Die Genderfrage

  • Nur weil du das nicht tolerieren kannst ist es dennoch so.


    Das habe ich wo geschrieben? 8|


    Da darfst du mich gerne korrigieren, aber das habe ich nicht einmal Ansatzweise irgendwo geschrieben oder behauptet und damit eine glatte Lüge!

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Nach Einmischung der breiten Masse würde ich jetzt als Moderator langsam in Betracht ziehen, das Thema zu schließen.
    War so schön, als hier noch nicht jeder seinen Senf dazugeschrieben hat, wenigstens ist von Toleranz, Akzeptanz, Hass, Ironie, Sarkasmus und Lächerlichkeit alles in diesem Thread untergekommen *g*


    helga:
    Ja, das mit der Werbung für die Warez-Seite.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.


  • Das habe ich wo geschrieben? 8|


    Da darfst du mich gerne korrigieren, aber das habe ich nicht einmal Ansatzweise irgendwo geschrieben oder behauptet und damit eine glatte Lüge!


    Dann entschuldige, dass ich dein das darüber lustig machen fehlinterpretiert habe.


  • ja schon gut kerkules. habe eigentlich kein interessere mit dir zu diskutieren. wollte es halt nur anmerken. ;)


  • das wäre genauso, wenn man jetz einen vom anderen Ufer versuchen wollte zu überzeugen, dass er lieber wieder hetero werden soll ;) :P


    Traurig ist nur, dass es heterosexuelle Organisationen (nicht nur Sekten) gibt, die Schwule & Lesben "umerziehen" ... und das auch in Deutschland. Naja ... aber das führt jetzte definitiv zu weit ...


    und noch mal: a) ich behelfe mich mit einem Zusatzfeld b) dennoch fühlen sich meien Trans* user nicht korrekt berücksichtigt. Ich kann mit der Entscheidung weiterhin lebene, dass es nicht umgestzet wird. ich kann das eben akzeptieren. Dennoch sei mir elaubrt, dies weiterhin als wünschenswert zu sehen.


    LG

  • ja schon gut kerkules. habe eigentlich kein interessere mit dir zu diskutieren. wollte es halt nur anmerken


    Deine Amerkung war eher eine Anfeindung. Ich habe es nicht nötig, dass mir irgendein Homophob in einem Woltlab Produkt Forum sagt, wie toll er Leute krankenhausreif geprügelt hat, die er diskreditiert, nur weil sie schwul sind. Du bist der tollste Hecht hier, wirklich! Du verprügelst Leute, nur weil sie schwul sind. Ich wehre mich wenigstens gegen eine Verletzung. Laut deiner Aussage hast du den armen Burschen ja chancenlos ins Koma geprügelt. Schade, dass man dich nicht eingesperrt hat, dann müsste man dich nichtmehr ertragen. Was ein toller Bolzen du bist!


    Traurig ist nur, dass es heterosexuelle Organisationen (nicht nur Sekten) gibt, die Schwule & Lesben "umerziehen" ... und das auch in Deutschland. Naja ... aber das führt jetzte definitiv zu weit ...


    Diese Sekte heißt aber nicht zufällig "Katholische Kirche"? Also die Buddhisten, die Juden und auch die Evangelen haben hier kein Problem damit ...

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.


  • Deine Amerkung war eher eine Anfeindung. Ich habe es nicht nötig, dass mir irgendein Homophob in einem Woltlab Produkt Forum sagt, wie toll er Leute krankenhausreif geprügelt hat, die er diskreditiert, nur weil sie schwul sind. Du bist der tollste Hecht hier, wirklich! Du verprügelst Leute, nur weil sie schwul sind. Ich wehre mich wenigstens gegen eine Verletzung. Laut deiner Aussage hast du den armen Burschen ja chancenlos ins Koma geprügelt. Schade, dass man dich nicht eingesperrt hat, dann müsste man dich nichtmehr ertragen. Was ein toller Bolzen du bist!


    nun, kann dir sagen das er anzeige gegen mich erstattet hatte aber diese fallen gelassen wurde, da dort einige zeugen waren sowie video, die bestätigt hatten das er mich zuerst angegriffen hatte und ich mich nur dagegen gewehrt hatte. da er nicht mehr runter kamm, blieb mir nichts anderes übrig als grober zu handeln. :)

  • @ygde


    Ich bin alles andere als Intolerant. Das ich mich ein wenig über dieses sexuelle/biologische Verwirrspiel deiner Erklärungsversuche lustig gemacht habe sollte verständlich sein, da bereits von WoltLab geschrieben wurde, das jeder Betreiber sich diese Felder selbst anlegen kann. Und das ist nicht schlechter als wenn sie schon vorhanden wären. Nur solltest du verstehen, das diese Diskussion über die einzelnen Geschlechts-Gefühls-Orientierungen nichts bringen. ;)

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Da wird aus einer an sich sachlichen Diskussion, auf Grund der Befindlichkeiten von Minderheiten, die sich ungerecht behandelt fühlen, ein Thema, dass perfekt als Vorlage für einen Auftritt im Quatsch-Comedy-Club dienen könnte.


    Irgendwie erinnert mich das auch ein wenig an diese Kolumne auf Spiegel.de.


    Wie ich bereits auf der ersten Seite schrieb, wird diese Diskussion sehr emotional geführt, gerade von den Betroffenen. Wenn es Menschen gibt, die sowas wollen, werden sie es fordern. Ich finde es traurig das Prodi und ygde nicht einsehen können, dass die Funktion dafür vorhanden ist, dass sie es selbst einbauen können, sondern immer noch darauf pochen, dass es offiziell unterstützt wird. Das ist der Punkt, wo ich diese Diskussion nicht mehr in Ordnung finde. Man verlang Toleranz, ist aber selbst nicht bereit genug Toleranz zu geben und zu kapieren, dass 99% der Foren diese Angaben nicht brauchen.


    Deswegen noch mal: Ihr könnt die Felder selbst erweitern. Wenn ihr solche Angaben in eurem Forum wollt, erweitert dies darum. Ihr werdet weder benachteiligt noch wird euch diese Möglichkeit verwehrt. Was ihr hier gerade jedoch betreibt ist ein penetrantes darauf bestehen, was wirklich, auch bei mir, Unmut erzeugt. Ihr tut eurer Sache nichts gutes sondern schafft euch noch eher Feinde mit diesem penetranten Verhalten.


    Ich habe echt nichts gegen Menschen, die nicht der Norm entsprechen, gerade weil die Norm sogar langweilig ist und jeder Mensch seine Macken und Eigenheiten hat. Menschen sind Menschen, egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht sie angehören oder auch welche sexuelle Vorlieben sie haben. Ich hasse jedoch Menschen, die mir Dinge aufzwingen wollen. Ich hasse auch Menschen die Toleranz fordern, selbst aber keine Toleranz geben und ihre Meinung und Ansicht totalitär durchdrücken wollen und nicht mal etwas Rücksicht auf andere nehmen.


    Ihr fordert hier Toleranz, gebt sie aber nicht und ihr tut eurer Sache damit nichts gutes.


  • nun, kann dir sagen das er anzeige gegen mich erstattet hatte aber diese fallen gelassen wurde, da dort einige zeugen waren sowie video, die bestätigt hatten das er mich zuerst angegriffen hatte und ich mich nur dagegen gewehrt hatte. da er nicht mehr runter kamm, blieb mir nichts anderes übrig als grober zu handeln. :)


    Das ist natürlich vollkommen rechtens, es klang deiner ersten Beschreibung nach aber anders, daher eine Entschuldigung von mir. Wir sind eh nicht auf dem gemeinsamen Punkt zu verstehen, wann wer etwas tun würde.
    Ich verteidige mich damit in einem anhaltenden Notfall, der meine psychische Gesundheit oder die einer anderen bedroht - wobei es auch ein paar Leute immernoch gibt, die von selbst gleich gewalttätig werden oO
    Wegen Meinungsverschiedenheiten tut das kein Mensch. Ich frag mich nur wie es zu so einer Situation kommen konnte ... Wenn ich mit jemanden diskutiere, und man zwei verschiedene Meinungen habe, muss ich dir nicht drohen?
    Vielleicht war das homosexuelle Exemplar da etwas anders im Kopf als ich und meint, dass jeder das richtig, gut und toll finden muss ... Keine Ahnung. Ich erwarte nur, dass sich die Leute aus meinen Angelegenheiten raushalten.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.