• Ich denke mal, eine light Version würde es auch tun.

    Was ist eine Light Version in dem Kontext? Womöglich keine Generierungen von Rechnungen und der gesamten Faktura? Gut, dann sind eben noch 7.500 Euro gemäß Beitrag von Darkwood. Es ist einfach nicht rentabel. Wer zahlt die Wartung für neue Versionen? Die Erwartungshaltung der Community ist im Verhältnis zur Gegenleistung grundsätzlich extrem hoch. :)

  • Ich denke mal, eine light Version würde es auch tun.

    Für dich vielleicht. Für die meisten Anwendungsfälle (jede Community ist anders) würde das aber nicht ausreichend sein, was die Zahl der Kunden reduziert.

    Hm, bei den o.g. 100 Verkäufen wären es bereits 10.000 Euro, wenn man für solch ein Plugin 100 Euro nehmen würde. Aber daran würde es vermutlich schon scheitern....

    Bei einem Preis von 100 EUR wären wir wohl eher bei von Hanashi genannten 10 Kunden. Ich denke die Bereitschaft für ein Plugin mehr als 50 EUR zu zahlen ist in der WoltLab-Community sehr gering.

    Entwicklung und Design moderner Webapplikationen

    kostenloser Support • Vorschläge teilen • Plugins kaufen

    Darkwood.Design

  • Ich denke die Bereitschaft für ein Plugin mehr als 50 EUR zu zahlen ist in der WoltLab-Community sehr gering.

    Was grundsätzlich erschreckend ist. Das simpelste (zumindest dynamische) Paket inkl. Entwicklung, Upload, Erstellung von Dokumentationen / Produktbeschreibungen, Kommunikation mit Kunden, ggf. mehrfaches Feedback von WoltLab und des Kunden liegt eigentlich immer über mindestens einer Stunde. Ich habe über mehrere Quellen die Preise für Auftragsarbeiten auch bereits mitbekommen. Wie ihr da rentabel entwickeln könnt, entzieht sich meinem wirtschaftlichen Verständnis total. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!