Admin ID - Adminname ändern

    Admin ID - Adminname ändern

    Hallo liebe WBB Freunde,
    habe ein spezielles Problem. Zur Anmerkung, ich habe ausführlich die Suchfunktion benutzt, aber kontraproduktive Beiträge gesehen. Zumal es bei mir speziellerweise die zweite Änderung ist. Dazu muss ich kurz ausholen.
    Die erste Admin Namensänderung machte ich noch in der 2.3.6er Version ganz einfach über PHPMyAdmin, also direkt in der Datenbank. Den Tipp bekam ich hier im noch alten WBB Supportforum von Euch.
    Jetzt wird es interessant, denn es war und ist mir wichtig die Beiträge und themen, und alles was der Admin getan und gemacht hat im Forum natürlich drinzulassen. Er soll nur einen neuen Namen haben. Als ich das zum ersten Mal tat passierte etwas seltsames, und zwar wurden nicht alle Beiträge/Themen unter dem neuen Adminnamen gezeigt, sondern bei vielen beiträgen blieb der alte Name stehen, obwohl es den User eigentlich nicht mehr geben dürfte.
    Als ich heute hier in der Suchfunktion durch die Hilfen geschweift bin, sagte einer von den Profis, man sollte eh nix in der Datenbank ändern. Stimmt das? ich bin immer gut gefahren damit, sofern man weiss was man tut und von Euch weiss, daß man es darf. Damit man sich nix kaputtschlägt.
    Deswegen möchte ich nachfragen ob ´man es immernoch so machen kann wie früher, oder ob es gar ein Tool dafür gibt oder eine anwendung um das zu realisieren.
    Das wäre super wenn Ihr mir dabei helfen könnt. Vielen Dank für jede Hilfe!
    Man ändert doch nicht einfach Dinge in der Datenbank :pinch:

    Zum einen bin ich mir ziemlich sicher, dass es im WBB2 bereits die Möglichkeit gab, den Benutzernamen im ACP oder im Benutzerprofil zu ändern, zum anderen ist es doch klar, dass wenn du den Namen nur in der _user-Tabelle änderst, dass er dann in den Beiträgen nicht aktualisiert wird.

    Auch im WBB 3.x gibt es die Möglichkeit, den Benutzernamen über das Profil bzw. über das ACP zu ändern, das sollte man dann auch so tun. Die userID hingegen sollte man niemals :!: ändern, es sei denn, man kennt sich wirklich sehr gut mit seiner Datenbank aus und kann die - möglicherweise weitreichenden - Folgen überblicken.
    Awesome plugins for your community:

    Netzwerg wrote:

    Auch im WBB 3.x gibt es die Möglichkeit, den Benutzernamen über das Profil bzw. über das ACP zu ändern, das sollte man dann auch so tun. Die userID hingegen sollte man niemals :!: ändern, es sei denn, man kennt sich wirklich sehr gut mit seiner Datenbank aus und kann die - möglicherweise weitreichenden - Folgen überblicken.

    Stimmt. Aber ich glaube auch nicht das er das vorhatte xD
    Mit freundlichen Grüßen
    [FFW] Patric
    Hallo liebe WBB Freunde,
    muss mich korrigieren. Zuerst Danke für die vielen Vorschläge, Hilfen und Ratschläge. Also, das wichtigste ist einfach den Admin Namen, nicht die ID, zu ändern. Wenn in alten Beiträgen der alte Name bleibt, geht noch, ich musste die ganzen letzten 3 Jahre damit leben. Das Forum slebst gibt es seit 2006, nein 2007, weil ich damals neuinstallieren musste und die Backupdatei des ersten Jahres zerstört war, wegen Format C meines PCs.
    Also, es geht mir nur um die Namensänderung des Admins. Alles weitere wäre eine schöne Zugabe, wenn sich der Name auch in den Beiträgen ändert.
    Kann ich das über das ACP tun oder besser über die datenbank, d.h. PHPMyAdmin. Oder soll ich das Plugin verwenden?
    Super grossen Dank Euch Lieben, Ihr seid toll
    Gruss Markus
    Beiträge auch lesen zu deiner frage ACP oder Datenbank:

    Netzwerg wrote:

    Auch im WBB 3.x gibt es die Möglichkeit, den Benutzernamen über das Profil bzw. über das ACP zu ändern, das sollte man dann auch so tun. Die userID hingegen sollte man niemals :!: ändern, es sei denn, man kennt sich wirklich sehr gut mit seiner Datenbank aus und kann die - möglicherweise weitreichenden - Folgen überblicken.


    Den Sinn des Plugins ist es nur den Name der alten Beiträge zu ändern in Forum und anderen Plugins/Anwendungen und hat mit den eigentlichen Umbennen nichts zutun!

    Gruss CandyMan

    Wenn der neue Benutzername eine neue ID bekommen soll, die ID aber nicht eine Bestimmte sein braucht, kannst du das so machen:

    1. Benutzer neu anmelden (registrieren)
    2. Den neuen Benutzer der Administratorengruppe zuordnen
    3. Benutzer zusammen legen (den Alten zum Neuen) (Zum Zweck der Übernahme von Themen und Beiträgen)
    4. Nun das Plugin "Anzeige der Benutzernamen aktualisieren" anwenden

    Wenn der alte Benutzer gelöscht werden soll..
    1. Benutzer neu anmelden (registrieren)
    2. Den neuen Benutzer der Administratorengruppe zuordnen
    3. Den alten Benutzer aus der Gruppe Administratoren entfernen.
    4. Den alten Benutzer löschen.

    Die Anwender-Community zum WoltLab® Burning Board®.
    @Ikarus: ich sag mal so: Thema verfehlt ;)

    Es geht ganz banal um die Namensänderung eines Users, hier: eines Admin-Users. Also entweder gleich selbst im ACP den Namen ändern oder die Forums-eigene Funktion im Profil benutzen (sofern im ACP für diesen User gestattet). Datenbank-Änderung? Wieso das denn? Völlig unnötig.

    Was den Fragesteller umtreibt, ist die im WBB 3 seit Anbeginn fest vorgesehene Funktion, dass Beiträge vor dieser Namensänderung unter dem alten Namen weiter stehenbleiben. Das ist richtig und auch so gewollt. Denn wenn der Name im Profilfeld neben den Beiträgen plötzlich wechselt, können ganze Themen unverständlich werden, weil dieser geänderte User in Beiträgen antwortender User noch mit altem Namen angesprochen und zitiert wird. Die Folge ist ein ziemliches Durcheinander. Woltlab hat sich also was dabei gedacht.

    Wer sich darüber hinwegsetzen will, kann das weiter oben verwendete Plugin einsetzen um die Namen auch in älteren Beiträgen zu drehen.

    Übrigens ist genau dieses Thema hier rund 1x pro Monat im Forum zu finden. Suchfunktion!

    Grüße
    Uli

    Wenn du dir die Schritte und vor allem mal die Sätze von mir darüber durchgelesen hättest, würdest du fest stellen, das hier nur Forenfunktionen (ACP) verwendet werden. Also ich habe nicht geschrieben das man in der Datenbank selbst rein gehen sollte, da ich es auch nicht empfehlen würde. Mein Ratschlag war ganz Allgemein gehalten und richtet sich an den Zweck den ich in den Sätzen darüber geschrieben habe und ggf. leicht entfernt vom eigentlichen Thema ist. ;)

    Die Anwender-Community zum WoltLab® Burning Board®.