Nach Update auf 5.4 ist die Datenbank auf 1,6Gbyte angewachsen. Kann man die DB bereinigen?

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.4
    Affected App
    WoltLab Suite Forum

    Hallo zusammen,


    welche Möglichkeiten gibt es, die Größe einer Datenbank zu verringern? Gibt es zum Beispiel irgendwelche Archive o.ä., die man löschen kann? Ich frage, weil die Datenbank seit dem schrittweisen Update von 3.1 auf 5.4 von 1GByte auf 1,6Gbyte angewachsen ist. Strato empfiehlt dagegen eine Größe <1GByte.

  • Sind alle Fremdschlüssel vorhanden, ist die Systemüberprüfung fehlerfrei? Wenn ja, kannst du vermutlich höchstens Inhalte löschen, wenn nein, kann es sein, dass Daten nicht korrekt gelöscht wurden.

    Was Strato an Größe "empfiehlt", kann man getrost ignorieren, solange sie es nicht darauf limitieren oder in deinem Tarif eine maximale Größe definiert ist.

  • Was Strato an Größe "empfiehlt", kann man getrost ignorieren, solange sie es nicht darauf limitieren oder in deinem Tarif eine maximale Größe definiert ist.

    2GByte ist wohl die maximale Größe bei meinem Paket.


    Wenn ja, kannst du vermutlich höchstens Inhalte löschen, wenn nein, kann es sein, dass Daten nicht korrekt gelöscht wurden.

    Nur für den Notfall, kann man z.B. irgendwie Beiträge älter als X Jahre löschen?

  • Wenn ja, kannst du vermutlich höchstens Inhalte löschen

    Soweit ich das in Erinnerung habe, wird dardurch aber die eigentliche Größe der Datenbank als Datei eben nicht verringert.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Nur für den Notfall, kann man z.B. irgendwie Beiträge älter als X Jahre löschen?

    Ja, mit der Massenverarbeitung, aber da wird ohne Rückfrage anhand der gewählten Kriterien gelöscht. Am besten alles in ein Forum schieben (geht auch per Massenverarbeitung) und das dann per Massenverarbeitung löschen. Dann weißt du, dass nichts gelöscht wird, was du doch behalten wolltest, weil du die Kriterien falsch gesetzt hast (angepinnte Themen oder sowas).


    Soweit ich das in Erinnerung habe, wird dardurch aber die eigentliche Größe der Datenbank als Datei eben nicht verringert.

    Ach so, warum sollte das so sein? Ich habe schon öfter Beiträge gelöscht. Ich denke schon, dass da auch die Datenbank kleiner wurde :/ .

    Liebe Grüße
    Susi

    • Official Post

    Hallo,

    Nur für den Notfall, kann man z.B. irgendwie Beiträge älter als X Jahre löschen?

    sehr viel sinnvoller wäre da ein Wechsel zu einem Webhoster, der einen nicht künstlich im Wachstum der eigenen Community begrenzt. Erfahrungsgemäß finden Benutzer es nicht besonders gut, wenn historische Beiträge gelöscht werden (und sei es nur, weil der Postcounter nach unten geht): https://www.woltlab.com/articl…C3%A4t-hat-viele-facetten

    Ach so, warum sollte das so sein? Ich habe schon öfter Beiträge gelöscht. Ich denke schon, dass da auch die Datenbank kleiner wurde :/ .

    Technisch liegt Xopez da schon richtig. Der Tablespace wird beim Löschen von Daten erst einmal nicht kleiner, die entsprechenden Abschnitte werden nur als gelöscht markiert und können anschließend durch neue Daten verwendet werden. Damals™ zu MyISAM-Zeiten war das im phpMyAdmin als „Überhang“ sichtbar. Mit InnoDB ist die Situation aber deutlich komplizierter und auch von der Konfiguration des Datenbankservers abhängig.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!