Fehlerlogs über ACP löschen

  • App
    WoltLab Suite Core

    Hallo,


    ich weiß jetzt nicht, ob das überhaupt schonmal gefragt oder vorgeschlagen wurde.


    Gibt es eigentlich einen Grund dafür, warum man keine Fehlerlogs direkt im ACP löschen kann?

    Ich fände es persönlich praktisch, wenn man einfach die Dateien entfernen kann. Vielleicht auch an ein Recht extra gebunden.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Naja ich denke man kann sie nicht direkt löschen weil man es sonst eventuell unbedacht tut und man so Fehler die zusammenhängen nicht mehr richtig nachstellen kann?

  • Xopez ein Plugin gibts dafür.

    Mit dem Plugin Admin Tools kannst die Logs problemlos vom ACP aus anschauen und löschen.

    mg ;)

    Es ist schon ein herber unterschied nur logs löschen zu wollen, oder alle dateien.

    Da kann man viel weniger mit versehentlich kaputt machen

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Naja ich komme mit dem Plugin ganz gut klar

    Richtig vereinfacht als jedesmal mit FTP hoch und runterladen oder löschen ;)

  • Darf man denn erfahren mit welcher Begründung das abgelehnt wurde?

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Administratoren eines Systems sollten niemals die zugehörigen Logs ändern oder löschen dürfen. Eine absolute Grundlage einer sicheren Konfiguration. Wenn jemand die Logs mittels FTP löscht, sollte das ebenfalls in einem Log auftauchen, auf das der FTP-Benutzer keinen Zugriff besitzt.

    Es ist trotzdem auf Dauer nur eine Datenleiche.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Administratoren eines Systems sollten niemals die zugehörigen Logs ändern oder löschen dürfen. Eine absolute Grundlage einer sicheren Konfiguration. Wenn jemand die Logs mittels FTP löscht, sollte das ebenfalls in einem Log auftauchen, auf das der FTP-Benutzer keinen Zugriff besitzt.

    Dann hätte man das ganze auch am Besitzerstatus festmachen können, dann könnte nur der Besitzer also userID1 die Logs löschen können.

    Greetz

    Dark


    Mit dem Ende naht der Anfang mit etwas Neuen, um dann wieder zu sagen „Nach dem Update ist vor dem Update“. :S

  • userID1 ist sicher häufig, aber nicht zwangsläufig der Besitzer.

    Deswegen könnte man es an ein Recht knüpfen. So kann jeder das so erlauben, wie er es benötigt.


    Vielleicht auch an ein Recht extra gebunden.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Jap, wäre sicher besser als irgendwas fest zu verdrahten, was nicht immer 100%ig passt.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Die Fehler-Logs werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

    Danke, das war mir neu :)

    Dann passt das ja von meiner Seite.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!