E-Mail-Versand

  • Also der Support konnte da auch nichts dazu beitragen. Auf dem Mailserver sind jedenfalls keine Verzögerungen feststellbar. Aber wenn ich eine Mail per SMTP verschicke, kommt sie wenn überhaupt stark verzögert an, und es kommt noch immer die Fehlermeldung „Unexpected reply '' from SMTP Server.“


    Bei meinem heutigen Tests ist es mir genau einmal gelungen eine E-Mail per SMTP zu versenden, und die ging seltsamerweise von meiner E-Mail-Adresse an den Testempfänger. Als Absender-Adresse und Administrator-Adresse ist eine völlig andere E-Mail-Adresse angegeben. Kann da evtl. was verbogen sein?


    Was genau ist für den E-Mail-Versand zuständig? Kann man da evtl. noch in ein Log schauen?

  • Also irgendwas klappt da nicht mit SSL. Aber STARTTLS funktioniert. Leider ist der Newsletterversand erneut abgebrochen (ca. bei 7 Prozent). Kann man ihn ggf. an der Stelle fortsetzen oder läuft er im Hintergrund weiter? Kann man ggf. die Anzahl der jeweils abzuarbeitenden E-Mails reduzieren? Fehlermeldung:


    • Official Post

    Hallo,


    nein, der Worker kann nicht fortgesetzt werden. Er läuft auch nicht automatisch weiter. Ein Neustart führt zum doppelten Versand von E-Mails. Im Übrigen ist der Versand nicht von Seiten PHPs, sondern von Webserver abgebrochen worden.


    In Bezug auf die Fehlermeldung "Unexpected Reply" ist auch der Stacktrace relevant. Ich nehme aber an, dass er sich nicht geändert hat. Da es mittels STARTTLS statt SSL funktioniert vermute ich einen Konfigurationsfehler.


    Die Anzahl der Mails pro Durchlauf kann nur durch editieren der Klasse geändert werden: https://github.com/WoltLab/WCF…/MailWorker.class.php#L34

  • Ist schon sehr komisch, denn in beiden Fällen gibt man ja nur den SMTP-Server und den zugehörigen Port an, und der SMTP-Server ist bei SSL und STARTTLS der gleiche. Nur der Port ändert sich von 465 auf 25. Und bei STARTTLS habe ich unter SMTP-Verschlüsselung noch „Erzwingen“ statt „Deaktivieren“ ausgewählt.


    Mal schauen ob der Webhoster rausfinden kann was da genau passiert wenn das ganze in einen Timeout läuft. Evtl. schlagen da irgendwelche Schutzmechanismen des Servers an. Evtl. hilft es ja schon die Anzahl der Mails runterzuschrauben. Aber da warte ich jetzt lieber mal auf die Rückmeldung des Webhosters.


    Danke für deine Hilfe. :)

    • Official Post

    Hallo,


    die Verschlüsselung funktioniert bei beiden Methoden leicht unterschiedlich. Möglicherweise ist das kein Problem des Mailservers, sondern der Verschlüsselungsbibliothek innerhalb von PHP. Generell ist die STARTTLS-Variante aber die "modernere" und mit "Erzwingen" genau so sicher.

  • Kann man denn irgendwie feststellen wie weit der Mailversand fortgeschritten ist? Aktuell hängt er seit Stunden bei 64 Prozent. Aber die Prozent sind eh eher seltsam, denn das geht einmal sehr schnell und dann dauert es wieder ewig bis ein weiteres Prozent geschafft ist. Ich habe die Anzahl der Mails pro Durchlauf auf 5 gesetzt. Ist vielleicht etwas sehr niedrig aber sicher ist sicher.