweise via Benachrichtigung erinnert werden oder, vielleicht besser, da prominenter, via Hinweisbox. Ich bin auch offen in Bezug darauf, ob der Hinweis entfernt werden kann oder nicht. Vielleicht wäre es auch eine Idee, mit einem schließbaren Hinweis zu starten und, falls n Wochen später noch aktuell, einen erneuten, dann nicht mehr schließbaren Hinweis anzuzeigen. Man könnte auch überlegen, ob nach einer bestimmten Anzahl an Wochen oder Logins eine automatische Deaktivierung des Accounts erfolgen sollte. Natürlich optional, denn das ist ja wahrscheinlich auch Projekt-bezogen, ob das sinnvoll ist oder nicht. Aber im ersten Schritt wäre ich schon mit der reinen Information an den Nutzer zufrieden.

  • "Geplant"


  • Danke. Automatisch wäre natürlich noch besser. Nachdem das Thema schon länger als zwei Jahre auf „Geplant“ steht, hoffe ich mal, dass die Idee nicht dauerhaft auf diesem Status parkt. ;)

  • Wir nutzen das Plugin von Cyperghost und sind damit vollkommen zufrieden. Vorher, als wir noch E-Mails über AWS versendet haben, hatten wir eine eigene Lösung, auf Basis von SES und SNS im Einsatz, die auch sehr gut funktioniert hat.

  • Hallo,


    wir haben Bounce-Handling im Einsatz. Läuft sehr gut, auch wenn die Regeln bei Hard Bounce im Plugin sehr streng sind und nach einmaliger Nichterreichbar der User-Mailadresse der Account sofort gesperrt wird und der User in die Mail-Bestätigungsroutine geführt wird, bzw. teilweise darin gefangen ist.


    Gruß Elektron

    • Official Post

    Hallo,


    dieser Vorschlag ist effektiv seit WoltLab Suite 5.3 umgesetzt, da in dieser Version die „E-Mail-Bestätigung“ von der „Aktivierung“ getrennt wurde. Wenn man von einem Benutzer nur die E-Mail-Bestätigung zurücksetzt, dann erhält man genau das gewünschte Verhalten:

    • Der Benutzer erhält eine Nachricht, dass die E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt wurde.
    • non-transactional E-Mails an diesen Benutzer werden unterdrückt.
    • Der Benutzer bleibt aber aktiviert und hat die Rechte eines aktivierten Benutzers.

    Siehe auch:


  • Das ist interessant, Danke. Das werde ich auf jeden Fall mal testen. Unglücklich fände ich es aber, wenn die Nachricht an den Benutzer wirklich so formuliert ist, dass die E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt wurde. Ich bin mir sicher, dass längst nicht jeder versteht, dass das Problem ist, dass die E-Mail-Adresse nicht mehr funktioniert.

    • Official Post

    Hallo,

    Ich bin mir sicher, dass längst nicht jeder versteht, dass das Problem ist, dass die E-Mail-Adresse nicht mehr funktioniert.

    merkt der Benutzer spätestens dann, wenn er versucht sich wieder zu aktivieren und er dann die hinterlegte E-Mail-Adresse im Formular sieht. Wenn du aber konkrete Verbesserungsvorschläge hast, dann weißt du ja was zu tun ist :)

  • Das ist interessant, Danke. Das werde ich auf jeden Fall mal testen. Unglücklich fände ich es aber, wenn die Nachricht an den Benutzer wirklich so formuliert ist, dass die E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt wurde. Ich bin mir sicher, dass längst nicht jeder versteht, dass das Problem ist, dass die E-Mail-Adresse nicht mehr funktioniert.

    Ja, ist ein Punkt. den man im Plugin verbessen könnte.

  • Ich habe es nun auch getestet und denke, dass ich damit als ersten Schritt gut leben kann. Da mein Vorschlag damit bereits erledigt ist, geht meine Stimme also komplett in den Vorschlag über, der in Beitrag #2 genannt wurde, um das zu automatisieren. ;)


    (Dass es ein Plugin dafür gibt, ist gut zu wissen und der Preis ist für die Entwicklungsarbeit mit Sicherheit auch in Ordnung. Aber in diesem Jahr werde ich aller Voraussicht nach kein weiteres Budget freigeben, zumal ich ja zwei Lizenzen bräuchte. Ich werde es aber im Hinterkopf behalten, falls sich im kommenden Jahr keine Umsetzung in der WoltLab Suite abzeichnet.)

  • Ich nutze einfach nur dieses Plugin als Erinnerung für die User. Seit wir es nutzen, bekomme ich kaum noch E-Mails zurück :) .



    Wenn User-E-Mails dennoch zurück kommen deaktiviere ich den Account. Zum aktivieren müssen sie ja die E-Mail Adresse ändern. Das was hier umgesetzt wurde hilft mir nicht oder ich verstehe es nicht. Der User soll ja nicht nur einen Hinweis bekommen, dass er seine E-Mail Adresse neu bestätigen soll, sondern solange auch erkennen, dass etwas nicht stimmt (bei uns als gast kann er nicht schreiben und bestimmte Foren nicht sehen), bis er das gemacht hat. Sonst bekomme ich ja weiterhin E-Mails zurück. Oder vielleicht auch nicht, aber wenn ich nun keine neue E-Mail angeben will, dann ignoriere ich einfach den Hinweis uns fertig. Das wäre aber nicht in meinem Sinne.

    Liebe Grüße
    Susi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!