index.php in der URL?

  • App
    WoltLab Suite Core

    Hi,


    muß die index.php denn immer in der URL bei dem WBB verwendent werden?


    ich fänd es besser, wenn diese so kurz wie möglich gehalten werden könnte.


    Mit den folgenden Abkürzungen:
    Board = b
    Thread = t
    Post = p
    ID = i
    Tag = tag
    usw.


    z.B.:
    domain.de/t/thread-name/i/2


    Oder noch viel besser, so wie es bei den Wordpress-Blogs geregelt ist.


    Da wird jede Veröffentlichung mit dem Title direkt hinter die Domain gehangen und wenn es diese Adresse bereits gibt, dann kommt eine ID dahinter, aber dann bitte schön ohne dem /i aus meinem Beispiel.


    Zu dem wäre es nett, wenn man den News, optional das Datum per URL mit zu übergeben und dafür eine separate Sitemap mit verfügbar hat.


    Dafür gibt es bereits meines Wissens die Standartisierung der URL wie z.B.: domain.de/2013/06/10/thread-name


    M.f.G. Matze202.

  • Die index.php kann man mit einer .htaccess verstecken. Der Rest dürfte ziemlich Umständlich werden, da das Routing im neuen WCF fest im System verankert ist und von Anwendung zu Anwendung unterschiedlich aussehen kann.
    Es ist auch sehr fraglich ob das abkürzen oder entfernen der Begriffe wie "Thread" und "Post" überhaupt sinnvoll ist, schließlich stellen diese auch für den Nutzer relevante Informationen dar.
    Bis auf die "index.php/" finde ich die URLs so wie sie sind eigentlich perfekt.

    Firefox 26.0 on Linux Mint 14 (cinnamon)


  • Ich finde die URLs so wie sie sind auch gut, lediglich die Großschreibung und das index.php gefallen auch mir nicht.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Die index.php kann man mit einer .htaccess verstecken. Der Rest dürfte ziemlich Umständlich werden, da das Routing im neuen WCF fest im System verankert ist und von Anwendung zu Anwendung unterschiedlich aussehen kann.
    Es ist auch sehr fraglich ob das abkürzen oder entfernen der Begriffe wie "Thread" und "Post" überhaupt sinnvoll ist, schließlich stellen diese auch für den Nutzer relevante Informationen dar.
    Bis auf die "index.php/" finde ich die URLs so wie sie sind eigentlich perfekt.

    Mit einer .htaccess kannst du die internen Links nicht umschreiben. Die bleiben gleich im Forum.


    Hier sollte definitiv nachgearbeitet werden. Und wenn es nur ermöglicht wird das mit einem Plugin zu machen, das würde schon ausreichen und sowas sollte auf jeden Fall kommen. Achja: in WCF 2.0 / WBB 4.0...nicht 2.1/4.1 ;)

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Achja: in WCF 2.0 / WBB 4.0...nicht 2.1/4.1


    Der Brüller *g* Kann doch bestimmt irgendwie wie das SEO-Plugin damals als Konfiguration angeboten werden?

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Ja das wäre super, wenn dieses Plugin, nach der Veröffentlichung nicht lange auf sich warten lassen würde.


    Es sollte in bestimmten Forenbereichen möglich sein, dass man auswählen kann, ob man die Veröffentlichtungen als News für eine separate Google-Sitemap mit einem speziellen URL-Format für News veröffentlichen möchte, oder lieber in Form eine User und Suchmaschinen freundlichen Adresse.
    Der Unterschied war, wie oben bereits geschrieben, dass jeweils das Datum in form von /2013/06/10/ und falls eine identische URL vorhanden wäre, mit einer fortlaufenden ID am Ende diese URL einmalig gemacht wird, denn nur dann darf man diese meines Wissens bei Google als News veröffentlichen.

    • Official Post

    Hier sollte definitiv nachgearbeitet werden. Und wenn es nur ermöglicht wird das mit einem Plugin zu machen, das würde schon ausreichen und sowas sollte auf jeden Fall kommen. Achja: in WCF 2.0 / WBB 4.0...nicht 2.1/4.1

    Es gibt genau die gleichen Schnittstellen wie bei Burning Board 3. Ein Umschreiben der internen Links via Plugin ist bereits problemlos möglich.

    Marcel Werk
    WoltLab CEO

  • Ist ein solches Plugin von offizieller Seite wie beim WBB 3.x a) geplant b) nicht geplant oder c) steht noch nicht fest? ;)

  • Dafür würden schon einmalig bereitgestellte Umleitungsregeln genügen. Das ist auch ohne Plugin machbar - was auch besser ist, da performanter.

  • Es gibt genau die gleichen Schnittstellen wie bei Burning Board 3. Ein Umschreiben der internen Links via Plugin ist bereits problemlos möglich.


    Ein umschreiben per output buffering ist inakzeptabel und zudem unmöglich, da 'Index.php' teils im js hardcoded ist.
    Es wäre aufgrund der link builder ein einfaches sein dies von eurer Seite direkt anständig zu machen.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Und bitte, Groß- und Kleinschreibung ermöglichen, mir läufts noch kälter den Rücken runter wenn ich ein Thema als großgeschriebenen Unterordner unter einer Datei sehe *würg*

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • @Geronimo @Dennisen Das ist ganz normal, modernes Routing funktioniert oft so. Viele Frameworks (z.B. Ruby on Rails) basieren auf dem Prinzip von Routen, die nur so tun als wären sie ein Dateipfad.
    Nur weil da ein '/' steht heißt das nicht, dass man es mit einem Verzeichnis zu tun haben muss. Auch aus technischer Sicht ist das kein Problem, da man 'index.php/' einfach als Verzeichnisnamen interpretieren kann.


    Allerdings wäre es auch Benutzersicht dennoch sehr wünschenswert, wenn man die 'index.php/' grundsätzlich aus dem Link verschwinden lassen könnte.

    Firefox 26.0 on Linux Mint 14 (cinnamon)


  • Mir läufts ja auch nicht unbedingt aus technischer Sicht kalt den Rücken runter *g* Danke aber für die Erklärung :)

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!