Einsehen von eigenen Verwarnungen/Sanktionen

  • App
    WoltLab Suite Core

    Hallo,


    ich kann mich hier im Communityforum an eine Fragestellung bezüglich der Verwarnfunktion erinnern und möchte folgenden Vorschlag, insofern er in 4.1 nicht schon berücksichtigt ist, vorbringen.


    Nutzer sollten ihre eigenen Verwarnungen im Profil im Reiter "Verwarnung" einsehen können, da es sonstig außerhalb der Benachrichtigung via Konversation keine nachträgliche Einsehmöglichkeit gibt.
    Den Nutzern sollten die gegeben Verwarnungen auch nachträglich und langfristig transparent in der Form über Verwarnungen und ggf. Sanktionen im Profil informiert werden.
    In meinem konkreten Fall ist die Funktion sehr sinnvoll, da wir da sehr auf Transparenz achten und jeder das Recht haben sollte, auch eine Auflistung zu haben.


    Die Funktion kann man ja im ACP konfigurierbar machen, insofern mein Vorschlag wie oben erwähnt nicht bereits enthalten ist oder aber bei mir eine Fehlfunktion vorliegt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Codename

  • Ich sehe da keine Begründung und auch keine Argumente in dem von dir verlinkten Thread, warum dies offiziell abgelehnt wird.
    Es (die Einsicht von Verwarnungen) wird den Forenbetreibern mit einer Funktion freigestellt, falls da der Ablehngrund liegen soll.
    Ansonsten war dies meines Wissens auch im WBB 3.1 im Stardardumfang und es handelt sich hier ohne weitere Kenntnisse um eine einfach Auflistung der Vewarnungen, wie sie den Moderatoren (ohne Aktionsbutton) zur Verfügung steht.

  • Mich musst Du nicht überzeugen. Ich wollte nur auf die stattgefundene Ablehnung und natürlich auch ein wenig auf die mögliche Abhilfe hinweisen. Dir war die Funktion doch wichtig, oder?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Wir haben das Verwarnsystem bei uns getestet und uns dann dagegen entschieden. Dass die Verwarnungen per PM zugestellt werden, war das größte Manko des Verwarnsystems, denn dann kann man dem Mitglied auch gleich eine PM schreiben. Für ihn ist da kein Unterschied erkennbar. Der große Vorteil eines Verwarnsystems wäre doch gerade, eine sachlichere Oberfläche zur Verfügung zu stellen, wo man als Benutzer nicht denkt, dass einem hier ein einzelner Moderator schreibt, sondern dass da ein "Konzept" dahintersteckt. Für den Benutzer wäre da etwas mehr Transparenz interessant:


    Warum wurde ich verwarnt?
    Wie lange bleibt diese Verwarnung bestehen?
    Habe ich bereits andere Verwarnungen?
    Welche Konsequenzen ergeben sich daraus?


    Wäre zum Beispiel super, wenn der Benutzer sähe, dass er bspw. eine Verwarnung mit 10 Punkten für das Verwenden urheberrechtlich geschützten Materials erhalten hat, anschließend noch eine Verwarnung mit 30 Punkten für eine beleidigende Äußerung und er ab 50 Punkten mit einer vierwöchigen Auszeit rechnen muss. Könnte man auch richtig schön "grafisch" darstellen. Das heißt jetzt nicht unbedingt in Form eines Diagramms, aber evtl. als Tabelle mit "Zwischenzielen", die es zu erreichen oder vielleicht lieber nicht zu erreichen gilt. :D


    Sehr ungünstig war auch, dass man den Benutzer zwar beim Erreichen von X Punkten einer anderen Benutzergruppe hinzufügen kann, aber da im WCF ja immer das höhere Recht "gewinnt", erhält er dadurch nur mehr Rechte und nicht weniger wie man es für ein Verwarnsystem wohl eher benötigt. Klar, man könnte ihn manuell aus "Registrierte Mitglieder" entfernen, aber das muss dann ein Administrator im ACP erledigen, was ja nicht so ganz Ziel der Sache ist.


    Super wäre es auch einen gewissen Zusammenhang zwischen Verwarngrund und Sanktion herzustellen. Wenn jemand bspw. per Konversation irgendwelche Werbung verschickt, dann könnte man ihm bei Erreichen von bspw. 50 Verwarnpunkten im Zusammenhang mit Konversationen die Verwendung der Konversationen sperren und nicht die Verwendung des Forums. Oder wenn jemand sich permanent Bilder von anderen Websites "ausleiht" und hochlädt, dann könnte man ihm die Verwendung der Bildeinbettung und des Dateiuploads sperren.


    War jetzt ein bisschen viel, aber ich denke man versteht, warum wir uns dagegen entschieden haben und wo wir Verbesserungsmöglichkeiten sehen.

  • Klar, man könnte ihn manuell aus "Registrierte Mitglieder" entfernen,


    Das ist unmöglich!





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Danke, ja, stimmt, das mussten wir damals auch feststellen. Man hat dann wohl leider keine Möglichkeit einem Mitglied gewisse Rechte wegzunehmen. Es sei denn man lagert die Rechte von "Registrierte Mitglieder" auf eine zusätzliche Benutzergruppe "Berechtigte Mitglieder" aus und weist jedem neu registrierten Mitglied manuell diese Benutzergruppe zu. Dann aktiviert man aber sinnvollerweise die Freischaltung jedes Mitglieds durch einen Administrator, damit das neue Mitglied nicht zunächst mit den Rechten eines "Straftäters" im Forum unterwegs sein muss, oder?


    Bedeutet halt je nach Forumsgröße richtig viel Arbeit.


    Man kann ja noch nicht mal die Aktivitätspunkte dafür verwenden, denn a) wirken sich die überhaupt nicht mehr aus, da man nicht wie noch im WCF 1 aufgrund von Aktivitätspunkten in eine höhere Benutzergruppe aufsteigen kann, sondern lediglich ein anderes "Badge" erhält und b) sich die Aktivitätspunkte, selbst wenn man sie bei verwarnten Benutzern manuell heruntersetzt, ja langsam wieder aufbauen. Ok, die Idee verwerfen wir schnell wieder, das klingt schon beim Schreiben seltsam. ;)


    Aktuell kann man Benutzer ja nur manuell in andere Benutzergruppen aufnehmen.
    Wird sich daran mit den kommenden Updates etwas verbessern?

  • Das ist unmöglich!

    Du hast eine Datenbank - nutze sie. 8)
    ______________________________________


    Spaß beiseite: Ich selbst finde es auch ziemlich Käse, dass Benutzer ihre eigenen Verwarnungen nicht sehen können. Hat mich auch schon öfters gestört. Wenn man einen Benutzer verwarnt kriegt er eine PN mit dem Titel "Sie wurden verwarnt", das alleine sagt aber absolut nichts aus. Es ist sehr schwierig für den Benutzer nachzuvollziehen wie viele Verwarnungen und Punkte er aktuell hat und es ist ziemlich umständlich und vor allem auch unnötig ihn alle PNs durchkramen zu lassen nur damit er seine Informationen bekommt. Zumal PNs flüchtig sind und irgendwann sind sie weg ... Verwarnungen können ewig bleiben.


    Die Änderung um den Tab für den Eigentümer sichtbar zu machen ist nicht groß, also scheint es mehr philosophische Gründe seitens WoltLab gegen die Übersicht zu geben. Wäre vielleicht mal interessant zu wissen. Das einzige Argument dagegen wäre vielleicht, dass man in der Regel nicht so viele Verwarnungen erhält, dass es sich lohnt, aber das trifft nicht immer zu.

    98% aller PC Probleme sitzen direkt davor.

  • Ja, das ist ja das bittere daran, die Informationen wären vorhanden, aber der Betroffene sieht sie nicht. Wir fanden das Verwarnsystem an sich nicht schlecht, aber als wir uns dann angeschaut haben, was der Benutzer von uns erhält, war die Entscheidung gefallen... Dann schreiben wir das Mitglied ganz einfach per Konversation an und veröffentlichen die Nachricht zusätzlich im Teambereich.

  • Du hast eine Datenbank - nutze sie.

    Und schieß dir wichtige Funktionen dabei ab. Würd ich von abraten, wenn man nicht was was, wofür, wieso und v.a. wie richtig ;)

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • Zumal meines Wissens auch keine Benachrichtigung stattfindet, dass eine Verwarnung ggf. zurückgezogen wurde.
    Für die Moderation oder Administration bedeutet das also einen Mehraufwand, um für Informationstransparenz bei den eigenen Verwarnungen des Nutzers zu sorgen.


    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass die Sanktionen selber außerhalb des ACPs auch nicht unter Verwarnung mehr aufgelistet werden. Auch hier fand ich die Lösung vorher mit einer tabellarischen Übersicht über Verwarnungen und Sanktionen sinnvoller.

  • Ich finde schon schlimm, das bei dem momentanen system nicht mal der Beitrag, der verwarnt wurde angehängt wird.


    Sollte doch eigentlich essentiell sein, da der User ja sonst nicht mal weiß wofür er eigentlich verwarnt wurde.

  • Wurde bereits abgelehnt.


    Ja...unschlüssigerweise und "unsubstantiiert".


    Verwarne ich einen User und dieser hat keine Notifyer für neue Konvos "on", bekommt er keine Benachrichtigung über seine Verwarnung.
    Hat die Verwarnung aber eine Sanktion in Form eines Bans zur Folge, kann er nicht mal mehr einloggen, um die Konvo dahingehend zu prüfen.


    Das ganze ist also nur sehr halbherzig umgesetzt und leidet somit unter einem klassischen "Designflaw".


    Die richtige Reaktion seiten Woltlab wäre also "Oups..sorry, Ihr habt Recht, bessern wir direkt nach!" - anstatt von "Abgelehnt" - was dieser Tage wohl Standard ist und in Neudeutsch heißt "Lasst doch die üblichen Verdächtigen ein Plugin dafür schreiben"...


    Irgendwie (oh ne...eine Auto-Analogie...) hat das so den Beigeschack von "Bausatzmentalität": Bremsen und Fensterscheiben liefern wir nicht, die gibt's bei Drittherstellern....


    Ich bin nun seit ca. einer Woche am Umstellen von 3.1 -> 4.1 und muss wirklich sagen, dass das Board erhebliche(!) Klinken im Bereich von "Grundfunktionalitäten" hat, die ohne Plugins einfach nur "PITA" wären.
    Ich habe mittlerweile zwei(!) Seiten Plugins, damit die Software einigermaßen das bietet, was im 3.1 Standard war.


    Das sie vieles andere neu hat (und das ist auch wirklich gut), ist hier nicht Thema, gemäß "Was nützt mir eine Klimaanlage und 8-fach Bereifung, wenn ich kein Zündschloß habe...."


    Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn dass der "neue Weg des Softwaredesigns" bei wBB ist, wird das wohl hier das letzte Woltlab Board sein und bei der nächsten Umstellung ein anderer Hersteller berücksichtigt.
    Finde ich sehr schade, nachdem ich bald 16 Jahre wBB nutze - aber SO GEHT ES NICHT. :thumbdown:



    So, nun kann man mich "rot" machen...
    Sorry, meine Meinung - und auch nicht "aus den Fingern gesaugt", mal sacken lassen...



    /FrustFlame off

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!