10 wichtige SEO-Tipps für dein Forum

Photo by Myriam Jessier on Unsplash

Die Anforderungen, um in Suchergebnissen gut gerankt zu werden, haben sich im Laufe der Jahre stark verändert. Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich mehr und mehr zu einer komplexen Disziplin entwickelt.


Jetzt Forum erstellen mit WoltLab Suite


Wir möchten mit diesem Artikel etwas Licht ins Dunkel bringen und haben dir 10 SEO-Tipps zusammen gestellt, die du mit deinem Forum kannst, wenn du dein Google-Ranking verbessern willst.

Mach deine Inhalte zugänglich

Es mag offensichtlich erscheinen, aber einen der wichtigsten Punkte, die die Suchmaschinenoptimierung unterstützen, wird oftmals unwissentlich vernachlässigt: Sorge dafür, dass Suchmaschinen die Inhalte deines Forums überhaupt sehen können.


Suchmaschinen greifen mit den Berechtigungen eines Gasts auf dein Forum zu. Es mag verlockend sein, die Inhalte des Forums erst nach einer Anmeldung zugänglich zu machen und für manche Communitys kann das auch sinnvoll sein. Du solltest dir aber bewusst sein, dass du damit Suchmaschinen aus deinem Forums ausschließt und somit auch nicht in Suchergebnissen auftauchen wirst.


Also wo immer es möglich ist, solltest du Gästen erlauben, auf die Inhalte deines Forums zuzugreifen, damit sicher gestellt ist, dass die Inhalte von Suchmaschinen erfasst werden können.

Sorge dafür, dass dein Forum schnell ist

Eine schnell ladende Webseite ist ein wichtiger Faktor für das Ranking innerhalb der Suchergebnisse. Du solltest deshalb sicher stellen, dass dein Forum schnell ist. Zu den Punkten, die die Geschwindigkeit deines Forums verlangsamen können, gehören beispielsweise:

  • Zu viele Plugins
    Plugins können dein Forum mit sinnvollen Funktionen erweitern und so für mehr Aktivität sorgen. Wenn du es aber mit der Menge an Plugins übertreibst, kann sich dies negativ auf die Ladezeiten auswirken oder die Benutzeroberfläche überladen.
  • Bilder-lastige Designs
    Dein Design nutzt viele bzw. große Bilder? Auch das kann die Ladezeiten negativ beeinflussen. Überprüfe, ob du auf Bilder verzichten kannst oder eine Optimierung der Bilder möglich ist.
  • Schlechtes, langsames Webhosting
    Gerade günstige Webhoster setzen auf veraltete Komponenten oder quetschen viele Kunden auf eine Infrastruktur, was sich negativ auf die Ladezeit auswirken kann. Oftmals kommen zudem veraltete Versionen von serverseitiger Software (wie PHP oder MySQL) zum Einsatz, obwohl neuere Versionen eine bessere Performance bieten.

Performance-Analyse einer Website mit Lighthouse Performance-Analyse mit Lighthouse

Nutze die Google Search Console

Google selbst stellt dir mit der Search Console kostenlos ein mächtiges Werkzeug für die Analyse deiner Website zur Verfügung. Falls noch nicht erfolgt, solltest du dein Forum unbedingt in der Search Console anmelden.


Mit Hilfe der Search Console kannst du überprüfen, welche Seiten im Google-Index bereits erfasst sind und ob es womöglich Probleme bei der Indexierung einzelner Seiten gibt. Zudem kannst du mit dem Werkzeug ermitteln wie dein Forum bisher bei Google performt und zu welchen Keywords dein Forum bereits gefunden wird.


Die Search Console sollte für dich zu einem regelmäßigen Anlaufpunkt werden, insbesondere um zu prüfen, wie effektiv vorgenommene Änderungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung sind.


Leistungsstatistik einer Website in der Google Search Console Google Search Console

Führe eine Keyword Recherche durch

Es ist toll, wenn dein Forum in Suchergebnissen zu bestimmten Begriffen bereits hoch rankt, aber es nützt dir wenig, wenn praktisch niemand nach diesen Begriffen sucht. Hier kommt die Keyword Recherche ins Spiel.


Dein Forum hat vermutlich ein bestimmtes Hauptthema und somit dazugehörige Keywords, nachdem Personen suchen, wenn sie nach dem Thema interessiert sind. Es ist wichtig, diese Keywords sowie das jeweilige Suchvolumen genau zu kennen, damit du deine Website darauf ausrichten kannst.


Kostenlose Tools für eine Keyword Recherche sind beispielsweise AnswerThePublic, Ubersuggest oder der Keyword Planner von Google Ads.

Richte dein Forum auf wichtige Keywords aus

Nachdem du deine Keyword Recherche abgeschlossen hast, bietet es sich natürlich an, dein Forum stärker an die Ergebnisse deiner Recherche anzupassen. Wichtige Keywords zum Hauptthema deines Forums kannst du beispielsweise als Kategorie oder Foren-Bereich abbilden. Auch lohnt es sich eigene Diskussionen zu wichtigen Keywords zu starten, falls es noch keine passenden Themen in deinem Forum geben sollte.

Nutze SEO-Texte

Einzelne Themen in einem Forum bieten in der Regel sehr viel Content und werden deshalb bereits sehr gut gerankt in den Suchergebnissen. Bei der typischen Forenstartseite oder Unterseiten wie der Themenauflistung sieht dies in der Regel eher mau aus. Diese Seiten bestehen üblicherweise nur aus Links und enthalten praktisch keinen Text-Content. Dementsprechend schwierig ist es mit diesen Seiten auf den ersten Plätzen in den Suchergebnissen zu bestimmten Keywords aufzutauchen.


Spezielle SEO-Texte können den Content dieser Seiten aufwerten und so zu einem besseren Ranking führen. Ein typischer SEO-Text ist 400 bis 800 Wörter lang und auf die gewünschten Keywords ausgerichtet. Auch wenn der Text in erster Linie auf Suchmaschinenoptimierung ausgelegt ist, sollte er sich trotzdem natürlich lesen und einen inhaltlichen Mehrwert für die Personen in deinem Forum bieten. Im Idealfall platzierst du den SEO-Text unterhalb des Inhalts der eigentlichen Seite, damit die Benutzerfreundlichkeit nicht zu stark eingeschränkt wird.


Für die Forenstartseite lässt sich das leicht mit einer eigenen Box umsetzen, für weitere Seiten können wir die folgendes Plugins ans Herz legen:

Schreibe Blog-Artikel zu deinem Thema

Insbesondere zu Beginn enthält ein Forum in der Regel nur sehr wenige Diskussionen und damit auch nur wenig Inhalt, der von Suchmaschinen erfasst werden kann. Es ist heutzutage aber sehr wichtig hilfreiche und qualitativ hochwertige Inhalten zu bieten, um in Suchergebnissen gut gerankt zu werden.


Die ideale Ergänzung zu einem Forum kann deshalb ein redaktionell gepflegter Blog sein, über den relevante Artikel zu deinem Hauptthema veröffentlicht werden. An dieser Stelle kommt auch die Keyword Recherche wieder ins Spiel, damit du weist, wonach Personen suchen und auf welche Begriffe du deine Artikel ausrichten solltest.

Verlinke wichtige Themen

In einem aktiven Forum können Themen schnell auf hintere Seiten in der Themenauflistung verschwinden. Das kann es für Suchmaschinen schwer machen, diese zu finden, weil die Suchmaschinen erst einmal einige Links durchforsten muss. Suchmaschinen bevorzugen aber Links, die nicht so tief in der Linkstruktur stecken (so genannte "Crawl Depth").


Bei wichtigen Themen, die beispielsweise laut Search Console viel Traffic erzeugen, ist es deshalb sinnvoll, diese an prominenter Stelle zu verlinken. Das kann beispielsweise das Anpinnen in der Themenauflistung sein, wodurch das Thema immer ganz oben auf der erste Seite steht. Alternativ kann ein Thema auch im Footer-Menü verlinkt oder mit einem Blog-Artikel verknüpft werden.

Verwende eine robots.txt

Ein gut gefülltes Forum besteht schnell aus mehreren tausend Seite, eine Suchmaschinen wird aber nicht alle Seiten auf deiner Website erfassen, da sie jeder Website nur ein gewisses Kontingent einräumt (so genanntes "Crawl Budget"). Es ist deshalb sinnvoll weniger wichtige Seiten aus dem Crawling auszuschließen, damit sich die Suchmaschinen auf die wichtigen Seiten konzentrieren kann.


Seiten, die nur aus Links bestehen und keine relevanten Inhalt enthalten, sollen beispielsweise ausgeschlossen werden. Darunter fallen Benutzerprofile, Mitgliederlisten und ähnliche Seiten. Aber auch Formulare (wie Login- oder Registrierungsformular) oder URLs, die lediglich Umleitungen darstellen (wie beispielsweise Permalinks auf Beiträge) müssen von Suchmaschinen nicht erfasst werden.


Viele dieser Seiten sind in WoltLab Suite bereits mit dem so genannten "noindex" Attribut versehen, um Suchmaschinen zu signalisieren, dass sie diese Seiten nicht indizieren sollen. Trotzdem muss eine Suchmaschine die dazugehörige URL erst einmal abrufen, ob das "noindex" Attribut zu sehen. Deutlich effektiver ist es deshalb die URLs pauschal mit Hilfe einer robots.txt auszuschließen.

Hinterlege deine XML-Sitemap bei Google

Bei der XML-Sitemap handelt es sich sozusagen um die Landkarte deiner Website in Form einer Datei im XML-Format. Die Datei enthält alle wichtigen Links und macht es Suchmaschinen so deutlich einfacher diese Links zu finden. Nachdem du deine Website bei der Google Search Console registriert hast, kannst du dort auch deine XML-Sitemap verknüpfen.


XML-Sitemap in Google Search Console hinzufügen XML-Sitemap in Google Search Console hinzufügen


--


Du hast weitere nützliche Tipps für die Suchmaschinenoptimierung von Foren? Teile sie uns in den Kommentaren mit!

Kommentare 2

  • Netter Artikel, danke.

    Und am besten auch immer eine Meta-Description zu jedem Forum angeben.


    .... wo wir gerade beim Thema: "Was Bots & Co so alles sehen können" sind.


    mfg

    • Guter Punkt. Wobei man beachten sollte, dass Meta-Descriptions wie auch Meta-Keywords von Google nicht durchsucht werden. Allerdings zeigt Google die Meta-Description zum Teil für die Darstellung in den Suchergebnissen an. Eine gute Meta-Description kann deshalb dazu führen, dass Personen eher auf einen Treffer in den Suchergebnissen klicken.