Typo "Fehlende Persönliche Anrede"

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.4
    Affected App
    WoltLab Suite Core

    Hier fehlt am Anfang der Variable der "Du"-Teil.


    <item name="wcf.user.security.multifactor.totp.lastDevice"><![CDATA[Wenn Sie Ihr Smartphone wechseln möchten, fügen Sie bitte zunächst Ihr neues Smartphone hinzu, bevor Sie Ihr letztes Gerät <strong>{$deviceName}</strong> entfernen. {if LANGUAGE_USE_INFORMAL_VARIANT}Verwende{else}Verwenden Sie{/if} bitte die <a href="{link controller='AccountSecurity'}#section_multifactor{/link}">Übersicht in der Benutzerkonto-Sicherheit</a>, wenn {if LANGUAGE_USE_INFORMAL_VARIANT}du{else}Sie{/if} die Mehrfaktor-Authentifizierung deaktivieren {if LANGUAGE_USE_INFORMAL_VARIANT}möchtest{else}möchten{/if}.]]></item>

  • Noch eine kleine Anregung:

    Wenn ein besitzanzeigendes Fürwort direkt auf die Anrede folgt, dann wird nur der erste Part großgeschrieben.

    Also: Wenn Sie ihr Smartphone wechseln möchten, fügen Sie bitte zunächst Ihr neues Smartphone hinzu, bevor Sie ihr letztes Gerät entfernen.

    *rot* ist hier nicht Fehler, sondern die Änderung.

  • Wenn ein besitzanzeigendes Fürwort direkt auf die Anrede folgt, dann wird nur der erste Part großgeschrieben.

    Darf ich fragen, wie du darauf kommst?
    Ich habe extra nochmal eine Deutsch-studierte Texterin bei uns aus meinem Team gefragt, weil ich von einer solchen Regel noch nie etwas gehört habe, und die meint: „Sie Ihr ist richtig, weil beides eine direkte Anrede der Person ist“.

  • Unter deinem Link steht aber genau das Gegenteil von dem, was Dukemaster sagt:

    Quote

    In der höflichen Anrede werden das Anredepronomen Sie und das zugehörige Possessivpronomen Ihr (samt ihrer Flexionsformen und Ableitungen) großgeschrieben.

    Deshalb wundert mich seine Aussage auch.

    Wenn es die ist, die mir dazu spontan einfällt, dann grüß mal schön.

    Die ist nicht Teil meines Teams. ;)

  • Ich habe doch nur ganz neutral geschrieben, was ich gefunden habe. Ich war im ersten Augenblick auch etwas irritiert, da ich selbst diese doppelte Großschreibung in der beschriebenen Konstellation regelmäßig verwende und habe dann angesichts Deines Hinweises kurz nach Aussagen gesucht. Natürlich unterstreicht meine Fundstelle Deine Aussage.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Dass ihr euch die Bälle hier zuspielt ist mir nur ein müdes Lächeln wert. Dass Black Rider fast jeden meiner Beiträge kritisiert, dass wurde in der letzten Zeit mehr und mehr deutlich. Du wirkst so richtig angenervt von meiner Person. Denn das ist schon keine Kritik am Thema mehr, sondern im Ermessen der Häufigkeit einfach persönlich. Hab ich dir was getan, ist das gekränkte Eitelkeit, oder (wieder mal) der Kindergarten im Diskussionsforum? Traurig, aber heulen werde ich deswegen dann doch nicht.

    sorry, selbst wenn das gelöscht wird, aber irgendwann sollte man so ein (Miß-)Verhalten einmal frei aus- und ansprechen.


    Zum Thema: Wir brauchen keine Germanistik-Studenten, die uns sagen, dass der Trend zur "absoluten" Kleinschreibung von der persönlicher Anrede selbst, sowie ihren nachfolgenden Pronomen geht. Bei Fällen in meinen Übersetzungen, wo ich unschlüssig bin welche Formulierung ich nutzen soll, orientiere ich mich stets an den großen Zugpferden im Internet, wie Microsoft, Facebook, Twitter, u.s.w.. Wenn wir nun schauen wie es die "Großen" behandeln, sehen wir, dass sie komplett alles nur noch kleinschreiben. Ganz ehrlich, wenn ich die zwei großgeschriebenen Wörter hintereinander sehe, dann widerstrebt das all meiner Erfahrung, anders gesagt, es brennt in den Augen...bzw dem Gehirn....

  • Ganz ehrlich, wenn ich die zwei großgeschriebenen Wörter hintereinander sehe, dann widerstrebt das all meiner Erfahrung, anders gesagt, es brennt in den Augen...bzw dem Gehirn....

    Unabhängig von Sympathien ist es dennoch richtig, dass bei der Höflichkeitsform auch die zugehörigen Possessivpronomen groß geschrieben werden. Ob dir das in den Augen brennt oder nicht ;) Eine Quelle wurde ja genannt und wenn du nach "Höflichkeitsform Possessivpronomen" in der Suchmaschine deines Vertrauens suchst, findest du weitere Quellen.


    Leicht Off-Topic:

    orientiere ich mich stets an den großen Zugpferden im Internet, wie Microsoft, Facebook, Twitter, u.s.w.. Wenn wir nun schauen wie es die "Großen" behandeln, sehen wir, dass sie komplett alles nur noch kleinschreiben.

    Ehm ja.

    Mit der Überprüfung in zwei Schritten schützen Sie Ihr Konto, indem Sie es anderen Personen erschweren, sich bei Ihrem Microsoft-Konto anzumelden

    Milestones:

    • 18.02.2022 19:14 CET: Erste PWA installiert (und es war ausgerechnet YouTube Music)
  • Und zum Off-Topic: Mir ist deine Person herzlich egal. Und zumindest von meiner Seite aus ist das nicht persönlich. Wenn du es so aufnimmst, ist das deine Sache. Nur vorwerfen lass ich mir das nicht, denn an keiner Stelle bin ich diesbezüglich ausfallend oder unsachlich. Wenn du das anders siehst, darfst du es gern nennen, ich bin durchaus fähig, mit Kritik umzugehen.


    Ich hinterfrage Vorschläge und kritisiere Dinge, wenn ich sie nicht für richtig halte. Von wem das dann kommt, ist vollkommen belanglos und ich kann mich in den vergangenen Monaten nicht wirklich an viele Male erinnern, wo deine Inhalte dabei eine Rolle gespielt hätten. Ganz im Gegenteil: häufig lese ich entsprechende Beiträge von dir gar nicht. Nicht, weil sie von dir als Person kommen, sondern weil sie in der Regel ja lediglich kleine Tippfehler melden, deren Behebung dann ja sowieso von WoltLab vorgenommen wird. Daher sehe ich da in der Regel keinen Grund. In diesen Fällen war das eher Zufall.


    Ich finde es nur etwas merkwürdig, dass du im anderen Thema bezüglich „unterhalb“ ziemlich beharrlich auf deinem Standpunkt lagst und von mir Beweise verlangtest, meine Meinung zu untermauern. Gleichzeitig ist die in diesem Thema aber ein Beweis, der von norse angeführt wurde, herzlich egal, weil er nicht deiner Meinung entspricht – und mehr ist es nicht. Denn im Gegensatz zum anderen Thema gibt es hier eine klare festgeschriebene Regel, der du in erster Linie ohne Begründung widersprochen hattest.


    Aber auch das ist keineswegs persönlich, sondern vollkommen sachlich. Möglicherweise siehst du das anders, aber nochmal, um mich zu wiederholen: das ist dann deine Sache und hat nur damit etwas zu tun, wie du etwas von mir aufnimmst. Das kannst du dann entweder so hinnehmen oder hinterfragen, warum das so ist und was du dagegen tun kannst, nachdem du nun weißt, dass keinerlei Absicht von mir dahintersteckt. Wenn du dabei meinst, eine Konversation mit mir würde dabei helfen, ich akzeptiere Konversationen von jedem* hier.


    * Außer von ein paar Personen, die ich blockiere, was bei dir nicht der Fall ist.

  • Alles gut, ladies 'n gents...



    Hier eine Quelle fürs Kleinschreiben: https://www.google.de/search?q…HyAhXZ_7sIHZsQCwQQ4dUDCA0


    wobei das zweite Youtube-Video bei mir euer doppeltes Groß anzeigt, was rein theoretisch die Doppelt-Groß-Theorie untermauern könnte

  • "du dein" ist nicht die Höflichkeitsform.

    Milestones:

    • 18.02.2022 19:14 CET: Erste PWA installiert (und es war ausgerechnet YouTube Music)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!