@Mention für Gruppen

  • Kann er ja auch haben, aber wie mit den anderen Optionen möchte ich auch diese ggf. überschreiben können und das möchten andere wiederum nicht. Am Ende ist es nicht Sache des Forenherstellers zu entscheiden, wie der Betreiber sein Forum führt, also erwarte ich da auch keine Sonderbehandlungen sondern die volle Konfigurationsmöglichkeit, wie ich es haben möchte.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Kann er ja auch haben, aber wie mit den anderen Optionen möchte ich auch diese ggf. überschreiben können und das möchten andere wiederum nicht. Am Ende ist es nicht Sache des Forenherstellers zu entscheiden, wie der Betreiber sein Forum führt, also erwarte ich da auch keine Sonderbehandlungen sondern die volle Konfigurationsmöglichkeit, wie ich es haben möchte.

    Sehr gut auf den Punkt gebracht. Es sollten Möglichkeiten geboten werden, jeder Betreiber sollte sich aber seiner Verantwortung bewusst sein. Das ist zB. ein Grund, warum wir uns immer mehr aus den Verbindungen mit Facebook und Co. zurückziehen.

    Grüsse aus Wien, Regards from Vienna

    Saccil

  • Die Verbindungen damit habe ich nie angefangen ;)

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Für unsere Zwecke ist es einfach nicht sonderlich hilfreich wenn jemand @Entwickler taggt und keiner meldet sich weil es alle abgestellt haben. Bei uns kann das aber auch ein spezieller Fall sein, da normale Nutzer nur in der registrierten Bentuzergruppe sind mehr aber auch nicht.


    Edit: Stimmt, man sollte in ACP bei der Gruppenbearbeitung ein Haken setzen können welche Gruppe getaggt werden kann.

    Edited once, last by mark272 ().

  • Sieht so aus:





    Aktueller Stand:


    - Man kann pro Benutzergruppe (aber scheinbar nicht bei "Jeder", "Gäste" und "Registrierte Benutzer") aktivieren, dass diese Gruppe erwähnt werden kann.


    - Von einem Recht "Kann Benutzergruppen erwähnen" fehlt jede Spur. Für das Ganze wird zwar ein BBCode "group" verwendet, allerdings hat es keinerlei Auswirkung, wenn man diesen BBCode in der Benutzergruppen-Option "Nicht erlaubte BBCodes" aktiviert.


    - Als User erhalte ich keine Vorschläge zur Auto-Completition, als Admin hingegen schon.


    - Deaktivieren kann man Erwähnungen dieser Art für sich selbst nicht.


    - Gruppen-Erwähnungen werden als Links dargestellt, sind aber keine.

  • Hmm, BBCodes deaktivieren funktioniren doch, grade getestet, du hattest jeder vergessen ;)


    Damit hat man dann doch die gute alte Gruppenberechtigung, aber leider werden dann die Vorschläge weiterhin gemacht...

    • Official Post

    Hallo,


    die Berechtigung um generell Benutzergruppen zu erwähnen fehlt tatsächlich, die Deaktivierung des BBCodes wird aktuell noch nicht berücksichtigt.


    Als User erhalte ich keine Vorschläge zur Auto-Completition, als Admin hingegen schon.

    Das kann ich nicht nachvollziehen, es gibt keine technische Unterscheidung dieser Art.


    Gruppen-Erwähnungen werden als Links dargestellt, sind aber keine.

    Sie werden schlicht genauso dargestellt wie Erwähnungen auch, verwenden aber die CSS-Klasse groupMention und sind damit auf Wunsch anders darstellbar. Eine einheitliche Darstellung war mir wichtig, da es die selbe Funktion erfüllt und somit optisch auch als solche dargestellt wird. Technisch sind die Gruppenerwähnungen so umgesetzt, dass diese effektiv der manuellen Erwähnung aller Benutzer der jeweiligen Gruppe entsprechen.

  • Letzteres war kein Kritikpunkt. Wollte nur aufführen, was ich selbst festgestellt habe für all jene, die es nicht selbst testen können/wollen.

  • Das kann ich nicht nachvollziehen, es gibt keine technische Unterscheidung dieser Art.

    In unseren Tests scheint es so, als ob man als "Berechtigung" zum Anzeigen der Suchvorschläge die Gruppe die man Vorschlagen möchte als Gruppe gesetzt sein muss die man bearbeiten kann.

    Nur Gruppen die ich selbst bearbeiten kann werden mir auch vorgeschlagen zu erwähnen.

    • Official Post

    In unseren Tests scheint es so, als ob man als "Berechtigung" zum Anzeigen der Suchvorschläge die Gruppe die man Vorschlagen möchte als Gruppe gesetzt sein muss die man bearbeiten kann.

    Nur Gruppen die ich selbst bearbeiten kann werden mir auch vorgeschlagen zu erwähnen.

    Meh, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Ich Depp habe UserGroup::getAccessibleGroups() verwendet, korrekt wäre aber die neue Methode UserGroup::getMentionableGroups() gewesen.


    Danke für den Hinweis, auch an SoftCreatR.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!