Beiträge kopieren

  • Ich verstehe die Aufregung ehrlich gesagt nicht. Das Features i.d.R. nicht in normalen "Wartungsupdates" enthalten sind ist bei einem Großteil der Software, ganz besonders bei bezahlter Software genauso Gang und Gebe wie, dass man für Größere Versionssprünge Geld ausgeben muss oder einen entsprechenden, bei Bezahlsoftware i.d.R. kostenpflichtigen, Updatezugang benötigt. Mich wundert es immer wieder, dass das Nutzern anderer Software vollkommen klar ist und lediglich Nutzer der WoltLabschen Produkte dort Verständnisprobleme zu haben scheinen.
    Habt ihr abgesehen von Windows 8.1 mal gesehen, dass das Update auf eine neue Windows Version kostenlos war? Und bei Windows 8.1 hatte das naheliegende Gründe. Das gleiche gilt für Office-Produkte oder ähnliches genauso wie für professionelle Software wie zB. Jira und gegen die Preise von Jira wirken die Preise der Produkte von WoltLab wie Dumpingpreise, wenn man mehr als 10 Benutzer hat (Ja bei Jira bezahlt man für eine in der Benutzerzahl eingeschränkte Software). ;)

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • @Markus Zhang : Kannst Du wirklich nicht nachvollziehen, dass die Änderungen des Lizenzmodells (Updategebühren für jede einzelne EA, auch wenn sie vorher ein Plugin war, welches mit einem WBB-Update automatisch in der aktuellen Version zur Verfügung stand!), die Erhöhung der Preise für die einzelnen Produkte (für sich allein betrachtet durchaus nachvollziehbar) und die Tatsache, dass es möglicherweise zwei zu zahlende Updates braucht, um zusätzlich zu den neuen Features des WBB 4 auch die in der ersten Version gestrichenen Funktionen des WBB 3 (zumindest teilweise) zurückzubekommen, hier einen nicht besonders schönen Eindruck und somit auch zunehmenden Unmut erzeugt?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Kann ich so für mich nicht unterschreiben.


    Ich habe noch nie in irgendeinem Forum einen Beitrag kopiert. Und auch kein Thema. Damit ist "in jedem" schon einmal falsch.

    Zumindest bestand die Möglichkeit es zu tun! Ich teile durchaus Beiträge wenn mehrere Themen berührt werden! Es ist auch nicht wirklich wichtig, ob Du sie nun benutzt oder nicht!


    Diese Funktion gibt es in der Version 3.x - in 4.0 komischerweise nicht mehr und dann wieder in 4.1. Für mich ist es sinnfrei, sie zu entfernen und dann in 4.1 wieder verfügbar zu machen. Da gibt es ja nun durchaus weitere Beispiele - z. B. in der Galerie (Import von Fotos bei einer nötigen Neuinstallation). Ich habe dafür nur eine Erklärung: Es gehört zur Strategie von WoltLab um das kostenpflichtige WBB 4.1 besser verkaufen zu können. Wer lieb gewonnene Funktionen nicht missen möchte, wird natürlich kostenpflichtig Updaten. Gelinde gesagt finde ich das etwas seltsam!

  • Was für ein Unsinn. Es ist ja nun nicht so als wären Funktionen aktiv entfernt worden um sie dann wieder als Update zu verkaufen, das entspricht einfach nicht den Tatsachen. Tatsache ist, dass das WBB 4.0 eine Neuentwicklung ist und die Features neu implementiert werden mussten. Natürlich hätte WoltLab alles implementieren können, was das WBB 3.1 hatte, dann wäre das WBB 4.0 halt ein Jahr später erschienen und alle, die zufrieden mit dem WBB 4.0 sind, hätten darauf unnötig lange warten müssen. Das wäre auch unwirtschaftlich für WoltLab gewesen, denn auch die Entwickler müssen sich etwas zu essen kaufen und das Dach über dem Kopf bezahlen. Und wem der Funktionsumfang des WBB 4.0 nicht gereicht hat, der musste ja nicht aktualisieren, das WBB 3.1 funktioniert noch immer problemlos. Jeder Kunde des WBB 4.0 hatte die Möglichkeit vor dem Kauf, sich die neue Version anzusehen, es gibt also wirklich gar keinen Grund sich zu beklagen. Mir haben im WBB 4.0 auch Sachen gefehlt, daher bin ich halt mit einem Projekt bei Version 3.1 geblieben und werde erst auf 4.1 aktualisieren, wo ist das Problem?

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Es gehört zur Strategie von WoltLab um das kostenpflichtige WBB 4.1 besser verkaufen zu können. Wer lieb gewonnene Funktionen nicht missen möchte, wird natürlich kostenpflichtig Updaten. Gelinde gesagt finde ich das etwas seltsam!

    "Etwas seltsam" trifft es für meinen Geschmack nicht. Es gibt dafür einen Begriff der es besser trifft. "Abzocken" heißt das Zauberwort. Man hat diese Funktion bei 3.0 bereits gekauft, bei der 4.0 hat man sie dir wieder geklaut, um sie dir bei der 4.1 nochmal verkaufen zu können. Das ist in meinen Augen einfach nur "Betrug".


    Ich verkaufe ein Haus mit Keller. Nach einem Jahr bekommt er gegen bezahlung eine schönere Haustür abar die Kellertreppe wird dabei zugemauert. Und wenn der Käufer dann aber seinen Keller wieder haben will, bekommt er in für extra Geld neu gestrichen wieder geöffnet. Das denke ich ist doch auch nicht o.k. Oder könnte sich damit irgend jemand anfreunden 8o ....ich jedenfalls nicht !!

  • Und wem der Funktionsumfang des WBB 4.0 nicht gereicht hat, der musste ja nicht aktualisieren, das WBB 3.1 funktioniert noch immer problemlos.

    Wenn man mitbekommen hätte dass die Funktion fehlt hätte man ja vielleicht auf nicht aktualisiert. Man geht bei einem NEUEN Update ja nicht davon aus, dass man weniger bekommt als man schon hatte. Wobei mir schon klar ist, dass man in heutigen Zeiten mit solchen Unfug rechnen muss. Sobald man man etwas unterschreibt sollte man jede Zeile dess kleingedruckten von einem RA gegenlesen lassen. Einfach auf etwas vertrauen ist heute Selbstmord. so gesehen ist also alles rechtlich sauber gelaufen. Man hat ja unterschrieben dass man einverstanden ist. Nur das zählt. "Kundenzufriedenheit"........ein böses Wort das heute in den Firmenstatuten keinen Platz mehr hat. :thumbdown:

  • Zu Beitrag #46, lies den Beitrag über deinem. Und zu Beitrag #47, das ist doch jetzt eine ganz schwache Ausrede. Bei allem Verständnis über die Tatsache, dass dir Funktionen fehlen, es ist immer noch deine Aufgabe, dich vor dem Kauf eines Produktes über das Produkt zu informieren, und wenn du das nicht tust, dann kann da niemand außer dir selbst etwas dafür, Schuldzuweisungen an WoltLab sind da vollkommen Fehl am Platz. Die Möglichkeit, sich das WBB 4.0 anzusehen, die war da! Aber klar, es sind immer die anderen Schuld, wenn man genau das bekommt, was man gekauft hat, und es dann nicht das ist, was man haben wollte. Damit machst du es dir sehr einfach.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited once, last by Cadeyrn ().

  • Habt ihr abgesehen von Windows 8.1 mal gesehen, dass das Update auf eine neue Windows Version kostenlos war? Und bei Windows 8.1 hatte das naheliegende Gründe.

    Niemand will etwas kostenlos. Aber man will die wichtigen Funktionen wieder haben. Auch bei Windows merkt man Gegenwind von vielen großen Kunden, die inzwischen sehr gut auf Windows verzichten können. Man sollte nicht die größten Halsabschneider zum Vorbild machen, nur weils bequemer ist, als seine Arbeit richtig zu machen.


    Wenn du ein Auto in die Werkstatt fährst um ein paar Neuerungen einzubauen, dann wirst auch etwas traurig sein wenn anstatt des Gaspedales plötzlich nur noch ein paar Pedale sind. Und wenn du nachfragst was diesen Unsinn soll, dann sind das die tolen technischen Neuerungen wegen der Sprittersparnis und dem Schutz der Umwelt. Aber du kannst selbstverständlich in einem Jahr wieder kommen und, natürlich gegen Bezahlung, dir wieder den Motor einbauen lassen. :whistling: ....das ist doch ein Angebot wozu man ja sagen sollte <X


    Tja die technischen Errungenschaften machten es eben möglich, den Motor als unnützes Zeug zu betrachten und rauszuschmeißen. Ein Jahr später wird klar, dass das mit dem Gaspedal ja doch ganz schön war und du kannst es gegen Bezahlung selbstverständlich wieder haben. Auch ja, da wäre vielleicht noch die Lagermiete für den Motor, für dieses eine Jahr. Aber das zahlst du ja gerne, wenn du deinen Motor wieder bekommst :D


    Neee ne tut mir leid, aber das ist kein Dienst am Kunden!! Nur weil man mit dem 4.0 auf den Markt will und keine Lust und Zeit hatte damit rechtzeitig fertig zu werden, lässt man es weg und kommt auch noch auf die tolle Idee sich diese Nachlässigkeiten in der nächsten Version versilbern zu lassen. Man könnte auch sagen tut uns Leid das ist wegen Zeitmagel auf der Strecke geblieben und wird selbstverständlich kostenfrei als 4.0.x nachgeliefert.

  • Wenn du ein Auto in die Werkstatt fährst um ein paar Neuerungen einzubauen, dann wirst auch etwas traurig sein wenn anstatt des Gaspedales plötzlich nur noch ein paar Pedale sind.

    Der Vergleich hinkt doch gewaltig. Aber das war ja auch zu erwarten. Man kann sich wirklich sicher sein, dass in 99 Prozent der Fälle, wenn jemand einen Auto-Vergleich anstrebt, der Vergleich total sinnlos ist. Ich möchte auch nur einen einzigen Fall sehen, in dem jemand einen sinnvollen Autovergleich bringt. Und dennoch meint jeder, mit Autos vergleichen zu müssen.


    Aber um mal bei deinem Vergleich zu bleiben: Wenn du ein Auto in die Werkstatt bringst, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass du die Leistung in der Werkstatt klärst, bevor du bezahlst. Und nichts anderes gilt hier: erst informieren, dann kaufen, ansonsten dein Versäumnis.


    Du hast eine ziemlich weltfremde Vorstellung, wenn du wirklich glaubst, dass sich neue Software-Versionen dadurch definieren, dass es immer mehr und mehr Features werden, ohne dass Features auch mal verschwinden. Das ist in fast jeder Software so und da bildet das WBB keine Ausnahme. Ich könnte dir jetzt viele populäre Beispiele nennen, wie Wordpress, Firefox etc. Und im Falle des WBB 4.0 ist es ja noch viel klarer. Denn wie ich bereits schrieb: es ist eine Neuentwicklung. Das heißt: Es wurden keine Features aktiv entfernt, es wurden nicht alle Features des Vorgängers implementiert, das macht einen riesengroßen Unterschied. Manchmal muss man einen Schritt zurück gehen um zwei Schritte nach vorne zu kommen, auch in der Entwicklung von Software.


    Neee ne tut mir leid, aber das ist kein Dienst am Kunden!! Nur weil man mit dem 4.0 auf den Markt will und keine Lust und Zeit hatte damit rechtzeitig fertig zu werden

    Solche Unterstellungen solltest du dir sparen, das ist einfach nur unreif. Nochmal: du hast dich nicht informiert, es ist dein Versäumnis. Schieb die Schuld nicht weiter.


    PS: Dass ich für meine Beiträge hier Minus-Klicks von Menschen bekomme, sie selbst keine Verantwortung für ihr eigenes Handeln tragen wollen und für die immer die anderen die Bösen sind, war zu erwarten. Aber das ist okay. Die Klicks gibt es auch in die Gegenrichtung. Ganz im Ernst, man kann nicht anderen die Schuld dafür geben, dass man sich selbst nicht informiert, wir sind nicht mehr im Kindergarten, von einem erwachsenen Mensch kann man mehr erwarten.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited once, last by Cadeyrn ().

  • erst informieren, dann kaufen, ansonsten dein Versäumnis.


    Wie ich auch schon mal bemängelt habe, sind die Möglichkeiten, sich über Features des WBB 4 zu informieren, sehr eingeschränkt. Schaut euch doch die Produktinfoseite an: https://www.woltlab.com/de/wbb/


    Entweder ist es kluge Taktik von Woltlab, damit man die Katze im Sack kauft, oder es ist ein kunden"feindliches" Versäumnis seitens Woltlab.


    Das machen andere besser: http://www.vbulletin-germany.com/index.php?do=features


    Angesichts der wenigen Infos wundert es mich überhaupt, dass Kunden das WBB kaufen. Oder es sind alles User von früheren Versionen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!