Komische Google Anzeigen

      Komische Google Anzeigen

      Hallo, als ich heute meine Internetseite überprüfte, entdechte ich bei meinen Google Anzeigen Werbung für Emule. Die reguläre WErbung verschwand nach etwa einer Sekunde und die neue Werbung erschien. Ich habe ein paar Bilder angehängt, die seltsame, nicht zu meiner Seite passende Werbung, zeigt.
      Woran kann das liegen?
      Images
      • werbung1.jpg

        15.91 kB, 190×647, viewed 111 times
      • werbung2.jpg

        40.18 kB, 186×642, viewed 113 times

      Plunts wrote:

      auf den screenshots ist für mich nicht erkennbar, dass es sich um google werbung handelt

      Genau mein Problem: Es ist keine Google Werbung, obwohl ich den Code richtig eingefügt habe. Es hat immer funktioniert (Google Werbung wurde angezeigt) bis ich heute auf meine Seite sah.
      Mir sieht das ganze auch nicht sonderlich legal aus. Wie gesagt wenn man die Seite aktualisiert, wird ca. eine Sekunde die reguläre Werbung angezeigt und dann wechselt es zu der seltsamen Werbung...
      Ohh, verdammt!
      Das liegt dann wohl wirklich an Viren... Das AntiVirus XP 2008, das sich gestern bei mir automatisch raufgeladen und installiert hat, hat ca. 1000 Viren gefunden... seit dem geht nichts mehr so, wie es gehen sollte. Das ist bei mir auch nur auf Opera und FireFox so... bei Safari geht alles noch.

      Naja, wenigstens gehts ohne Viren noch, sprich bei allen anderen... Aber danke für die Hilfe!
      Echt jetzt?
      Also ich hab den Prozess mit dem Task manager gestoppt und den gesamten Ordner gelöscht, weils mich so gestört hat und wels einen sehr komischen eindruck gemacht hat... ich meine, welches Programm installiert sich von selbst und ändert den Desktop-Hintergrund automatisch...

      Ich hoffe, ich hab nichts falsches gemacht. Wusste nicht, dass das der Virus ist, bevor ichs gelöscht hab.

      theCooper8 wrote:

      Viren, Trojaner, Würmer usw.
      Deshalb ist es ratsam niemals mit Adminrechten zu surfen.
      Wiso?
      Die Frage hast du dir doch schon selber beantwortet:

      theCooper8 wrote:

      ich meine, welches Programm installiert sich von selbst und ändert den Desktop-Hintergrund automatisch...
      Das kann dir (fast) nicht passieren, wenn du mit eingeschränkten Benutzerrechten im Internet umhergehst.
      Ich hab ein Admin-Account und einen Benutzer-Account auf meinem Computer eingerichtet und surfe immer mit dem Benutzeraccount. Mein Viren-Dingens meldet mir nie was (ist fast schon überflüssig und langweilt sich sicher schon) und wenn ich doch mal was zu installieren habe, mache ich es über "Ausführen als...". Ganz selten, dass ich wirklich mal in den Admin-Account muss.
      Ja, was'n sonst?!
      Danke für den Tipp... Leider krieg ich den Virus nicht mehr weg. Immer wenn ich eine Virensoftware starte und den Computer duchsuchen lasse, hängt sich dieser auf und ein komischer blauer bildschirm mit einer Fehlermeldung erscheint, die ich nur wegbekomme, wenn ich den PC "gewaltsam" ausschalte, also ohne hinunterfahren...

      Bin echt ratlos.

      theCooper8 wrote:

      Danke für den Tipp... Leider krieg ich den Virus nicht mehr weg. Immer wenn ich eine Virensoftware starte und den Computer duchsuchen lasse, hängt sich dieser auf und ein komischer blauer bildschirm mit einer Fehlermeldung erscheint, die ich nur wegbekomme, wenn ich den PC "gewaltsam" ausschalte, also ohne hinunterfahren...

      Bin echt ratlos.
      Das ganze nennt sich Bluescreen und ist so ziemlich die krasseste Fehlermeldung die Windows ausspucken kann. D.h. soviel wie nix geht mehr und das sind alle Infos dies dazu gibt warum - der Fehlercode bzw. die Meldung (komplett) wäre evtl. hilfreich.

      Wobei ich dir ernsthaft empfehlen würde deinen Rechner komplett neu zu installieren. Falls du Daten sichern willst, sichere diese auf CD/USB Stick und prüfe die CD/USB Stick von dem wiedereinspielen auf dem neuen System gründlich auf Viren.
      Falls du den Rechner so wieder hinbekommst würd ich trotzdem vorsichtig sein - es besteht immer die Gefahr das eines der Schadprogramme Konfigurationen geändert und/oder Backdoors geöffnet hat.
      Doch es gibt da eine Möglichkeit. Ich habe den Namen des Programms vergessen, aber habs schnell per Google gefunden, dort musst du deinen PC im abgesicherten Modus starten und das Tool drüberlaufen lassen. Es entfernt alle Dateien und Registryeinträge die der Virus gemacht hat ;)

      Yashia wrote:

      Das kann dir (fast) nicht passieren, wenn du mit eingeschränkten Benutzerrechten im Internet umhergehst.
      Ich hab ein Admin-Account und einen Benutzer-Account auf meinem Computer eingerichtet und surfe immer mit dem Benutzeraccount. Mein Viren-Dingens meldet mir nie was

      ich möchte anmerken, dass ich 3 jahre lang XP drauf hatte und trotz admin-rechten und ausgiebigen surfen keine viren auf meinem PC hatte, die anti-vir jemals erkannt hat

      aber zum problem: ich würde ebenfalls einen neuanfang empfehlen
      Cacator cave malum! Aut si contempseris, habeas Jovem iratum!

      Plunts wrote:

      Yashia wrote:

      Das kann dir (fast) nicht passieren, wenn du mit eingeschränkten Benutzerrechten im Internet umhergehst.
      Ich hab ein Admin-Account und einen Benutzer-Account auf meinem Computer eingerichtet und surfe immer mit dem Benutzeraccount. Mein Viren-Dingens meldet mir nie was

      ich möchte anmerken, dass ich 3 jahre lang XP drauf hatte und trotz admin-rechten und ausgiebigen surfen keine viren auf meinem PC hatte, die anti-vir jemals erkannt hat
      Hängt ja auch noch ein bisschen vom Surfverhalten ab... :D
      Wenn ich nur auf der Teletubbies-Seite rumrenne, werd ich wohl weniger Viren-Angriffe haben als wenn ich auf den Warez-Seiten bin. ;)
      Ebenso öffne ich z.B. nicht wild alle E-Mails, die ich bekomme, oder deren Anhänge. Vielleicht langweilt sich deshalb mein Virenscanner.

      Aber für alle anderen Fälle bin ich den eingeschränkten Rechten sehr dankbar. Spätestens, wenn man auf vermeintlich harmlosen Seiten (von Charakter wie dieses Forum hier) plötzlich eine Meldung bekommt "Die Installation kann nicht durchgeführt werden. Sie haben nicht die nötigen Zugriffsrechte. Wenden sie sich an den Systemadministrator.", dann wischt man sich zwei Sekunden nach dem Adrenalinstoß den Schweiß von der Stirn.

      Bin übrigens ein Freund von regelmäßigen Formatierungen. :thumbsup:
      Ja, was'n sonst?!

      Einstein-511 wrote:

      Doch es gibt da eine Möglichkeit. Ich habe den Namen des Programms vergessen, aber habs schnell per Google gefunden, dort musst du deinen PC im abgesicherten Modus starten und das Tool drüberlaufen lassen. Es entfernt alle Dateien und Registryeinträge die der Virus gemacht hat ;)
      DAS behaupten viele Programme - eine 100% Rücksetzung des Systems ist nur durch ein Image gegeben.

      SebMaus wrote:

      Einstein-511 wrote:

      Doch es gibt da eine Möglichkeit. Ich habe den Namen des Programms vergessen, aber habs schnell per Google gefunden, dort musst du deinen PC im abgesicherten Modus starten und das Tool drüberlaufen lassen. Es entfernt alle Dateien und Registryeinträge die der Virus gemacht hat ;)
      DAS behaupten viele Programme - eine 100% Rücksetzung des Systems ist nur durch ein Image gegeben.


      Die setzten nicht das System zurück. Für diesen Virus gibt es nur ein Gegenprogramm, dass soweit ich dirchtig informiert bin, Open Source ist. Die haben sich NUR auf diesen Virus spezialisiert ;)