Benutzergruppen Rechte erben + Zusätzliche Rechte

  • Moin,

    ich habe mal eine Idee um die Benutzergruppen Rechte in einer Installation mit mehreren Gruppen etwas zu vereinfachen.


    Gleich von vornerein: Ja ich weiß es gibt die Funktion Rechte kopieren.


    Wäre es machbar, dass man einstellen kann, dass man z.B, Gruppe F sagt bezieh doch deine Rechte von Gruppe A und dann auswählt, welche zusätzlichen Rechte Gruppe F können darf.

    Wenn man jetzt in Gruppe A Rechte ändert, diese Änderungen dann auch gleich auf Gruppe F greifen.


    Aktuell ist es etwas umständlich, wenn man so um die 20 Benutzergruppen hat die rechte aktuell zu halten. Kommen jetzt Updates von der Suite oder von Plugins welche neue Berechtigungen mitbringen, kann das teilweise etwas dauern bis jeder das kann was er auch können soll. Auch wenn man jetzt BBCodes anlegt, kann das teilweise etwas dauern bis man jeder gruppe an 4 oder 5 verschiedenen stellen die entsprechenden Reche zugeteilt hat.


    So könnte man für eine Gruppe machen + für die gruppen die bei denen es anders sein soll und alle anderen Erben dann die entsprechenden rechte.


    Wäre sowas umsetzbar?

  • das soll es ja schon geben, https://manual.woltlab.com/de/user-groups/


    ansonsten soll das wohl so sein, das JEDER und Gäste irgendwie zusammen hängen und Registrierte Mitglieder auf die Teamgruppen wirkt


    ich hab das bisher immer so gemaht, das ich JEDER alles verbiete Gästen falls erforderlich Rechte einräume Gästebereiche zu nutzen und das dann gestaffelt bis hoch zu der Gründergruppe die grundlegend alles darf abzustufen je nach Zweck der jeweiligen Seite .. zB. wo man keine Moderatoren hat, muss man keine Rechte für Moderatoren einstellen, usw.


    es gibt noch einen Unterschied wischen Gruppen und Benutzerrechten, wenn du zB. einer Gruppe ein Recht nicht gewähren willst, aber zB. bei persönlichen Forenbereichen, einem Nutzer seinen bereich geben, ohne das der Rest seiner Gruppe darauf zugriff hat, das funktioniert ebenfalls

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Mir geht es ja streng genommen darum, wenn irgendwelche Updates kommen die neue Berechtigungen mitbringen, sind die meistens default auf Ja gestellt für alle Gruppen. Jetzt muss das erstmal für alle separat eingestellt werden, was bei vielen Gruppen teilweise recht viel wird.


    Deswegen ja der Vorschlag, ob es da keine andere Lösung gibt wie z.B. Gruppe F Erbt die Rechte aus Gruppe A und zusätzlich kann man in Gruppe F rechte die man anders haben will als wie A "aktivieren".

  • Diese Argumentation ist nicht schlüssig. Wenn der Vorgabewert für eine neue Berechtigung Ja ist, wirkt sich das doch sowohl in Gruppe A als auch in Gruppe F aus oder habe ich jetzt etwas übersehen?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Das ist richtig und auch gut so.

    Mir geht es jetzt speziell darum, wenn man neue Gruppe anleget, dass man eine Option hat, das die neue Gruppe die Rechte einer anderen Gruppe erben kann und man dann in dieser Gruppe nur die rechte einstellt (die Berechtigung über eine z.B. Checkbox aktiviert) welche für diese gruppe auch relevant sind.


    Wenn man jetzt jetzt z.b. einen neuen BBCode anlegt den nur eine Gruppe verwenden soll, muss man diesen an 4 oder 5 stellen erst in die Liste der nicht erlaubten BBCodes aufnehmen und dass für jede Gruppe. So könnte man das in einer Gruppe setzten und alle anderen Erben das bis auf die, die das darf.


    2. Punkt ist manche Updates bringen neue Berechtigungen mit sich die meist default auf Ja stehen, bei einer Installation mit vielen Gruppen muss meist das auch für alle Gruppen angepasst werden.


    Verstehst du jetzt was ich meine?

  • dafür gibt es oben die Sucheingabe, wenn du dort die neue Berechtigung nach dem Update einträgst wird dir angezeigt bei welchen gruppen sie wie eingestellt ist inklusive der Änderungsmöglichkeit direkt für die jeweilige Gruppe die das anders haben soll als der Rest


    für deine Idee mal gemacht

    aus Platzgründen mal zusammengeschoben auf die notwendigen Bereiche, so musst das nur 3 mal machen, für alle Gruppen in einer Übersicht


    Wenn du die entsprechenden BBCodes angeklickt hast unten auf "Absenden" und die Gruppen haben parallel das was sie haben sollen

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Das gilt übrigens auch für die neuen kommenden Optionen ;) obwohl dann die Anzeige auf der Ergebnisseite abweichen wird, in Form von "Ja - NEIN - NIE"-Feldern, aber in groben Zügen funktioniert das so schon von Haus aus, das man das mit wenigen Klicks erreichen kann, übersichtlich ..


    ob man das dann noch weiter optimieren wird ist fraglich und wenn ich die Einschätzung so vorweg nehmen kann wird es das wohl nicht geben

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Anthrazit


    weiß ich doch :) Allerdings wird auch das bei vielen Benutzergruppen recht mühsam.

    wie schon vorher erwähnt soll es ja anscheinend bereits eine Vererbung geben, das man eben nicht ALLE Gruppen zwingend eintragen und berechten muss .. das geht wie gesagt los mit registrierte Benutzer, darunter fallen alle die eben die Registrierung abgeschlossen haben und Bei Gästen und JEDER hat JEDER die Federführung, so soll man anscheinend ausreichend nur JEDER und Registrierte Benutzer zwingend benötigen und wenn man das doch noch differenzieren wollte, wären da höchstens noch Teamgruppen direkt zu berechten, da die ja hoffentlich mehr dürfen als die einfachen Mitglieder, sonst kommt wieder mein vielfach geliebter Satz - "warum dann überhaupt registrieren, wenn ohnehin alle alles dürfen?" - aber das soll ja individuell bleiben, soll jeder machen wie er meint, aber eine weitere Optimierung über eine differente Vererbung, sehe ich wirklich nicht kommen. Es wurden schon ganz andere sinnvolle Dinge abgelehnt, darum sehe ich da wirklich nicht kommen das es umgesetzt würde. Allerdings, bei den Pluginentwicklern, wenn du da einen findest, der dir da was auf "Auftragsarbeits"-Basis zusammenstellt, das ist ja dann individuell und individuell geht ja immer, wenn man jemanden findet, der einem sowas zurecht machen kann ;)

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Das jetzige System der Vererbungen überfordert meinem Empfinden nach schon die allermeisten Admins, die hier fragen. Dazu kommt, dass viele, die das System verstanden haben, die Vererbung gar nicht so nutzen, wie sie gedacht ist. Der Gruppe JEDER alles zu verbieten, ist ja auch nicht im Sinne der Erfindung. Diese Gruppe soll eben die Rechte bekommen, die tatsächlich jeder hat ;) . Aber das zu tun macht es eben weniger komplex.


    Eine zusätzliche Möglichkeit der Vererbung würde die Berechtigungen noch komplexer machen als sie schon sind. Deshalb fände ich das jetzt nicht so gut.


    Mit 4.1 habe ich erstmals dieses neue Berechtigungskonzept kennen gelernt und fand es so heftig, dass ich erstmals freiwillig ein Benutzerkonzept erstellt habe. Sowas musste ich früher nur auf der Arbeit und darüber war ich eher nicht so begeistert, weil man es oft ja auch gar nicht braucht :D . Also, ich jedenfalls nicht für mich. Das ist beim Forum nach wie vor anders und ich führe das bis heute fort.

    Liebe Grüße
    Susi