ckEditor 4.1 einsetzen

  • Wird es dann auch die Möglichkeit des inline editing geben?
    Ich finde, das wäre eine klasse Funktion um Beiträge zu bearbeite.

    m.f.g.
    dartgott


    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Es ist nur withcig, dsas der ertse und lettze Bchusatbe an der ricthgien Stlele setht . Der Rset knan total falcsh sein und man knan es onhe Porbelme leesn.
    .dart-board > .game { align-items: center;}

  • Wird es dann auch die Möglichkeit des inline editing geben?
    Ich finde, das wäre eine klasse Funktion um Beiträge zu bearbeite.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann siehst Du darin die Möglichkeit innerhalb eines bereits geposteten (unbedingt nur eigenen) Beitrag Fehler beheben und/oder Ergänzungen einfügen zu können?
    Bei einer (in unserem Forum) zeitlich begrenzten Möglichkeit der offiziellen 'Bearbeitung' wäre das schon mal wünschenswert.

  • Im Prinzip klickst du einfach auf deinen Beitrag in den Text (oder hier halt auf Bearbeiten). Dann kommt einfach nur die allseits beliebte Leiste mit den Buttons (also für Fett, Kursiv usw.) und du kannst loseditieren.
    Und sobald du deinen Beitrag dann verlässt, oder auf Speichern klickst, wird dieser dann gespeichert.


    In o.g. Demo musst du einfach mal in den gerahmten Text reinklicken und lostippseln und dann mal mit hier vergleichen :D

    • Official Post

    Das könnte aber mit dem Zitat-System kollidieren. Außerdem lese ich die kurze Beschreibung dort so, dass das eher dafür gedacht ist, dass man beim Anlegen einer Seite, diese direkt so angezeigt wird, wie sie im Frontend aussehen wird, für das Frontend diese Bearbeitung aber nicht unbedingt gedacht ist.


    Außerdem könnte es so wohlmöglich auch schnell passieren, dass man unabsichtlich durch ungeschicktes Klicken ungewollt etwas ändert.

  • Wann werden solche Entwicklerversionen denn hier eingespielt, wenn ich hier gerade ein grünes Label sehe :O

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Also doch . . .[Blocked Image: http://www.smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_45.gif]

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann siehst Du darin die Möglichkeit innerhalb eines bereits geposteten (unbedingt nur eigenen) Beitrag Fehler beheben und/oder Ergänzungen einfügen zu können?


    Hätte doch ein einfaches 'ja' genügt, ohne mich noch extra zu verunsichern [Blocked Image: http://www.smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_58.gif] . . .

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, dann siehst Du darin die Möglichkeit innerhalb eines bereits geposteten (unbedingt nur eigenen) Beitrag Fehler beheben und/oder Ergänzungen einfügen zu können


    Nunja, dass ist aber genau das, was die funktion vom Bearbeiten ansich ist und nicht das Unterscheidungsmerkmal vom aktuellen Stand zum Inline-Edit.
    Und dementsprechend wäre das einfach "ja" als Antwort unzureichend gewesen.

  • ich nutze den in VOLLEM Umfang in meine EA und alle finden es SUPER

    Schön für dich, sie ist aber nicht das WBB.


    Und die Nutzer bestimmen ja ob es Sinn macht, und ich für meinen Teil finde es besser wenn man seinen Beitrag Individuell verfassen kann. Und wenn ich ein Formular Brauche kann ich das so schnell machen, ohne mir das Hirn zu zermartern

    Das kannst du ja dann in deinem Forum umsetzen. Ich behaupte mal, dass 90% der Foren da keinen Nutzen von haben, von daher sollte WoltLab die Zeit lieber sinnvoller in andere Features stecken, welche eine breitere Verwendung finden.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)