Komprimierung für Avatargrafiken

  • App
    WoltLab Suite Core

    Ich schaue des öfteren mal in meinen Google Pagespeed Wert rein. Immer wieder fällt hierbei auf, dass man beim Laden der Avatar-Grafiken etwa 80% der zu übertragenden Menge reduzieren kann.

    Wie wäre es daher, wenn man beim Upload der Avatare, diese noch zusätzlich komprimieren würde?

  • Marcel Werk May 10, 2018 at 11:24 AM

    Added the Label Planned
  • Marcel Werk May 10, 2018 at 11:24 AM

    Added the Label 3.2.x
  • Der Effekt fällt recht gering aus und die Kompression bei der GD-Bibliothek erzeugt relativ schnell unansehliche Ergebnisse, was nützen einem toll komprimierte Grafiken, wenn das eigentliche Bild am Ende nur noch Matsch ist. Darüber hinaus gilt es noch PNG abzudecken und der gemeinsame Nenner ist, dass man hier einiges bereits durch das Entfernen von Meta-Daten erreichen kann.

    Aus meiner Sicht macht es hier mehr Sinn, ein belastbares Konzept zu erarbeiten, bei dem alle Formen der Bilder-Uploads abdeckt werden. Der aktuelle Ablauf beim Hochladen von Grafiken ist stellenweise noch etwas schwergängig, daher würde es mehr Sinn machen, den gesamten Ablauf in einer zukünftigen Version zu überarbeiten und dabei direkt eine Kompression der Dateien im Ablauf zu integrieren.

    Avatare sind generell nicht so dramatisch, da die Einsparungen in absoluten Zahlen gesehen nur einen kleinen Teil der Seitengröße ausmacht. Dazu kommt noch, dass die von den Google Tools ausgespuckten Werte doch eher unrealistisch hoch ausfallen, in der Realität ist die Einsparung deutlich geringer - insbesondere wenn es um den Erhalt der Qualität geht.

    Man darf bei solchen Werkzeugen auch nicht vergessen, dass diese sehr allgemein gehalten sind. Ein Hintergrundbild kann man bedenkenlos mit einer hohen Kompressionsrate bzw. einer niedrigeren Qualitätsstufe ausliefern und diese sehen am Ende trotzdem gut aus. Bei einem Avatar sieht die Welt wieder anders aus, da diese häufig eher filigrane Motive enthalten und sich eine schleche Qualität sehr unangenehm auffällt.

    --

    Generell gilt, dass wir die Vorschläge regelmäßig durchgehen und uns sinnvoll erscheinende Themen auf "Geplant" setzen. Dabei wird aber nicht im Detail die Machbarkeit bzw. endgültige Sinnhaftigkeit geprüft, dies erfolgt erst im Rahmen der Umsetzung. In Folge gibt es Vorschläge, die wir - entgegen dem ursprünglichen Label - dennoch nicht implementieren oder auf eine zukünftige Version aufschieben, da eine Umsetzung zum jeweiligen Zeitpunkt nicht ideal ist.

    Alexander Ebert
    Senior Developer WoltLab® GmbH

  • Marcel Werk March 1, 2020 at 8:04 PM

    Added the Label Won’t be implemented

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!