WCF 2.0.x ignoriert Emailadressen nach RFC 6531

  • Nach RFC 6531 sind viele Sonderzeichen u.ä. auch Umläute im local-part einer Emailadresse erlaubt. Trotzdem erhalte ich eine Fehlermeldeung wenn ich einen Benutzeraccount der ein "ä" in der Email hat , im ACP bearbeite. Ob das bei der Registrierung auch zu einem Fehler führt, habe ich nicht getestet, ich verwendet den battle.net Login für mein Forum.



    ersetzte ich manuell das ä mit einem a, wird plötzlich behauptet, dass die email bereits vergeben sei.



    und nein, das tut sie nicht:



    Erst wenn ich das "a" durch "ae" ersetze funktioniert das. Ich vermute hier wird kein UTF-8 Stringvergleich ausgeführt?


    Bitte um einen Patch :)

    • Official Post

    Auch wenn der RFC derartige E-Mail-Adresse zulässt, unterstützt das WCF - wie viele andere Websites auch - derartige E-Mails nicht, da sie in der Praxis keine nennenswerte Verwendung finden. Selbst der Chrome-Browser lässt derartige E-Mails nicht zu (die Fehlermeldung auf dem ersten Screenshot stammt nämlich vom Chrome und nicht vom WCF).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!