Nachträgliches Ändern des Autors einer Datei

  • Aktuell lassen sich bei Filebase-Einträgen leider nur Autoren hinzufügen bzw. entfernen. Ich würde es begrüßen, könnte man nachträglich den Autor eines Filebase-Eintrags ändern. Derzeit besteht keine andere Möglichkeit, als den jeweiligen Eintrag erneut (mit einem anderen Benutzerkonto) zu erstellen.

  • Das wäre allerdings allenfalls eine Übergangslösung. Ich fände es sehr angenehm, dies künftig als von WoltLab bereitgestellte Standardfunktion vorzufinden.


    Gerade bei "Kleinst- und/oder Kernfunktionen" verzichte ich, wenn möglich, gerne auf Plugins, um die Anzahl installierter Plugins in einem übersichtlichen Rahmen zu halten. Bei "Kernfunktionen" ist mir zudem die Sicherheit bzgl. der Weiterentwicklung der Plugins sowie die Updatemöglichkeit auf spätere Hauptversionen der WoltLab Suite durch Dritte zu ungewiss.

  • Das wäre allerdings allenfalls eine Übergangslösung. Ich fände es sehr angenehm, dies künftig als von WoltLab bereitgestellte Standardfunktion vorzufinden.

    Alle Plugins und Apps sind dann für dich eigentlich "Übergangslösungen". WoltLab kann und wird aber nicht jedes Plugin in ihr Hauptprogramm aufnehmen. Auch wenn es wirklich einzelne Funktionen gibt die sich zur generellen Aufnahme anbieten. Neben dem Wechsel von Benutzern bei Dateien in der WoltLab Filebase wäre dies auch im Forum (bei Beiträgen/Themen), bei Artikel, Bildern usw. sicherlich eine nette Funktion.

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Alle Plugins und Apps sind dann für dich eigentlich "Übergangslösungen".

    Das ist völlig falsch.


    Ich erwähnte ausschließlich "Kleinst- und/oder Kernfunktionen". Das erfasst also vorrangig Ergänzungen bereits vorhandener Software und schließt somit all diejenigen Plugins aus, die völlig neue Elemente hinzufügen. Der Wechsel eines Autors ist für mich selbstverständlich eine "Kernfunktion" bereits vorhandener Software (CMS-Artikel, Filebase-Dateien, Galeriealben... -- zugleich auch eine "Kleinstfunktion"), eine Discord-Shoutbox (ist nur ein Beispiel und war das erste, was ich gerade im Plugin-Store gesehen habe) wäre es logischerweise nicht.

  • Ist ja nicht alltäglich dass man dies ändert, Grundsätzlich wäre es ja so dass man die Eingaben eines anderen für sich oder einen anderen gewinnt. Du bist ja nicht der ersteller warum also sollte Woltlab das in den Core aufnehmen? Selbstgespräche lassen sich auch über die DB führen.

  • Es geht darum, dass man das überhaupt ändern kann. Bei CMS-Artikeln funktioniert das, warum also bei anderen Inhalten nicht? Wie oft man die Funktion benötigt, dürfte je Nutzer sehr unterschiedlich sein: du brauchst das möglicherweise gar nicht, ich vielleicht sehr wohl. Deswegen stammt der Vorschlag ja auch von mir und nicht von dir.


    Was das mit "Selbstgesprächen" zu tun haben soll, erschließt sich mir allerdings überhaupt nicht. War das eine in Ironie und Süffisanz gekleidete Abwertung meines Anliegens? Dann fände ich den Zusatz absolut unangebracht.

  • Ich nutze das mittels Plugin ab und zu mal um unter dem Community Namen (Bot) eine Ankündigung zu schreiben, da reicht ja das Plugin völlig. Sollte ich mal andere Inhalte einem anderen zuordnen müssen dann kann man dies in der DB machen. Aber wie gesagt warum sollte man Bilder, Dateien eines anderen Users übertragen?

  • Das erfasst also vorrangig Ergänzungen bereits vorhandener Software und schließt somit all diejenigen Plugins aus, die völlig neue Elemente hinzufügen. Der Wechsel eines Autors ist für mich selbstverständlich eine "Kernfunktion" bereits vorhandener Software (CMS-Artikel, Filebase-Dateien, Galeriealben... -- zugleich auch eine "Kleinstfunktion"), eine Discord-Shoutbox (ist nur ein Beispiel und war das erste, was ich gerade im Plugin-Store gesehen habe) wäre es logischerweise nicht.


    Ich wiederhole mich gerne noch einmal.

    WoltLab kann und wird aber nicht jedes Plugin in ihr Hauptprogramm aufnehmen. Auch wenn es wirklich einzelne Funktionen gibt die sich zur generellen Aufnahme anbieten.


    Damit ist u.a. gemeint, das nicht jedes Plugin (Funktion) von so hoher Bedeutung ist, als das WoltLab sie in allen Apps einbauen würde. Ob Kleinstfunktion oder neuartige Entwicklung spielt dabei wohl oder übel keine Rolle sondern nur wie oft nach dieser gefragt wird bzw. wie Sinnvoll die Funktion ist und wie viel Arbeit der Einbau kostet.

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Ich wiederhole mich gerne noch einmal.

    Falscher Anknüpfungspunkt. Meine Ergänzungen bezogen sich allein auf deine Behauptung, für mich seien dann eigentlich alle Plugins Übergangslösungen. Und auch die Verbindung zwischen "Kleinstfunktionen" und "Wahrscheinlichkeit einer Umsetzung" habe ich nie hergestellt. Damit hatte ich lediglich erläutert, warum ich in bestimmten Fällen gerne auf Plugins verzichte.

    nicht jedes Plugin (Funktion) von so hoher Bedeutung ist, als das WoltLab sie in allen Apps einbauen würde

    Korrekt. Natürlich kann nicht Alles in einer Software landen. Deswegen steht diese Anregung ja auch im Ideen-/Vorschlägeforum.

  • Deswegen steht diese Anregung ja auch im Ideen-/Vorschlägeforum.


    Ob Kleinstfunktion oder neuartige Entwicklung spielt dabei wohl oder übel keine Rolle sondern nur wie oft nach dieser gefragt wird bzw. wie Sinnvoll die Funktion ist und wie viel Arbeit der Einbau kostet.


    Dann kannst du dir auch selbst ausrechnen wie hoch die Chancen liegen, das durch dein Vorschlag dieser umgesetzt wird. (Dritter versuch dir es begreiflich zu machen das du eher das Plugin nehmen solltest, wenn du schon die Funktion benötigst. Herr jee.. :rolleyes:)

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Dann kannst du dir auch selbst ausrechnen wie hoch die Chancen liegen, das durch dein Vorschlag dieser umgesetzt wird. (Dritter versuch dir es begreiflich zu machen das du eher das Plugin nehmen solltest, wenn du schon die Funktion benötigst. Herr jee.. :rolleyes: )

    Um in deinem Sprachduktus zu bleiben: Herrje! :rolleyes:


    Ich habe nie um die von dir aufgedrängte Einschätzung gebeten, wie wahrscheinlich eine Umsetzung wohl sein könnte. Warum ist dir das so wichtig, immer wieder darauf hinzuweisen, zumal dich der eigentliche Vorschlag (offensichtlich) nicht die Bohne interessiert? Danach ist in diesem Unterforum auch nicht gefragt. Es handelt sich lediglich um eine Idee/einen Vorschlag meinerseits, basierend auf meinen Erfahrungen/meinem Bedarf. Mehr nicht. Und entweder findet sich diese Funktion irgendwann in der Software oder eben nicht. Ich werde schon in der Lage sein, bei Bedarf im Zweifel auf eine andere Lösung zurückzugreifen... Herrje... :rolleyes:

  • 1. Hast du einen Vorschlag eingebracht und damit um Unterstützung gebeten. (Vorschlag = Frei zur Diskussion!)

    2. Ist dir entgangen, das ich nicht im Mindestens dagegen wäre wenn die Funktion, um die es geht, auch in anderen Apps eingebaut wird.

    3. Nutze ich bereits das Plugin, das du nicht nutzen möchtest, aber darauf stur beharrst das es WoltLab umsetzt, aber m.E. nie kommen wird.


    Du kannst also gerne weiter warten bis zum Nimmerleinstag, denn ich kenne WoltLab mit absoluter Sicherheit länger und besser wie du. ^^

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Ich denke, die Umsetzung ist nicht so trivial, wenn man es sauber machen will.

    • Man müsste dafür sorgen, dass die personenbezogenen Daten vom Ursprungsbenutzer im Export personenbezogerner Daten nach DSGVO nicht beim neuen Benutzer enthalten sind, sondern beim alten verbleiben
    • Reaktionen umgehängt werden
    • Beitragszählung/Aktivitätspunkte angepasst werden
    • Suche eigener Beiträge/Themen etc. angepasst wird

    Und das ist sicher noch gar nicht alles. Es scheint so klein, aber da hängt schon was dran.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Marcel Werk

    Added the Label Won’t be implemented

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!