Ausblick WoltLab Community Framework 2.2

Aus den Überlegungen und Planungen ist das Projekt "Lantia" hervorgegangen dessen Ziel es ist, Community Framework um die Funktionalität eines CMS zu erweitern und damit erstmalig die Möglichkeit zu schaffen eine gesamte Website "aus einer Hand" zu verwirklichen.



CMS


Die Erstellung eigener Seiten basiert vollständig auf Redactor im HTML-Betrieb und unterliegt somit nicht den Grenzen und Beschränkungen von BBCodes; Seiten können wahlweise vollständig individuell oder auf Basis von Platzhalter-Vorlagen erstellt werden. Dies ermöglicht auch für wenig erfahrene Administratoren ansprechende und komplexe Seiten (wie z.B. woltlab.com) zu erstellen und zu pflegen, aber auch abweichende Szenarien mit verschachtelten Seiten (z.B. eine Dokumentation) lassen sich damit umsetzen.


Jede Seite bietet die vollständige Konfiguration aller relevanten Einstellungen, angefangen bei Meta-Keywords bis hin zur exakten URL. Selbstverständlich können Seiten auch mehrsprachig sein, in diesem Falle können die Einstellungen pro Sprachversion getätigt werden. Vervollständigt wird dies durch eine Art "Boxen"-System mit dem einzelne Komponenten einer Seite wiederverwendet werden können (ähnlich zu den bekannten Dashboard-Boxen) sowie einer umfangreichen Medienverwaltung.



Stile


Ein gutes CMS zeichnet sich vor allem durch Flexibilität aus, denn die Gestaltung einer Seite ist mehr als nur farblicher Rahmen sondern ein integraler Bestandteil der Präsentation. Um diesem Anspruch gerecht zu werden bedarf es einer Anpassung der Stil-Systems sowie in Teilen des zu Grunde liegende HTML-Konstrukt. Version 2.2 wird daher in Teilen mit der Abwärtskompatibilität brechen um eine ganzheitliche Lösung zu bieten, auch wenn dies bei den meisten Stilen zu Inkompatibilitäten bzw. Anpassungsbedarf führt.


Wir sehen diesen Schritt aber auch als Chance um bestimmte Schwächen des aktuellen Stil-Systems auszuräumen. Der Stil-Editor wird ausgebaut und differenzierte Möglichkeiten zur farblichen Anpassung und Typografie bieten, das Erstellen individueller Stile wird drastisch vereinfacht und Stile erhalten eine Praxis-orientierte Update-Fähigkeit.



Weitere Entwicklung


Wir werden die fortschreitende Entwicklung stärker mit Themen begleiten und somit zeitnaher und frühzeitiger als bisher auf Neuerungen und Änderungen eingehen.

Kommentare 791

  • Und jetzt bitte wieder zurück zum Thema

  • Das ist schon länger bekannt das @MysteryCode weitermacht am Fireball ;)

    Mir scheinbar nicht xD
    Habe es gerade erst gesehen xD

    Gefällt mir 2
  • Das ist schon länger bekannt das @MysteryCode weitermacht am Fireball ;)

    Gefällt mir 2
  • @MysteryCode sehe ich das richtig das du das Fireball CMS übernommen hast und weiter entwickelst, oder warum steht es auf deiner Statusseite?

    Gefällt mir 1
  • Leute, das ist hier nicht der Smalltalk-Bereich.

    Gefällt mir 3
  • Das ist doch nur eine Ausrede

    8o


    Und jetzt komm auf Discord, nerven wir hier nicht mehr die anderen.

  • Na dann los!

    Ich habe gerade schon genug zu tun: https://www.mysterycode.de/page/products/devstatus/

  • Das ist doch nur eine Ausrede, um zu rechtfertigen, dass du um 6 Uhr morgens, als wir das eingebunden haben, nicht mehr voll aufmerksam warst.


    Klar, aber das lässt sich leicht als Plugin umsetzen

    Na dann los!

  • Nein ich habe den border-radius raus genommen

    Ups, das muss mir entgangen sein, als ich dein Profil damals gesehen habe, war er noch drin. ^^

  • Letztens hast du es 1:1 übernommen und nichts gesagt.

    Nein ich habe den border-radius raus genommen :rolleyes:

  • Danke, dass du meinen Avatar kaputtgeboarderradiust hast xD

    Letztens hast du es 1:1 übernommen und nichts gesagt. :P


    Das ist nur über das ACP machbar und du brauchst Code dafür, also keine für den Nutzer zugängliche Funktion.

    Klar, aber das lässt sich leicht als Plugin umsetzen. Mit einer Templateänderung sogar 1:1 wie damals.

    Und für einzelne Profile kann man das eben auch per Mixin und ein paar Calls machen.

  • Danke, dass du meinen Avatar kaputtgeboarderradiust hast xD


    Das ist nur über das ACP machbar und du brauchst Code dafür, also keine für den Nutzer zugängliche Funktion. @Cyperghost hat für das WCF 2.1 ja dieses Benutzerprofil-Design gebaut (was nie richtig funktioniert hat) - vielleicht kommt das damit für das WSC :D

  • Die Titelbild funktion wurde wieder rausgenommen oder kommt das in späteren Versionen? In der RC3 habe ich nichts dazu gefunden?

    Zwar nicht ganz dasselbe, aber es geht wohl auch im WSC 3.0 mit ein bisschen SCSS:

  • Mat hat sich halt schlicht für eine andere Gestaltung entschieden. ;)

  • Ich erinnere mich dunkel, dass es da irgendwelche Probleme gab. Mehr weiß ich gerade auch nicht. Vielleicht findet es ja jemand durch die Suche.


    Edit:
    Hab es doch noch gefunden. Im Beta Forum:

    Es gab eine ganze Reihe von Problemen die damit einhergingen, weshalb wir uns dazu entschieden haben die Umsetzung zu verschieben. Wir werden uns dies mit WSC 3.1 erneut anschauen und dann hoffentlich eine belastbare Lösung finden.

    Gefällt mir 1
  • Ja, wurde leider entfernt. Kommt wohl frühstens mit 3.1.

    Mich würde mal die Begründung interessieren. :)

  • Finde ich kacke, kostet dann wieder nen Update xD

  • Ja, wurde leider entfernt. Kommt wohl frühstens mit 3.1.

  • Die Titelbild funktion wurde wieder rausgenommen oder kommt das in späteren Versionen? In der RC3 habe ich nichts dazu gefunden?


    Damit man weiß wovon ich rede :

    Ausblick WoltLab Community Framework 2.2

  • Danke für die Aufklärung...


    Dann brauch ich bei mein Fehler nicht weiter suchen :D

  • Welche werden auf 191 Zeichen gesetzt und welche können bei 255 bleiben???

    Wie Josh schrieb, alle Felder die als Index/Key genutzt werden, da diese bei InnoDB maximal 767 Byte haben können:


    http://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/create-index.html


    Da bei UTF8MB4 ein Zeichen maximal 4 Byte einnehmen kann, ergibt sich daraus folgendes: 767/4 = 191,75 => 191 UTF8MB4 Zeichen.

  • Alle Keys müssen auf 191 umgestellt werden (wenn ich das richtig im Gedächnis habe).

    Gefällt mir 1
  • Wird ja nun auf utf8mb4 umgestellt..


    Meine Frage..
    Welche werden auf 191 Zeichen gesetzt und welche können bei 255 bleiben???


    Sehe ja in der install.sql das da die 2 Sachen enthalten sind..

  • Das wird nicht funktionieren.

  • Die unterstützen aber das whatsapp-Protokoll nicht :) Das kann bisher nur die mobile App.

    Das könnte man ja mit xmpp:// lösen ;), auf dem basiert ja WhatsApp, bzw. Basiert nicht, es ist ein XMPP Dienst.

  • Das bezieht sich sogar nicht nur auf das Forum, sondern auf alle WoltLab Produkte.


  • WoltLab Suite Forum 5.0


    Ihh der Name is ja doof, wieso geht man denn von Burning Board weg? Das klingt jetzt iwie voll langweilig :D

  • Danke und gute Nacht

  • Die Software wird ebenfalls kostenlos verfügbar sein (LGPL).



    WoltLab Community Framework 2.x war immer kostenlos, bleibt es bei WoltLab Suite Core 3.0 dabei?


    Ja, die Umbenennung ändert nichts daran, es bleibt weiterhin kostenlos und Open Source.

  • Dank dir :)


    Nur da steh ich 'n bisschen aufm Schlauch:


    Bezieht sich das ja auf es bleibt wie es ist, oder auf es wird sich was ändern? X/