CMS Seite ändern: Bereits kompilierte Templates werden nicht aus dem OpCache entfernt

    1. opcache.validate_timestamps in der php.ini auf 0 setzen
    2. Eine TPL-Seite erstellen und einmalig aufrufen(Inhalt sollte mindestens ein Template-Code enthalten)
    3. den Inhalt der Seite ändern
    4. Nach Speichern der Seite ändert sich der (sichtbare) Inhalt erst nach Eingeben des Befehls php -r "opcache_reset();" :bug:
  • Durchs deaktivieren bewirkst du aber das er niemals gelöscht wird.

    Quote

    When this directive is disabled, you must reset OPcache manually


    Wenn er es immer checken soll:

    Quote

    opcache.revalidate_freq integer

    How often to check script timestamps for updates, in seconds. 0 will result in OPcache checking for updates on every request.

    This configuration directive is ignored if opcache.validate_timestamps is disabled.

  • Durchs deaktivieren bewirkst du aber das er niemals gelöscht wird.

    Die Software löscht den OPCache bereits jetzt bei vielen aktionen um einem derartigen Fehler vorzubeugen.

    Es scheint nur in besagtem Falle nicht zu geschehen weshalb der TE eine änderung erwirken möchte.

    Die Gründe die zu einem derartigen Problem führen sind wohl bekannt, jedoch will man ja häufig aus Performance gründen die checks deaktivieren ;)

  • Habs gerade gesehen das der opcache automatisch gelöscht wird. Ist mir bisher im wsc noch nicht aufgefallen.

    Dann bin ich schon still :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!