Umstieg auf WoltLab Suite 3

Vorhandene Datenimporter

Der Datenimport aus folgenden Systemen wird gegenwärtig unterstützt:

  • Burning Board 2.3.x, 3.0.x, 3.1.x, 4.0.x, 4.1.x
  • Burning Board Lite 2.1.x
  • IP.Board 3.4.x, 4.x
  • Kunena 3.0.x
  • MyBB 1.8.x
  • NodeBB 0.x (Redis)
  • phpBB 3.0.x, 3.1.x
  • Simple Machines Forum 2.x
  • vBulletin 3.8.x - 4.2.x, 5.x
  • WordPress 3.7+
  • XenForo 1.2.x - 1.4.x

Eine Liste der Daten die aus den einzelnen Systemen übernommen werden können, finden Sie hier.

Vorbereitungen


Bei einem Umstieg von einer anderen Softwareversion oder Forumsoftware möchte man in der Regel, dass das neue Forum über die selbe URL aufrufbar ist wie das alte Forum. Hierfür wird folgende Vorgehensweise empfohlen.


  • Kopieren Sie das alte Forum in ein neues Unterverzeichnis (z.B. backup) oder benennen Sie den bereits vorhandenen Ordner entsprechend um.
  • Laden Sie die 3 Installationsdateien von WoltLab Suite 3 in das Verzeichnis über dass das Forum erreichbar sein soll.


Beispiel 1: Bisher wurde Ihr Forum direkt über Ihre Domain aufgerufen, z.B. woltlab.com. Loggen Sie sich also per FTP auf Ihren Webspace ein und erstellen Sie einen Ordner backup. In diesen Ordner verschieben Sie nun alle Dateien und Ordner ihres alten Forums aus dem Hauptverzeichnis. Anschließend installieren Sie WoltLab Suite 3 wieder direkt in Ihr Hauptverzeichnis.


Beispiel 2: Bisher war Ihr Forum über z. B. woltlab.com/forum/ erreichbar. Loggen Sie sich also per FTP auf Ihren Webspace ein und benennen Sie den Ordner forum in z.B. backup um. Erstellen Sie nun einen neuen Ordner forum und installieren Sie dort WoltLab Suite 3.


Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass Sie später weder Ihre Domain umleiten noch Pfadanpassungen in WoltLab Suite 3 vornehmen müssen.





Installation von WoltLab Suite 3


Entpacken Sie das Zip-Archiv auf Ihre Festplatte. Sie erhalten folgende Dateien:

  • upload/test.php
  • upload/install.php
  • upload/WCFSetup.tar.gz
  • License agreement.txt
  • Lies mich.txt
  • Lizenzbestimmungen.txt
  • Read me.txt


Hinweis: Die WCFSetup.tar.gz im Upload Verzeichnis darf auf keinen Fall entpackt werden!


Verbinden Sie sich mit Hilfe Ihres FTP-Programms/WebFTP mit Ihrem Server/Webspace und laden Sie alle Dateien aus dem Verzeichnis /upload/ in das gewünschte Verzeichnis auf Ihrem Webspace. Rufen Sie nun die test.php in Ihrem Webbrowser auf. Wenn auf Ihrem Webspace erfolgreich PHP 5.5.4 oder höher gefunden wurde, dann starten Sie bitte die Installation.


Folgen Sie bitte den Anweisungen des Installations-Assistenten. Der Installations-Assistent prüft noch einmal zusätzlich den Webspace auf zwingend benötigte Systemvoraussetzungen. Sollte hier etwas nicht grün angezeigt werden, dann setzen Sie sich bitte mit Ihrem Webhoster in Verbindung, ob dies noch geändert werden kann oder Sie einen anderen Webhoster benötigen. Die Installation kann erst fortgesetzt werden, wenn alle Bedingungen erfüllt werden.


Als nächstes werden Sie nach dem Installationsverzeichnis für das CMS und Ihr gewähltes Produkt (App) gefragt. Standardmäßig wird Ihnen für das CMS das Hauptverzeichnis vorgeschlagen in dem auch die install.php liegt. Alle weiteren Apps werden in entsprechenden Unterordnern installiert (Für das Forum wird als Ordner forum vorgeschlagen).


Im weiteren Verlauf der Installation werden Sie nach den MySQL Zugangsdaten gefragt. Diese finden Sie in der Regel im Kundenbereich Ihres Webhosters. Sollten Sie dort diese nicht finden, dann wenden Sie sich bitte an den Support Ihres Webhosters.


Nun werden erst einmal einige Pakete installiert. Bitte drücken Sie währenddessen nicht F5 oder aktualisieren Sie den Browser nicht andersweitig.


Als nächstes müssen Sie Ihren Administrator Account erstellen.


Nachfolgend habe Sie nun die Möglichkeit optionale Pakete zu installieren. Bei einer Datenübernahme aus einer anderen Software, müssen Sie hier den Importer auswählen.


Datenimport

Nach erfolgreicher Installation finden Sie den Datenimport unter Administration -> Verwaltung -> Wartung -> Datenimport.


Datenbank-Zugang: Hier müssen die Zugangsdaten zur alten Datenbank eingetragen werden. Wenn Sie sich beim Tabellenpräfix nicht sicher sind, dann können Sie diesen jeder Zeit in phpMyAdmin nachprüfen. In der Regel stellt jeder Webhoster phpMyAdmin in seinem Kundenbereich zur Verfügung.


Pfad zur Installation: Hier muss der absolute Serverpfad zum Quellforum eingetragen werden. Standardmäßig wird hier der Pfad zum Heimverzeichnis der Domain vorgegeben. Wenn Sie sich an unser Beispiel von oben gehalten haben, dann brauchen Sie nur noch /backup zum Pfad hinzufügen.


Je nach Größe Ihres alten Forums kann der Datenimport eine Zeitlang brauchen. Bitte schließen Sie während der kompletten Laufzeit nicht das Browserfenster oder aktualisieren Sie dieses. Bei großen Foren empfiehlt es sich den Import per Kommandozeile durchzuführen.


Eine Anleitung hierfür finden Sie hier: CLI Import


Nach erfolgreichem Datenimport müssen Sie zwingend unter Administration -> Verwaltung -> Wartung die Anzeigen aktualisieren lassen!