individuelle Blog-Stile für jeden Nutzer

  • App
    WoltLab Suite Blog

    Jeder Autor eines Blogs sollte die Möglichkeit bekommen seinen eigenen Blog individuell zu gestalten, bzw. für seinen Blog aus vordefinierten Styles wählen zu können.
    So dass jeder Besucher dieses Blogs den entsprechenden Blog dann auch in dieser Darstellung präsentiert bekommt.


    So könnte jemand der über seinen Garten bloggt einen "Bluemenstil" auswählen kann und jemand der über seine Haustiere bloggt bspw. einen Katzenstil?


    Idealerweise kann der User auch seine eigenen Grafiken, bspw. in den Headerbereich hochladen.


    Dadurch werden die Blogs wesentlich individueller und persönlicher.


    Stefan

  • Jeder Autor eines Blogs sollte die Möglichkeit bekommen seinen eigenen Blog individuell zu gestalten, bzw. für seinen Blog aus vordefinierten Styles wählen zu können.


    Die Idee ist super! :thumbup:


    Sollte allerdings unbedingt über Gruppenrechte regelbar sein, welche Usergruppen individuelle Styles nutzen können und welche nicht.

  • sttila



    ... Du bekommst von 10 Sterne 11 von mir ! Dein Beitrag (Wunsch/Vorstellung/Vorschlag) ist einfach super und spricht mir aus der Seele !!!!

    Respekt vor denen, die was erfinden. Achtung vor denen, die was können.

  • Sollte allerdings unbedingt über Gruppenrechte regelbar sein

    Warum ? jeder hat das Recht ! (Gäste mal ausgenommen)


    Wer schreibt der bleibt und gestaltet "seinen" Blog individuell.


    Und er schmeißt alle seine Geschichten da rein. Da muß man nicht lange suchen ... Und er sortiert sie sich selber ...


    Ich träume weiter ...

    Respekt vor denen, die was erfinden. Achtung vor denen, die was können.

  • Warum ? jeder hat das Recht ! (Gäste mal ausgenommen)


    Soll durchaus Betreiber geben, die ein Premium-System nutzen, um Premium-Usern einen erweiterten Funktionsumfang zu bieten. Dafür sind die Gruppenrechte unerlässlich.


    Mag sein, dass du bei deinem Board kein Premiumsystem hast, aber du bist halt nicht der einzige Betreiber auf dem Planeten. Es gibt andere - mit anderen Bedürfnissen.

  • na, klar. schon klar


    davon ist aber nicht die rede hier. oder ?


    es geht um den einfachen user, um den einfachen blog. ich lese nichts anderes hier.


    spezielle erweiterungen, für spezielle blogs ... klar.

    Respekt vor denen, die was erfinden. Achtung vor denen, die was können.

  • Gruppenrechte gehören definitiv zum Standard. Ohne diese wäre es für viele einfach nicht nutzbar. Man kann ja nicht erwarten, dass es jeder so haben will. Wieso sollte man also wollen, dass es ohne Gruppenrechte kommt?

  • Warum ? jeder hat das Recht ! (Gäste mal ausgenommen)

    Warum sollte dies so sein?
    Warum willst du mir als Betreiber vorschreiben, was ich User auf meiner Seite machen lasse?


    Gruppenrechte gehören zu jeder Funktion dazu, sie sind einfach unerlässlich damit sich jeder Betreiber die Software so konfigurieren kann, wie er es möchte.

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ... :P

    Respekt vor denen, die was erfinden. Achtung vor denen, die was können.

  • Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ... :P


    Dann solltest du die Beiträge der anderen auch mal lesen. Gruppenrechte wären Pflicht, da der Blog sonst für viele Foren nicht mehr einsetzbar wäre. Wenn man neue Funktionen hinzufügt, müssen diese auch über Gruppenrechte gesteuert werden können.


    Foren mit Premiumsystem wären da ein Beispiel. Ein anderes Beispiel wäre, dass manche Admins vielleicht weiterhin einen einheitlichen Blog haben wollen, ohne Individualisierung. Oder vielleicht nur die Blogs der Admins anpassen wollen, aber alle anderen Blogs einheitlich lassen.


    Du kannst doch nicht jedem Admin vorschreiben, dass er allen seinen Usern das Recht geben muss, den Blog zu individualisieren.


    Aber wahrscheinlich ignorierst du das eh mal wieder und konzentrierst dich nur auf deine eigene Meinung.

  • Sag mal, was soll dieser Scheiß hier ? (sorry)


    Es geht um den ERSTEN BEITRAG hier und nicht, was jeder Einzelnen dann SPÄTER mal damit machen will.


    Es kann doch jeder seinen Blog so einstellen, wie er möchte, das ist doch klar !


    Hier gehts aber nicht darum, sondern, daß der Blog überhaupt geändert werden kann.


    Siehe Beitrag 1 vom TE.


    Alles andere kann, muß aber nicht. Jeder wie er mag. Logisch.

    Respekt vor denen, die was erfinden. Achtung vor denen, die was können.

  • Es kann doch jeder seinen Blog so einstellen, wie er möchte, das ist doch klar !

    Wenn es dafür keine Gruppenrechte gibt, so geht genau das eben nicht. Deswegen ist ein Gruppenrecht dafür unerlässlich.


    Der TE hat im Eingangspost einen Vorschlag eingereicht, und Wurstdieb hat angemerkt, dass der Vorschlag gut ist, aber eben durch Gruppenrechte steuerbar sein sollte. Dann kommst du her und fragst "Warum ? jeder hat das Recht ! (Gäste mal ausgenommen)". Daraufhin bekommst du erklärt, dass es eben nicht für jede Community Sinn macht, dies allen Benutzern zu erlauben sondern, dass es wichtig ist, dies konfigurierbar zu halten.


    In dieser Hinsicht kann ich deine letzten paar Beiträge leider überhaupt nicht nachvollziehen. Einerseits bist du dagegen, die Funktion konfigurierbar zu machen, andererseits schreibst du "Es kann doch jeder seinen Blog so einstellen, wie er möchte" (möglcherweise fällt dir das Problem ja beim nochmaligen Lesen deiner Beiträge auf). Vielleicht nimmst du dir die Zeit, mal in einem weniger aggressiven Tonfall einen stringenten, logisch nachvollziehbaren Gedankengang niederzuschreiben. Ich kann so aus deinen Beiträgen leider überhaupt nicht nachvollziehen, was nun dein Problem ist und warum du dich aufregst (und den Spruch mit "wer lesen kann..." leider schonmal gar nicht).

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!