Xobor Importer

  • forumprofi.de wollte damals 30 € für die Datenbank haben !


    Habe dann alles WICHTIGE für uns per Hand von A nach B kopiert! Schweinearbeit aber das hat mich gelehrt 5 man hinzuschauen bei Hostern^^


    Sowas ist manchmal ein Teures Lehrgeld! Man denkt nichts Böses aber so lernt man : Nix ist umsonst nicht mal der Tod. Der kostet das Leben ;)


    Gruß mcburn

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • na, dann ist ja board4you mit ehemals 12 (glaub jetzt 19) Euro für ein Komplettbackup noch Spottbillig..
    wo ich da schon dachte ...naajaa...


    vor allem, wie rechnet xobor das dann? Warum haben die keinen Pauschalpreis auf der Seite stehen?
    Macht für mich die Sache komplett unseriös..


    ein Backup mit 100 Posts dauert doch auch nicht viel kürzer, als ein Backup mit 10000 Posts..
    das einzigste, was Zeitraubend wäre, is ein sehr grosses FTP ... mh..

  • Ist doch eine klare Sache - ein Backup lässt sich nur geben, wer vom Anbieter weg will zu einem anderen. Also hat man den Kunden eh verloren. Da kann man ihn auch nochmal richtig bluten lassen, denn wenn der Preis hoch genug ist bekomm ich immerhin nochmal ordentlich Kohle, oder der Kunde beißt in den sauren Apfel und bleib doch, weil er seine Daten nicht verlieren will.


    Einem Kunden, der eh geht, schenkt man nichts und man braucht ihm auch keine fairen Preise zu bieten. Warum auch? Stellt euch doch nicht so naiv an.


    Ich will das Verhalten jetzt nicht gutheißen oder rechtfertigen, aber aus unternehmerischer Sicht liegt es einfach nahe, das so zu machen. Ich erzeuge eine künstliche Schwelle, die die Leute an mich bindet. Ist ganz klassische Geschäftsstrategie, und sollte eigentlich jedem klar sein, der sich darauf einlässt, keine Kontrolle über seine Daten zu haben.

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • Quote

    Guten Tag,
    Den Export Ihres Forums inkl. über 500.000 Beiträgen und ca. 40 GByte Dateien können wir Ihnen für eine Bearbeitungsgebühr von 75€ als Download anbieten.
    Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem Forum Ihrer Größe mit gängiger Standard Foren Software zwingend einen dedizierten Server mieten müssen. Auf Webhosting/vServer Angeboten würde Ihr Forum zu Stoßzeiten sehr langsam laufen oder Sie würden vom jeweiligen Provider über kurz oder lang aufgrund der starken Datenbank-Last gekündigt werden.


    Mit freundlichen Grüßen,
    ***


    Ich bin genauso auf der Suche nach einem Importer. Denn es wäre echt zu Schade um die Beiträge und Fotos.
    Der Nerd meines Vertrauens sagt jedoch ich soll es lassen. Und mir leuchtet auch nicht ganz ein wofür die genau 75€ haben wollen..
    Theoretisch ist es Urheberrechtlich ja unser geistiger Dünnschiss. Aber vermutlich hat meine Bekannte/Mitadmine da irgendwas unterschrieben.. Will mich da auch nicht weit aus dem Fenter lehnen da ich keine Ahnung von den Verträgen dort habe.


    Ich kann mich nur anschließen, dass ich von solchen Foren nichts halte.


    Btw musste ich nach dieser Mail so laut lachen das mein Kind aufgewacht ist.

    We aRe oNe

  • lol 75 Euro, die haben doch den Schuss nimmer gehört..


    dann legst du 4-5 Euro drauf und kannst dir ein Wbb4 kaufen ..


    pfeiff doch auf euren ..wie du sagst "geistigen Dünnpfiff" - installiert Euch ein frisches Board und beginnt komplett neu -
    ihr werdet euch wundern, welche Themen plötzlich wieder neu aufkommen - wenn nicht mehr alles schon x-mal durchgekaut schon gepostet da steht ;)


    ^DAS wärs mir auf jeden Fall auf KEINEN Fall wert - da müssten schon ganz tolle Dinge drin stehen - wie persönliche Tagebücher oder ähnliches..

  • Wir sind ein reines Frauenforum bzw Kinderwunschforum. Und wir haben da viele Threads die durch die Schwangerschaft begleiten. Die können wir leider nicht wieder aufleben lassen und diese Themen sind es durchaus Wert. Allerdings nützt es uns auch nichts, wenns keinen Importer gibt.


    Was die anderen Themen betrifft bin ich voll bei dir.

    We aRe oNe

  • ........

    Ich verstehe nicht warum ihr euch so aufregt ?!


    Mit dem Backup der Datenbank, dem Zusammenstellen der 40 GB und dem Bereitstellen zum Download als ein Archiv, euch den Link per Mail zu schicken usw. ist ein Mitarbeiter eine halbe Stunde bis Stunde beschäftigt.


    Ihr sollt dafür 75 EUR bezahlen, davon sind ca. 13 EUR Mehrwertsteuer, macht nen Stundensatz für die Arbeit von rd. 62 EUR.


    Das ist auch nicht viel mehr als man z.B. für ne Stunde Meister in der Autowerkstatt, beim Installateur oder beim PC "Dienst" bezahlt.


    Ihr könnt nicht bei allen Sachen davon ausgehen das jeder solche Sachen als Hobby betreibt, es handelt sich um ein Unternehmen, welches als Ziel Umsatz bzw. Gewinn hat.


    Gruß
    Fatman

  • Grundsätzlich würde ich Dir in allen Punkten zustimmen. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass selbst für einen Laien wie mich ein Datenbankbackup ein Aufwand von weniger als 3 Minuten ist, finde ich das doch ganz ordentlich. Natürlich muss man hier aber auch die 40Gb Daten erwähnen, die Zustande gekommen sind. So wie Du es aufgeschrieben hast, macht es schon Sinn.


    Trotzdem alles in allem meiner Meinung nach keine Runde Sache, zumal von dem ganzen procedere in den AGBs kein einziges Wort erwähnt wird.

  • Marcel Werk

    Set the Label from Won’t be implemented to Planned